Debbi Lawrence - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Debbi Lawrence.

Debbi Lawrence

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Debbi Lawrence (eigentlich Deborah A. Lawrence, geb. Spino; * 15. Oktober 1961 in Columbus, Indiana) ist eine ehemalige US-amerikanische Geherin.

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1987 in Rom kam sie im 10-km-Gehen auf den 20. Platz.

1991 gewann sie bei den Panamerikanischen Spielen in Havanna Silber im 10.000-Meter-Gehen und belegte bei den WM in Tokio über 10 km den 19. Platz.

Bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona kam sie über 10 km auf Rang 26.

1993 wurde sie beim 3000-Meter-Gehen der Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften in Toronto disqualifiziert und belegte bei den WM in Stuttgart über 10 km den 37. Platz.

Über 10 km folgte einem 24. Platz bei den WM 1995 in Göteborg ein 20. Platz bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta.

Im 20-km-Gehen belegte sie bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney Rang 44 und bei den WM 2001 in Edmonton Rang 19.

Persönliche Bestzeiten

  • 10-km-Gehen: 44:42 min, 16. Mai 1992, Kenosha
  • 20-km-Gehen: 1:33:48 h, 16. Juli 2000, Sacramento
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Debbi Lawrence
Listen to this article