Leichtathletik-U20-Weltmeisterschaften 2016 - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Leichtathletik-U20-Weltmeisterschaften 2016.

Leichtathletik-U20-Weltmeisterschaften 2016

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

16. Leichtathletik-U20-Weltmeisterschaften
Stadt PolenPolen Bydgoszcz, Polen
Stadion Zdzisław Stadion
Wettbewerbe 44
Eröffnung 19. Juli 2016
Schlusstag 24. Juli 2016
Chronik
Junioren-WM 2014 U20-WM 2018

Die 16. Leichtathletik-U20-Weltmeisterschaften fanden vom 19. bis 24. Juli 2016 im Zdzisław-Krzyszkowiak-Stadion in der polnischen Stadt Bydgoszcz statt.[1]

Bewerbung

Im April 2013 hatte der Leichtathletik-Weltverband IAAF die Veranstaltung ursprünglich an die russische Stadt Kasan vergeben.[2] Nach Enthüllungen über systematisches Doping in Russland suspendierte die IAAF allerdings die gesamtrussische Leichtathletik-Föderation im November 2015.[3] In der Folge entzog die IAAF Kasan die Austragungsrechte der U20-Weltmeisterschaften und startete einen beschleunigten Bewerbungsprozess für die Neuvergabe.[4] Dabei setzte sich Bydgoszcz (Polen) als einziger Kandidat durch. Neu-Delhi (Indien) und Perth (Australien) hatten zwar zunächst Interesse bekundet, aber schließlich keine offiziellen Bewerbungen eingereicht.[1][5]

Damit fanden die U20-Weltmeisterschaften zum zweiten Mal nach 2008 in Bydgoszcz statt. Die Stadt verfügt über eine langjährige Erfahrung mit der Ausrichtung von Leichtathletikwettbewerben und war unter anderem Gastgeber der Jugendweltmeisterschaften 1999 sowie der Crosslauf-Weltmeisterschaften 2010 und 2013.

Männer

100 m

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Noah Lyles Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 10,17
2 Filippo Tortu ItalienItalien ITA 10,24
3 Mario Burke BarbadosBarbados BAR 10,26
4 Tlotliso Leotlela SudafrikaSüdafrika RSA 10,28
5 Paulo André de Oliveira BrasilienBrasilien BRA 10,29
6 Raheem Chambers JamaikaJamaika JAM 10,30
7 Derick Silva BrasilienBrasilien BRA 10,37
8 Rechmial Miller Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 16,18

200 m

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Michael Norman Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 20,17 CR
2 Tlotliso Leotlela SudafrikaSüdafrika RSA 20,59
3 Nigel Ellis JamaikaJamaika JAM 20,63
4 Clarence Munyai SudafrikaSüdafrika RSA 20,77
5 Yang Chun-han Chinesisch Taipeh
 TPE
20,81
6 Roger Gurski DeutschlandDeutschland GER 20,81
7 Cameron Tindle Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 20,82
8 Jun Yamashita JapanJapan JPN 20,94

400 m

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Abdalelah Haroun KatarKatar QAT 44,81 SB
2 Wilbert London III Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 45,27 PB
3 Karabo Sibanda BotswanaBotswana BOT 45,45
4 Geoffrey Kiprotich Kenia
 KEN
45,64
5 Kahmari Montgomery Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 46,48
6 Anthony Zambrano KolumbienKolumbien COL 46,50
7 Kazuki Matsukiyo JapanJapan JPN 46,69 PB
8 Naoki Kitadani JapanJapan JPN 47,15

800 m

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Kipyegon Bett Kenia
 KEN
1:44,95 SB
2 Willy Kiplimo Tarbei Kenia
 KEN
1:45,50
3 Mostafa Smaili MarokkoMarokko MAR 1:46,02
4 Jesús Tonatiu López MexikoMexiko MEX 1:46,70
5 Robert Heppenstall KanadaKanada CAN 1;47,33
6 Riadh Chninni TunesienTunesien TUN 1:47,38
7 Brian Bell Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 1:47,68
8 Gorata Gabankitse BotswanaBotswana BOT 1:48,40

1500 m

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Kumari Taki Kenia
 KEN
3:48,63
2 Taresa Tolosa AthiopienÄthiopien ETH 3:48,77
3 Anthony Kiptoo Kenia
 KEN
3:49,00
4 Baptiste Mischler FrankreichFrankreich FRA 3:49,52
5 Ajay Kumar Saroj IndienIndien IND 3:49,52
6 Matthew Ramsden AustralienAustralien AUS 3:50,50
7 Jordi Torrents SpanienSpanien ESP 3:50,93
8 Asres Guadie AthiopienÄthiopien ETH 3:50,95

