Luchia Yishak - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Luchia Yishak.

Luchia Yishak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Luchia Yishak (* 8. April 1973) ist eine ehemalige äthiopische Langstrecken- und Crossläuferin.

1991 lief sie 10.000 m bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1991 in Tokio. Sie belegte den 10. Platz mit 32:27,61 min.

Yishak nahm 1992 und 1996 an den Olympischen Sommerspielen teil. 1992 in Barcelona lief sie die 10.000 m, schied aber bereit im Vorlauf mit 34:12,16 min aus. In Atlanta schied sie im 5000 m Vorlauf mit 16:04,29 min aus.

Bei den 5. Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1995 in Göteborg schied sie im 5000 m Vorlauf mit 15:42,37 aus.

Erfolgreich lief sie auch bei den Leichtathletik-Afrikameisterschaften. 1989 gewann sie eine Bronzemedaille und 1990 ein Silbermedaille im 3000 m Lauf. 1992 gewann sie im 10.000 m Lauf die Bronzemedaille.

Weltmeisterin wurde sie 1996 bei den IAAF World Road Relay Championships in Kopenhagen in 2:16:04 h.[1][2]

Außerdem gewann sie zwei Silbermedaillen (1990 und 1991) und eine Bronzemedaillen (1992) in der Teamwertung bei den Crosslauf-Weltmeisterschaften.

Persönliche Bestzeiten

Einzelnachweise

  1. IAAF World Road Relay Championships. Abgerufen am 7. November 2015 (englisch).
  2. IAAF WORLD HALF MARATHON CHAMPIONSHIPS. Abgerufen am 7. November 2015 (englisch).
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Luchia Yishak
Listen to this article