Erik Cardoso - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Erik Cardoso.

Erik Cardoso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Erik Cardoso Leichtathletik
Voller Name Erik Felipe Barbosa Cardoso
Nation BrasilienBrasilien Brasilien
Geburtstag 3. März 2000 (20 Jahre)
Beruf Student
Karriere
Disziplin Sprint
Status aktiv
Medaillenspiegel
Südamerikameisterschaften 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
U20-Südamerikameisterschaften 2 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Südamerikameisterschaften
Silber Lima 2019 4 × 100 m
U20-Südamerikameisterschaften
Gold Cali 2019 100 m
Gold Cali 2019 4 × 100 m
letzte Änderung: 14. April 2020

Erik Felipe Barbosa Cardoso (* 3. März 2000) ist ein brasilianischer Sprinter.

Sportliche Laufbahn

Erste Erfahrungen bei internationalen Meisterschaften sammelte Erik Cardoso 2017 bei den Jugendweltmeisterschaften in Nairobi, bei denen er im 100-Meter-Lauf mit 11,20 s in der ersten Runde ausschied. Zwei Jahre später erreichte er bei den Südamerikameisterschaften in Lima in 21,20 s den fünften Platz im 200-Meter-Lauf und gewann mit der brasilianischen 4-mal-100-Meter-Staffel in 39,91 s die Silbermedaille hinter dem Team aus Venezuela. Anschließend siegte er bei den U20-Südamerikameisterschaften in Cali in 10,23 s über 100 Meter und schied über 200 Meter mit 21,87 s im Vorlauf aus, während er mit der Staffel in 40,30 s die Goldmedaille gewann. Daraufhin nahm er mit der Staffel an der Sommer-Universiade in Neapel teil und kam dort im Vorlauf zum Einsatz. Bei den Panamerikanischen-U20-Meisterschaften in San José wurde er in 10,39 s Fünfter über 100 Meter und schied über 200 Meter mit 21,97 s in der ersten Runde aus. Zudem gewann er mit der Staffel in 39,42 s die Bronzemedaille.

Persönliche Bestzeiten

  • 100 Meter: 10,23 s (0,0 m/s), 15. Juni 2019 in Cali
  • 200 Meter: 20,86 s (−0,1 m/s), 15. September 2018 in Bragança Paulista
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Erik Cardoso
Listen to this article