5000 m

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Selemon Barega AthiopienÄthiopien ETH 13:21,21 PB
2 Djamal A. Direht DschibutiDschibuti DJI 13:21,50 NJR
3 Wesley Ledama Kenia
 KEN
13:23,34 PB
4 Yeneblo Biyazen AthiopienÄthiopien ETH 13:28,41 PB
5 Aron Kifle EritreaEritrea ERI 13:31,09
6 Moses Koech Kenia
 KEN
13:35,10 SB
7 Awet Habte EritreaEritrea ERI 13:50,60
8 Elzan Bibić SerbienSerbien SRB 13:51,40 NJR

10.000 m

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Rodgers Chumo Kenia
 KEN
27:25,23 CR PB
2 Aron Kifle EritreaEritrea ERI 27:26,20 NJR
3 Jacob Kiplimo UgandaUganda UGA 27:26,68 PB
4 Amedework Walelegn AthiopienÄthiopien ETH 28:00,14 PB
5 Gizachew Hailu AthiopienÄthiopien ETH 28:09,57 PB
6 Ronald Kiprotich Kirui Kenia
 KEN
28:13,43 PB
7 Mogos Shumay EritreaEritrea ERI 28:23,76
8 Martin Musau UgandaUganda UGA 28:34,33

10 km Gehen

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Callum Wilkinson Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 40:41,62 WJL
2 Jhonatan Amores EcuadorEcuador ECU 40:43,33 PB
3 Salih Korkmaz TurkeiTürkei TUR 40:45,53 NJR
4 Yohanis Algaw AthiopienÄthiopien ETH 40:55,96 AJR
5 Zhu Guowen China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 41:01,33
6 Bai Liga China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 41:06,14
7 Noel Alí Chama MexikoMexiko MEX 41:29,28
8 Leo Köpp DeutschlandDeutschland GER 41:33,10 PB

110 m Hürden

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Marcus Krah Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13,25 PB
2 Amere Lattin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13,30 PB
3 Takumu Furuya JapanJapan JPN 13,31 AJR
4 De’Jour Russell JamaikaJamaika JAM 13,39
5 Dawid Żebrowski PolenPolen POL 13,45 PB
6 Michael Nicholls BarbadosBarbados BAR 13,45
7 James Weaver Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 13,51
8 Matthew Treston Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 13,55

400 m Hürden

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Jaheel Hyde JamaikaJamaika JAM 49,03
2 Taylor McLaughlin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 49,45 PB
3 Kyron McMaster Jungferninseln BritischeBritische Jungferninseln IVB 49,56 NJR
4 Mikael de Jesús BrasilienBrasilien BRA 50,06
5 Tatsuhiro Yamamoto JapanJapan JPN 50,99
6 Gong Debin China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 51,03
7 Yoshiro Watanabe JapanJapan JPN 51,09
8 Mohamed Fares Jlassi TunesienTunesien TUN 52,14

3000 m Hindernis

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Amos Kirui Kenia
 KEN
8:20,43 WJL
2 Yemane Haileselassie EritreaEritrea ERI 8:22,67
3 Getnet Wale AthiopienÄthiopien ETH 8:22,83 PB
4 Vincent Kipyegon Ruto Kenia
 KEN
8:22,84
5 Yohanes Chiappinelli ItalienItalien ITA 8:32,66 NJR
6 Abdelkarim Ben Zahra MarokkoMarokko MAR 8:34,28 PB
7 Albert Chemutai UgandaUganda UGA 8:37,76 PB
8 Kidanemariam Dessie AthiopienÄthiopien ETH 8:39,92

