Jaco Engelbrecht - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Jaco Engelbrecht.

Jaco Engelbrecht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Jaco Engelbrecht Leichtathletik
Voller Name Jacobus Petrus Engelbrecht
Nation SudafrikaSüdafrika Südafrika
Geburtstag 8. März 1987 (31 Jahre)
Größe 198 cm
Gewicht 146 kg
Karriere
Disziplin Kugelstoßen
Bestleistung 20,63 m
Status nicht aktiv
Medaillenspiegel
Afrikaspiele 0 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
Afrikameisterschaften 1 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
 Afrikaspiele
Silber Maputo 2011 18,89 m
Bronze Brazzaville 2015 19,55 m
 Afrikameisterschaften
Silber Marrakesch 2014 18,87 m
Gold Durban 2016 20,00 m
letzte Änderung: 7. März 2020

Jacobus Petrus Engelbrecht (* 8. März 1987) ist ein südafrikanischer Kugelstoßer.

Sportliche Laufbahn

Erste internationale Erfahrungen sammelte Jaco Engelbrecht 2011 bei der Sommer-Universiade in Shenzhen, bei der er mit einer Weite von 18,97 m im Finale den siebten Platz belegte. Anschließend nahm er erstmals an den Afrikaspielen in Maputo teil und gewann dort mit 18,89 m die Silbermedaille hinter dem Ägypter Yasser Ibrahim Farag. Im Jahr darauf belegte er bei den Afrikameisterschaften in Porto-Novo mit 17,91 m den vierten Platz und 2013 wurde er bei den Studentenweltspielen in Kasan mit 19,48 m Fünfter. 2014 nahm er an den Hallenweltmeisterschaften in Sopot teil, schied dort aber mit 17,59 m in der Qualifikation aus. Anschließend gewann er bei den Afrikameisterschaften in Marrakesch mit 18,87 m die Silbermedaille hinter seinem Landsmann Orazio Cremona. 2015 erreichte er bei der Sommer-Universiade im südkoreanischen Gwangju mit 19,20 m Rang sechs und schied daraufhin bei den Weltmeisterschaften in Peking mit 19,04 m in der Qualifikation aus. Anschließend gewann er bei den Afrikaspielen in Brazzaville mit 19,55 m die Bronzemedaille hinter dem Kongolesen Franck Elemba und Mohamed Magdi Hamza aus Ägypten. 2016 siegte er bei den Afrikameisterschaften im heimischen Durban mit 20,00 m, verfehlte aber die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2017 erhielt er als amtierender Kontinentalmeister ein Freilos, schied aber mit 19,59 m in der Qualifikation aus. 2018 bestritt er in Germiston seinen vorläufig letzten Wettkampf.

Persönliche Bestleistungen

  • Kugelstoßen: 20,63 m, 22. April 2017 in Potchefstroom
    • Kugelstoßen (Halle): 17,59 m, 7. März 2014 in Sopot
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Jaco Engelbrecht
Listen to this article