Aisha Praught-Leer - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Aisha Praught-Leer.

Aisha Praught-Leer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Aisha Praught-Leer Leichtathletik


Aisha Praught in Rio de Janeiro 2016

Nation JamaikaJamaika Jamaika Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 14. Dezember 1989 (30 Jahre)
Geburtsort Moline, Vereinigte Staaten
Größe 162 cm
Gewicht 50 kg
Karriere
Disziplin 3000-Meter-Hindernislauf
Bestleistung 9:14,09 min
Verein Oregon Track Club (bis 2017)
Trainer Joe Bosshard
Status aktiv
Medaillenspiegel
Commonwealth Games 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Panamerikanische Spiele 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
 Commonwealth Games
Gold Gold Coast 2018 3000 m Hindernis
 Panamerikanische Spiele
Silber Lima 2019 1500 m
letzte Änderung: 10. August 2019

Aisha Praught-Leer (* 14. Dezember 1989 in Moline, Vereinigte Staaten) ist eine jamaikanische Mittelstrecken- und Hindernisläuferin.

Sportliche Laufbahn

Die in den Vereinigten Staaten geborene Aisha Praught-Leer startete bis einschließlich 2014 bei US-amerikanischen Meisterschaften. 2015 erlangte sie die jamaikanische Staatsbürgerschaft, nachdem sie zwei Jahre zuvor ihren biologischen Vater ausfindig gemacht hatte.[1] Für Jamaika startend sammelte sie bei den Weltmeisterschaften 2015 in Peking erste internationale Erfahrungen, bei denen sie im Vorlauf disqualifiziert wurde. Im Jahr darauf nahm sie erstmals an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro teil und belegte dort in 9:34,20 min im Finale den 14. Platz. 2017 gelangte sie bei den Weltmeisterschaften in London bis in das Finale, in dem sie aber erneut disqualifiziert wurde. 2018 nahm sie im 1500-Meter-Lauf an den Hallenweltmeisterschaften in Birmingham teil und belegte dort in 4:12,86 min den sechsten Platz. Anschließend siegte sie bei den Commonwealth Games im australischen Gold Coast in 9:21,00 min im Hindernislauf. Bei den Panamerikanischen Spielen 2019 in Lima gewann sie mit einer Zeit von 4:08,26 min die Silbermedaille über 1500 Meter.

2015 wurde Praught-Leer Jamaikanische Meisterin im 1500-Meter-Lauf. Sie ist seit dem 17. Oktober 2016 mit dem US-amerikanischen Mittelstreckenläufer Will Leer verheiratet und startet seitdem unter dem Namen Praught-Leer.[1]

Persönliche Bestzeiten

  • 1500 Meter: 4:05,52 min, 10. Mai 2015 in Kawasaki
    • 1500 Meter (Halle): 4:04,95 min, 10. Februar 2018 in Boston (Jamaikanischer Rekord)
  • Meile: 4:26,14 min, 12. Juli 2019 in Monaco
  • 3000 Meter: 8:53,43 min, 11. Juli 2017 in Luzern
    • 3000 Meter (Halle): 8:41,10 min, 3. Februar 2018 in New York City (Jamaikanischer Rekord)
  • 3000 m Hindernis: 9:14,09 min, 31. August 2018 in Brüssel (Jamaikanischer Rekord)
  • 5000 Meter: 15:07,50 min, 16. Mai 2019 in Los Angeles (Jamaikanischer Rekord)

Einzelnachweise

  1. a b IAAF World Championships Doha 2019 - Biographical Entry List - Women. (PDF) In: media.aws.iaaf.org. Abgerufen am 27. September 2019 (englisch).
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Aisha Praught-Leer
Listen to this article