4 × 100 m Staffel

Platz Land Athleten Zeit (s)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Michael Norman
Hakim Montgomery
Brandon Taylor
Noah Lyles
38,92 WJL
2 JapanJapan Japan Ippei Takeda
Jun Yamashita
Wataru Inuzuka
Kenta Oshima
39,01 AJR
3 DeutschlandDeutschland Deutschland Roger Gurski
Thomas Barthel
Niels Torben Giese
Manuel Eitel
39,13 NJR
4 JamaikaJamaika Jamaika Raheem Chambers
Nigel Ellis
Jhevaughn Matherson
De’Jour Russell
39,13 SB
5 AustralienAustralien Australien Trae Williams
Jack Hale
Cameron Searle
Nicholas Andrews
39,57 SB
6 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Zanson Plummer
Oliver Bromby
Ryan Gorman
Gerald Matthew
39,57 SB
7 ItalienItalien Italien Nicholas Artuso
Freider Fornasari
Andrea Federici
Filippo Tortu
40,02 SB
8 PolenPolen Polen Jakub Galandziej
Adrian Wesela
Damian Sztejkowski
Eryk Hampel
40,25

4 × 400 m Staffel

Platz Land Athleten Zeit (min)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Champion Allison
Ari Cogdell
Kahmari Montgomery
Wilbert London III
3:02,39 WJL
2 BotswanaBotswana Botswana Omphemetse Poo
Baboloki Thebe
Karabo Sibanda
Xholani Talane
3:02,81 AJR
3 JamaikaJamaika Jamaika Anthony Carpenter
Sean Bailey
Terry Ricardo Thomas
Christopher Taylor
3:04,83 SB
4 JapanJapan Japan Mizuki Obuchi
Naoki Kitadani
Yoshiro Watanabe
Kazuki Matsukiyo
3:07,02 SB
5 DeutschlandDeutschland Deutschland Manuel Sanders
Julian Wagner
Fabian Dammermann
Marvin Schlegel
3:08,13 SB
6 Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago Jacob St.Clair
Dwight St Hillaire
Judah Taylor
Kashief King
3:08,28 SB
7 IndienIndien Indien Kiran Murugan
Santhosh Kumar Tamilarasan
Pankaj Pankaj
Amoj Jacob
3:09,14
ItalienItalien Italien Umberto Mezzaluna
Vladimir Aceti
Brayan Lopez
Alessandro Sibilio
DSQ

Hochsprung

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Luis Zayas KubaKuba CUB 2,27 WJL
2 Darius Carbin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 2,25 PB
3 Mahamat Hamdi KatarKatar QAT 2,23 PB
4 Oleksandr Barannikow UkraineUkraine UKR 2,21
5 John Dodds AustralienAustralien AUS 2,21 PB
6 Yuji Hiramatsu JapanJapan JPN 2,21
7 Jah-Nhai Perinchief BermudaBermuda BER 2,18
8 Maksim Nedassekau WeissrusslandWeißrussland BLR 2,18

Stabhochsprung

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Deakin Volz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 5,65 PB
2 Kurtis Marschall AustralienAustralien AUS 5,55
3 Armand Duplantis SchwedenSchweden SWE 5,45
4 Emmanouil Karalis GriechenlandGriechenland GRE 5,40
5 Adam Hague Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 5,40
6 Masaki Ejima JapanJapan JPN 5,35
7 Christopher Nilsen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 5,35
8 Muntadher Falih Abdulwahid IrakIrak IRQ 5,30
Wladyslaw Malychin UkraineUkraine UKR 5,30

Weitsprung

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Maykel Massó KubaKuba CUB 8,00
2 Miltiadis Tendoglou GriechenlandGriechenland GRE 7,91
3 Darcy Roper AustralienAustralien AUS 7,88 SB
4 Yasser Triki AlgerienAlgerien ALG 7,81 NJR
5 Juan Miguel Echevarría KubaKuba CUB 7,78
6 Ja'Mari Ward Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 6,68
7 Shemaiah James AustralienAustralien AUS 7,59
8 Jakub Andrzejczak PolenPolen POL 7,45

Dreisprung

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Lázaro Martínez KubaKuba CUB 17,06 WJL
2 Cristian Nápoles KubaKuba CUB 16,62
3 Melvin Raffin FrankreichFrankreich FRA 16,37
4 Philipp Kronsteiner OsterreichÖsterreich AUT 16,25 NJR
5 Jinsuok Sung Korea SudSüdkorea KOR 16,11
6 Jordan Scott JamaikaJamaika JAM 16,01 PB
7 Liu Mingxuan China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 16,01
8 Miguel van Assen SurinameSuriname SUR 15,75

Kugelstoßen

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Bronson Osborn Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 21,27 PB
2 Wictor Petersson SchwedenSchweden SWE 20,65 PB
3 Adrian Piperi III Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 20,62 PB
4 Szymon Mazur PolenPolen POL 20,40 PB
5 Tobias Köhler DeutschlandDeutschland GER 19,76 PB
6 Burger Lambrechts SudafrikaSüdafrika RSA 19,61
7 Marcus Thomsen NorwegenNorwegen NOR 19,39
8 Jason van Rooyen SudafrikaSüdafrika RSA 19,38

