Letesenbet Gidey - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Letesenbet Gidey.

Letesenbet Gidey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Letesenbet Gidey Leichtathletik


Letesenbet Gidey in Hengelo 2016

Nation Athiopien
 Äthiopien
Geburtstag 20. März 1998 (22 Jahre)
Geburtsort Äthiopien
Karriere
Disziplin Langstreckenlauf
Status aktiv
Medaillenspiegel
Weltmeisterschaften 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Crosslauf-Weltmeisterschaften 5 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
 Weltmeisterschaften
Silber Doha 2019 10.000 m
 Crosslauf-Weltmeisterschaften
Gold Guiyang 2015 U20-Einzel
Gold Guiyang 2015 U20-Team
Gold Kampala 2017 U20-Einzel
Gold Kampala 2017 U20-Team
Gold Aarhus 2019 Team
Bronze Aarhus 2019 Einzel
letzte Änderung: 17. November 2019

Letesenbet Gidey (amharisch ለተሰንበት ግደይ; * 20. März 1998) ist eine äthiopische Langstreckenläuferin.

Sportliche Laufbahn

Erste internationale Erfahrungen sammelte Letesenbet Gidey bei den Crosslauf-Weltmeisterschaften 2015 in Guiyang, bei denen sie sowohl im Einzelbewerb in der U20-Altersklasse als auch mit dem Team die Goldmedaille gewann. Anschließend belegte sie bei den Jugendweltmeisterschaften in Cali in 9:04,64 min den vierten Platz im 3000-Meter-Lauf. Zwei Jahre später verteidigte sie bei den Crosslauf-Weltmeisterschaften 2017 in Kampala ihre beiden Goldmedaillen[1] und qualifizierte sich im 5000-Meter-Lauf für die Weltmeisterschaften in London, bei denen sie mit 15:04,99 min im Finale den elften Platz belegte. Bei den Crosslauf-Weltmeisterschaften 2019 in Aarhus gewann sie in 36:24 min die Bronzemedaille in der Erwachsenenklasse und sicherte sich mit dem Team die Goldmedaille. Ende September gewann sie bei den Weltmeisterschaften in Doha mit neuer Bestleistung von 30:21,23 min die Silbermedaille über 10.000 Meter hinter der Niederländerin Sifan Hassan. Mitte November stellte Gidey beim Zevenheuvelenloop in Nijmegen eine neue Weltbestzeit über 15-km auf. In 44:20 min ist sie die erste Frau, die unter 45 Minuten blieb und verbesserte dabei die bisherige Marke der Kenianerin Joyciline Jepkosgei um mehr als eine Minute.[2]

2019 wurde Gidey äthiopische Meisterin im 10.000-Meter-Lauf.

Persönliche Bestzeiten

  • 1500 Meter: 4:11,11 min, 15. Juni 2017 in Hérouville-Saint-Clair
  • 3000 Meter: 8:20,27 min, 30. Juni 2019 in Palo Alto (Afrikarekord)
  • 5000 Meter: 14:23,14 min, 13. Juli 2018 in Rabat
  • 10.000 Meter: 30:21,23 min, 28. September 2019 in Doha
  • 10-km-Straßenlauf: 33:55 min, 19. Mai 2019 in Bangalore
  • 15-km-Straßenlauf: 44:20 min, 17. November 2019 in Nijmegen (Weltbestzeit)

Einzelnachweise

  1. Celestine Karoney: Gidey cruises to second straight U20 women's title – IAAF World Cross Country Championships Kampala 2017. IAAF. 26. März 2017. Abgerufen am 8. Juni 2019.
  2. Bob Ramsak: Weekend road round-up: Gidey smashes 15km world best, Lonyangata and Melese win in Shanghai. World Athletics. 17. November 2019. Abgerufen am 17. November 2019.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Letesenbet Gidey
Listen to this article