Franco Florio - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Franco Florio.

Franco Florio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Franco Florio Leichtathletik
Nation ArgentinienArgentinien Argentinien
Geburtstag 30. Mai 2000 (20 Jahre)
Karriere
Disziplin Sprint
Status aktiv
Medaillenspiegel
Hallensüdamerikameisterschaften 0 × Gold 2 × Silber 1 × Bronze
Hallensüdamerikameisterschaften
Silber Cochabamba 2020 200 m
Silber Cochabamba 2020 4 × 400 m
Bronze Cochabamba 2020 60 m
letzte Änderung: 8. Oktober 2020

Franco Florio (* 30. Mai 2000) ist ein argentinischer Sprinter.

Sportliche Laufbahn

Erste Erfahrungen bei internationalen Meisterschaften sammelte Franco Florio im Jahr 2019, als er bei den U20-Südamerikameisterschaften in Cali im 100-Meter-Lauf in 10,63 s den fünften Platz belegte. Im Jahr darauf gewann er dann bei den erstmals ausgetragenen Hallensüdamerikameisterschaften in Cochabamba in 21,89 s die Silbermedaille im 200-Meter-Lauf hinter dem Venezolaner Rafael Vásquez und sicherte sich über 60 Meter in 6,85 s die Bronzemedaille hinter Jeffrey Vanan aus Suriname und Vásquez. Zudem gewann er mit der argentinischen 4-mal-400-Meter-Staffel in 3:29,45 min die Silbermedaille hinter dem Team aus Bolivien.

2019 wurde Corio argentinischer Meister im 100-Meter-Lauf.

Persönliche Bestzeiten

  • 100 Meter: 10,51 s (+1,0 m/s), 26. Oktober 2019 in Rosario
    • 60 Meter (Halle): 6,85 s, 1. Februar 2020 in Cochabamba
  • 200 Meter: 21,69 s (−0,9 m/s), 18. August 2019 in Rosario
    • 200 Meter (Halle): 21,89 s, 2. Februar 2020 in Cochabamba
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Franco Florio
Listen to this article