Der Erste Konrad Bukowiecki und der Zweite Andrei Toader wurden nachträglich disqualifiziert.[6]

Diskuswurf

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Moaaz Mohamed Ibrahim KatarKatar QAT 63,63 NJR
2 Oskar Stachnik PolenPolen POL 62,83 PB
3 Hleb Schuk WeissrusslandWeißrussland BLR 61,70 PB
4 Wictor Petersson SchwedenSchweden SWE 61,23 PB
5 Konrad Bukowiecki PolenPolen POL 59,71
6 Clemens Prüfer DeutschlandDeutschland GER 59,10
7 Cheng Yulong China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 58,81
8 Shinichi Yukinaga JapanJapan JPN 58,50 PB

Hammerwurf

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Bence Halász UngarnUngarn HUN 80,93
2 Hlib Piskunow UkraineUkraine UKR 79,58 PB
3 Aleksi Jaakkola FinnlandFinnland FIN 77,88
4 Dániel Rába UngarnUngarn HUN 76,71
5 Alberto González SpanienSpanien ESP 75,72 PB
6 Ahmed Tarek Ismail AgyptenÄgypten EGY 74,42
7 Ned Weatherly AustralienAustralien AUS 73,75 PB
8 Adam Kelly Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 73,17 PB

Speerwurf

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Neeraj Chopra IndienIndien IND 86,48 WJR
2 Johan Grobler SudafrikaSüdafrika RSA 80,59 PB
3 Anderson Peters GrenadaGrenada GRN 79,65 NJR
4 Emin Öncel TurkeiTürkei TUR 75,20
5 Alexandru Novac RumänienRumänien ROU 72,91
6 Márk Xavér Schmölcz UngarnUngarn HUN 72,66
7 Harry Hughes Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 72,22
8 Sachar Mischtschenko UkraineUkraine UKR 71,21

Zehnkampf

Platz Athlet Land Punkte
1 Niklas Kaul DeutschlandDeutschland GER 8162 CR
2 Maksim Andraloits WeissrusslandWeißrussland BLR 8046 NJR
3 Johannes Erm EstlandEstland EST 7879 NJR
4 Santiago Ford KubaKuba CUB 7819
5 Toralv Opsal NorwegenNorwegen NOR 7815 NJR
6 Jan Ruhrmann DeutschlandDeutschland GER 7795
7 Rik Taam NiederlandeNiederlande NED 7699
8 Cale Wagner Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 7510

Frauen

100 m

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Candace Hill Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 11,07 CR
2 Ewa Swoboda PolenPolen POL 11,12 NJR
3 Khalifa St. Fort Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago TTO 11,18
4 Imani Lansiquot Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 11,37
5 Evelyn Rivera KolumbienKolumbien COL 11,59
6 Hannah Brier Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 11,60
7 Iman Essa Jasim BahrainBahrain BHR 11,60
8 Mercy Ntia-Obong NigeriaNigeria NGR 11,79

200 m

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Edidiong Odiong BahrainBahrain BHR 22,84 NJR
2 Evelyn Rivera KolumbienKolumbien COL 23,21 PB
3 Estelle Raffai FrankreichFrankreich FRA 23,48
4 Jenae Ambrose BahamasBahamas BAH 23,53
5 Taylor Bennett Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 23,55
6 Ashlan Best KanadaKanada CAN 23,68
7 Finette Agyapong Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 23,74
Sada Williams BarbadosBarbados BAR DNF

400 m

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Tiffany James JamaikaJamaika JAM 51,32 WJL
2 Lynna Irby Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 51,31 PB
3 Junelle Bromfield JamaikaJamaika JAM 52,05
4 Jessica Thornton AustralienAustralien AUS 52,05 PB
5 Maureen Nyatichi Thomas Kenia
 KEN
52,09 NJR
6 Roxana Gómez KubaKuba CUB 52,24 PB
7 Natassha McDonald KanadaKanada CAN 53,35
8 Dschojs Koba UkraineUkraine UKR 53,74

