Mariana Marcelino - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Mariana Marcelino.

Mariana Marcelino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Mariana Marcelino Leichtathletik
Voller Name Mariana Grasielly Marcelino
Nation BrasilienBrasilien Brasilien
Geburtstag 16. Juli 1992 (28 Jahre)
Geburtsort Brasilien
Größe 170 cm
Gewicht 84 kg
Beruf Studentin
Karriere
Disziplin Hammerwurf
Bestleistung 67,02 m
(9. Juni 2017 in São Bernardo do Campo)
Status aktiv
Medaillenspiegel
Südamerikameisterschaften 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Südamerikameisterschaften
Gold Asunción 2017 66,83 m
letzte Änderung: 27. November 2017

Mariana Grasielly Marcelino (* 16. Juli 1992) ist eine brasilianische Hammerwerferin.

Sportliche Laufbahn

Erste internationale Erfahrungen sammelte Mariana Marcelino bei den Jugend-Südamerikameisterschaften 2009 in Lima, bei denen sie im Kugelstoßen und im Hammerwurf die Silbermedaille gewann. 2009 belegte sie bei den Jugendweltmeisterschaften in Brixen mit 13,65 m im Kugelstoßen den siebten Platz. 2011 belegte sie bei den Panamerikanischen-Juniorenmeisterschaften in Miramar den fünften Platz im Hammerwurf. Zudem wurde sie Neunte bei den Juniorensüdamerikameisterschaften in Medellín. 2012 gewann sie bei den U23-Südamerikameisterschaften in São Paulo die Silbermedaille mit 61,66 m. 2014 wurde sie bei den Ibero-amerikanischen Meisterschaften ebendort Sechste. Zudem gewann sie erneut die Silbermedaille bei den U23-Südamerikameisterschaften in Montevideo. 2016 nahm sie erneut an den Ibero-amerikanischen Meisterschaften in Rio de Janeiro teil und gewann dort mit 60,91 m die Bronzemedaille. 2017 wurde sie bei den Südamerikameisterschaften in Luque Südamerikameisterin. Im August belegte die Studentin der Santa Anna University Centre den siebten Platz bei der Sommer-Universiade in Taipeh.

2016 und 2017 wurde sie brasilianische Meisterin im Hammerwurf.

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Mariana Marcelino
Listen to this article