Molly Huddle - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Molly Huddle.

Molly Huddle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Molly Huddle 2011 beim Bay Area Cross Challenge.
Molly Huddle 2011 beim Bay Area Cross Challenge.

Molly Huddle (* 31. August 1984) ist eine US-amerikanische Langstreckenläuferin.

Karriere

Am 15. März 2015 gewann sie den New-York-City-Halbmarathon in 1:08:31 h. 2016 belegte Huddle bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro über 10.000 Meter in 30:13,17 min mit amerikanischem Nationalrekord den sechsten Platz, am 6. November wurde sie dann in ihrem ersten Marathonrennen beim New York City Marathon in einer Zeit von 2:28:13 h Dritte. Anfang 2018 absolvierte sie den Houston-Halbmarathon in 1:07:25 h und blieb damit neun Sekunden unter dem alten amerikanischen Rekord von Deena Kastor.[1]

Am 25. Juli 2019 gewann sie zum fünften Mal in Folge die US-amerikanische Meisterschaft im 10.000-Meter-Lauf in 31:58,47 min. Es war bereits ihr 28. nationaler Titel.[2]

Persönliches

Huddle ist verheiratet mit dem Mittelstreckenläufer Kurt Benninger.[3]

Persönliche Bestzeiten

Freiluft

Halle

  • 3000 m: 9:00,82 min, New York City, 20. Februar 2016
  • 5000 m: 14:57,31 min, New York City, 20. Februar 2016

Einzelnachweise

  1. Erin Strout: Molly Huddle Sets an American Record in the Half Marathon. In: runnersworld.com. 16. Januar 2018, abgerufen am 9. Februar 2018 (englisch).
  2. With Second 10,000-meter National Title, Lopez Lomong Qualifies For First World Team Since 2013. In: teamusa.org. 26. Juli 2019, abgerufen am 26. Juli 2019 (englisch).
  3. Erin Strout: Distance runner Molly Huddle takes long view. 23. August 2011, abgerufen am 10. April 2015 (englisch).
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Molly Huddle
Listen to this article