800 m

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Samantha Watson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 2:04,52
2 Aaliyah Miller Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 2:05,06
3 Tigist Ketema AthiopienÄthiopien ETH 2:05,13
4 Elise Vanderelst BelgienBelgien BEL 2:05,82
5 Marta Yota BahrainBahrain BHR 2:06,04
6 Victoria Tachinski KanadaKanada CAN 2:06,11
7 Betty Chepkemoi Sigei Kenia
 KEN
2:06,27
8 Mareen Kalis DeutschlandDeutschland GER 2:06,32

1500 m

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Adanech Anbesa AthiopienÄthiopien ETH 4:08,07
2 Fantu Worku AthiopienÄthiopien ETH 4:08,43
3 Christina Aragon Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 4:08,71 PB
4 Winfred Nzisa Mbithe Kenia
 KEN
4:09,25 PB
5 Alexa Efraimson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 4:10,23
6 Beatha Nishimwe RuandaRuanda RWA 4:12,33
7 Bobby Clay Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 4:13,09
8 Harriet Knowles-Jones Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 4:15,49 PB

3000 m

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Beyenu Degefa AthiopienÄthiopien ETH 8:41,76 CR
2 Dalila Abdulkadir Gosa BahrainBahrain BHR 8:46,42 NJR
3 Konstanze Klosterhalfen DeutschlandDeutschland GER 8:46,74 NJR
4 Fotyen Tesfay AthiopienÄthiopien ETH 8:47,46 PB
5 Sandrafelis Chebet Tuei Kenia
 KEN
8:55,77 PB
6 Sheila Chelangat Kenia
 KEN
8:59,89 PB
7 Katie Rainsberger Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 9:00,62 PB
8 Nozomi Tanaka JapanJapan JPN 9:01,16 PB

5000 m

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Kalkidan Fentie AthiopienÄthiopien ETH 15:29,64 PB
2 Emmaculate Chepkirui Kenia
 KEN
15:31,12 PB
3 Bontu Rebitu BahrainBahrain BHR 15:31,93
4 Mercyline Chelangat UgandaUganda UGA 15:34,09 PB
5 Yitayish Mekonene AthiopienÄthiopien ETH 15:34,37 PB
6 Catherine Syokau Mwanzau Kenia
 KEN
15:37,79 PB
7 Dalila Abdulkadir Gosa BahrainBahrain BHR 15:38,56
8 Rika Kaseda JapanJapan JPN 15:39,66 PB

Alina Reh belegte mit neuem Deutschen Rekord den 9. Platz in 15:41,62 Minuten

10.000 m Bahngehen

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Ma Zhenxia China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 45:18,45 WJL
2 Noemi Stella ItalienItalien ITA 45:23,85 SB
3 Yehualeye Beletew AthiopienÄthiopien ETH 45:33,69 AJR
4 Valeria Ortuño MexikoMexiko MEX 45:44,33 AJR
5 Jiang Shanshan China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 45:51,27 PB
6 Taika Nummi FinnlandFinnland FIN 46:04,74
7 Karla Jaramillo EcuadorEcuador ECU 46:15,24 NJR
8 Yukiho Mizoguchi JapanJapan JPN 46:19,49 PB

100 m Hürden

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Elwira Herman WeissrusslandWeißrussland BLR 12,85 CR AJR
2 Rushelle Burton JamaikaJamaika JAM 12,87 NJR
3 Tia Jones Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 12,89
4 Alexis Duncan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 12,93 PB
5 Tobi Amusan NigeriaNigeria NGR 12,95
6 Alicia Barrett Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 13,15 PB
7 Taylon Bieldt SudafrikaSüdafrika RSA 13,37
8 Laura Valette FrankreichFrankreich FRA 13,42

400 m Hürden

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Anna Cockrell Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 55,20 PB
2 Shannon Kalawan JamaikaJamaika JAM 56,54
3 Xahria Santiago KanadaKanada CAN 56,90 SB
4 Eileen Demes DeutschlandDeutschland GER 57,83
5 Michaela Pešková SlowakeiSlowakei SVK 58,17
6 Aminat Yusuf Jamal BahrainBahrain BHR 58,23
7 Tereza Vokálová TschechienTschechien CZE 59,08
8 Mariam Abdul-Rashid KanadaKanada CAN 59,66

3000 m Hindernis

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Celliphine Chepteek Chespol Kenia
 KEN
9:25,15 CR
2 Tigist Getent Mekonen BahrainBahrain BHR 9:34,08
3 Agrie Belachew AthiopienÄthiopien ETH 9:37,17 PB
4 Betty Chepkemoi Kibet Kenia
 KEN
9:38,27 PB
5 Anna Emilie Møller DanemarkDänemark DEN 9:43,84
6 Charlotte Prouse KanadaKanada CAN 9:44,62 AJR
7 Peruth Chemutai UgandaUganda UGA 9:49,29 NJR
8 Asimarech Naga AthiopienÄthiopien ETH 9:55,14 PB

4 × 100 m Staffel

Platz Land Athletinnen Zeit (s)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Tia Jones
Taylor Bennett
Kaylor Harris
Candace Hill
43,69 WU20L
2 FrankreichFrankreich Frankreich Tamara Murcia
Cynthia Leduc
Fanny Peltier
Estelle Raffai
44,05
3 DeutschlandDeutschland Deutschland Katrin Fehm
Keshia Kwadwo
Eleni Frommann
Chantal Butzek
44,18 SB
4 PolenPolen Polen Klaudia Adamek
Martyna Kotwiła
Olga Pietrzak
Ewa Swoboda
44,81
5 IrlandIrland Irland Molly Scott
Sharlene Mawdsley
Gina Akpe-Moses
Ciara Neville
44,82 NJR
6 SpanienSpanien Spanien Andrea Verdú
Ane Petrirena
Paula Sevilla
Lara Gómez
44,99 NJR
7 AustralienAustralien Australien Nana Owusu-Afriyie
Maddie Coates
Samantha Geddes
Nicole Kay
45,15 SB
8 EcuadorEcuador Ecuador Marina Poroso
Romina Cifuentes
Katherine Chillambo
Maribel Caicedo
45,72 SB

4 × 400 m Staffel

Platz Land Athletinnen Zeit (min)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Lynna Irby
Anna Cockrell
Karrington Winters
Samantha Watson
3:29,11 WU20L
2 JamaikaJamaika Jamaika Shannon Kalawan
Tiffany James
Stacey-Ann Williams
Junelle Bromfield
3:31,01 SB
3 KanadaKanada Kanada Xahria Santiago
Ashlan Best
Natassha McDonald
Victoria Tachinski
3:32,25 NJR
4 DeutschlandDeutschland Deutschland Eileen Demes
Hendrikje Richter
Jana Reinert
Hannah Mergenthaler
3:32,63 SB
5 UkraineUkraine Ukraine Jana Katschur
Anastassija Bryshina
Darija Stawnytscha
Dschojs Koba
3:33,95 NJR
6 PolenPolen Polen Katarzyna Martyna
Karolina Łozowska
Natalia Weglarz
Natalia Kaczmarek
3:36,95 SB
7 TschechienTschechien Tschechien Lada Vondrová
Lucie Kruparová
Jana Slaviková
Zdenka Seidlová
3:37,33
8 ItalienItalien Italien Alice Mangione
Rebecca Borga
Alessia Tirnetta
Eleonora Marchiando
3:42,53

Hochsprung

Platz Athletin Land Höhe (m)
1 Michaela Hrubá TschechienTschechien CZE 1,91
2 Ximena Esquivel MexikoMexiko MEX 1,89
3 Julija Lewtschenko UkraineUkraine UKR 1,86
4 Lada Pejchalová TschechienTschechien CZE 1,86
5 Nicole Greene Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 1,83
Mareike Max DeutschlandDeutschland GER 1,83
7 Salome Lang SchweizSchweiz SUI 1,83
8 Nawal Meniker FrankreichFrankreich FRA 1,83

Stabhochsprung

Platz Athletin Land Höhe (m)
1 Angelica Moser SchweizSchweiz SUI 4,55 CR
2 Robeilys Peinado VenezuelaVenezuela VEN 4,40
3 Wilma Murto FinnlandFinnland FIN 4,40
4 Chen Qiaoling China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 4,30 PB
5 Carson Dingler Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 4,25 PB
6 Li Chaoqun China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 4,20 PB
7 Lisa Gunnarsson SchwedenSchweden SWE 4,10
Thiziri Daci FrankreichFrankreich FRA 4,10
Amálie Švábíková TschechienTschechien CZE 4,10

Weitsprung

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Yanis David FrankreichFrankreich FRA 6,42
2 Sophie Weißenberg DeutschlandDeutschland GER 6,40
3 Hilary Kpatcha FrankreichFrankreich FRA 6,33 PB
4 Kaiza Karlén SchwedenSchweden SWE 6,25
5 Bria Matthews Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 6,24
6 Anna Bühler DeutschlandDeutschland GER 6,21
7 Eszter Bajnok UngarnUngarn HUN 6,16
8 Samiyah Samuels Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 6,08

Dreisprung

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Chen Ting China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 13,85 PB
2 Konstadína Roméou GriechenlandGriechenland GRE 13,55 PB
3 Georgiana Iuliana Aniței RumänienRumänien ROU 13,49 SB
4 Bria Matthews Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13,49
5 Norka Moretic ChileChile CHI 13,40 NJR
6 Xu Ting China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 13,23
7 Alexandra Mihai RumänienRumänien ROU 13,21
8 Marija Owtschinnikowa KasachstanKasachstan KAZ 13,17

Kugelstoßen

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Alina Kenzel DeutschlandDeutschland GER 17,58 WJL
2 Song Jiayuan China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 16,36 PB
3 Alyssa Wilson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 16,33
4 Sarah Schmidt DeutschlandDeutschland GER 16,18
5 María Fernanda Orozco MexikoMexiko MEX 15,94
6 Maja Ślepowrońska PolenPolen POL 15,75 PB
7 Elena Bruckner Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 15,73
8 Anna Niedbala PolenPolen POL 15,58

Diskuswurf

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Kristina Rakočević MontenegroMontenegro MNE 56,36
2 Kirsty Williams AustralienAustralien AUS 53,91 PB
3 Alexandra Emilianov Moldau RepublikRepublik Moldau MDA 53,08
4 Serena Brown BahamasBahamas BAH 52,73 NJR
5 Kiana Phelps Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 52,60
6 Ailén Armada ArgentinienArgentinien ARG 52,53 PB
7 Elena Bruckner Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 52,04
8 Sun Kangping China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 51,70

Hammerwurf

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Beatrice Nedberge Llano NorwegenNorwegen NOR 64,33
2 Alexandra Hulley AustralienAustralien AUS 63,47
3 Suvi Koskinen FinnlandFinnland FIN 62,49
4 Krista Tervo FinnlandFinnland FIN 62,25
5 Mayra Gaviria KolumbienKolumbien COL 62,18 NJR
6 Kinga Lepkowska PolenPolen POL 60,86 PB
7 Sara Fantini ItalienItalien ITA 59,56
8 Grete Ahlberg SchwedenSchweden SWE 58,65

Speerwurf

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Klaudia Maruszewska PolenPolen POL 57,59 PB
2 Jo-Ane van Dyk SudafrikaSüdafrika RSA 57,32 PB
3 Eda Tuğsuz TurkeiTürkei TUR 56,71
4 Nikol Tabacková TschechienTschechien CZE 56,19 PB
5 Chu Chang Chinesisch Taipeh
 TPE
55,35 NJR
6 Mikako Yamashita JapanJapan JPN 54,89 SB
7 Géraldine Ruckstuhl SchweizSchweiz SUI 53,38 PB
8 Haruka Kitaguchi JapanJapan JPN 52,15

Siebenkampf

Platz Athletin Land Punkte
1 Sarah Lagger OsterreichÖsterreich AUT 5960 NJR
2 Adriana Rodríguez KubaKuba CUB 5925 PB
3 Hanne Maudens BelgienBelgien BEL 5881 PB
4 Bianca Salming SchwedenSchweden SWE 5840 PB
5 Lovisa Östervall SchwedenSchweden SWE 5723 PB
6 Nina Schultz KanadaKanada CAN 5639 PB
7 Karin Strametz OsterreichÖsterreich AUT 5579
8 Emma Fitzgerald Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 5577 PB

Abkürzungen

  • WR = Weltrekord
  • WJR = Juniorenweltrekord
  • OR = olympischer Rekord
  • YOR = olympischer Jugendrekord
  • AR = Kontinentalrekord
  • AJR = Juniorenkontinentalrekord
  • NR = nationaler Rekord
  • NJR = nationaler Juniorenrekord
  • CR = Meisterschaftsrekord
  • MR = Veranstaltungsrekord
  • WB = Weltbestleistung
  • WJB = Juniorenweltbestleistung
  • WYB = Jugendweltbestleistung
  • AB = Kontinentbestleistung
  • AJB = Juniorenkontinentalbestleistung
  • AYB = Jugendkontinentalbestleistung
  • NB = nationale Bestleistung
  • NJB = nationale Juniorenbestleistung
  • NYB = nationale Jugendbestleistung
  • PB = persönliche Bestleistung
  • SB = persönliche Saisonbestleistung
  • QB = Qualifikationsbestleistung
  • WL = Weltjahresbestleistung
  • WJL = Juniorenweltjahresbestleistung
  • WYL = Jugendweltjahresbestleistung
  • DSQ = disqualifiziert (engl. Disqualified)
  • DNS = Wettkampf nicht angetreten (engl. Did Not Start)
  • DNF = Wettkampf nicht beendet (engl. Did Not Finish)

Medaillenspiegel

Medaillenspiegel
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
01 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 11 6 4 21
02 Kenia
 Kenia
5 2 2 9
03 AthiopienÄthiopien Äthiopien 4 2 4 10
04 KubaKuba Kuba 3 2 0 5
05 JamaikaJamaika Jamaika 2 3 3 8
06 PolenPolen Polen 2 2 0 4
07 DeutschlandDeutschland Deutschland 2 1 3 6
08 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 2 1 0 3
09 KatarKatar Katar 2 0 1 3
10 BahrainBahrain Bahrain 1 2 1 4
11 FrankreichFrankreich Frankreich 1 1 3 5
12 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 1 1 1 3
13 OsterreichÖsterreich Österreich 1 0 0 2
TschechienTschechien Tschechien 1 0 0 2
UngarnUngarn Ungarn 1 0 0 1
UngarnUngarn Ungarn 1 0 0 1
MontenegroMontenegro Montenegro 1 0 0 1
NorwegenNorwegen Norwegen 1 0 0 1
SchweizSchweiz Schweiz 1 0 0 1
21 AustralienAustralien Australien 0 3 1 4
22 SudafrikaSüdafrika Südafrika 0 3 0 3
23 EritreaEritrea Eritrea 0 2 0 2
ItalienItalien Italien 0 2 0 2
GriechenlandGriechenland Griechenland 0 2 0 2
26 BotswanaBotswana Botswana 0 1 1 2
JapanJapan Japan 0 1 1 2
RumänienRumänien Rumänien 0 1 1 2
UkraineUkraine Ukraine 0 1 1 2
30 KolumbienKolumbien Kolumbien 0 1 0 1
DschibutiDschibuti Dschibuti 0 1 0 1
EcuadorEcuador Ecuador 0 1 0 1
MexikoMexiko Mexiko 0 1 0 1
VenezuelaVenezuela Venezuela 0 1 0 1
35 FinnlandFinnland Finnland 0 0 3 3
36 KanadaKanada Kanada 0 0 2 2
Moldau RepublikRepublik Moldau Moldau 0 0 2 2
38 BarbadosBarbados Barbados 0 0 1 1
BelgienBelgien Belgien 0 0 1 1
EstlandEstland Estland 0 0 1 1
GrenadaGrenada Grenada 0 0 1 1
Jungferninseln BritischeBritische Jungferninseln Britische Jungferninseln 0 0 1 1
MarokkoMarokko Marokko 0 0 1 1
Moldau RepublikRepublik Moldau Moldau 0 0 1 1
SchwedenSchweden Schweden 0 0 1 1
Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago 0 0 1 1
UgandaUganda Uganda 0 0 1 1
Gesamt 44 44 44 132

Einzelnachweise

  1. a b Rome and Bydgoszcz to host reallocated 2016 IAAF World Athletics Series events (englisch, französisch) IAAF. 7. Januar 2016. Abgerufen am 9. Januar 2016.
  2. 2016 IAAF World Junior Championships in Kazan: IAAF Council Meeting, Dakar, 15 April – NOTES (englisch, französisch) IAAF. 16. April 2014. Abgerufen am 9. Januar 2016.
  3. Russland: Reformen nach dem IAAF-Bann?. ZDF. 14. November 2015. Abgerufen am 9. Januar 2016.
  4. Bid process opened for reallocation of 2016 IAAF events (englisch, französisch) IAAF. 3. Dezember 2015. Abgerufen am 9. Januar 2016.
  5. India launch bid to host 2016 IAAF World Junior Athletics (englisch) The Times of India. 15. Dezember 2015. Abgerufen am 9. Januar 2016.
  6. SHOT PUT (6KG) MEN IAAF WORLD U20 CHAMPIONSHIPS BYDGOSZCZ 2016
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Leichtathletik-U20-Weltmeisterschaften 2016
Listen to this article