Olympische Jugend-Sommerspiele 2014 - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Jugend-Sommerspiele 2014.

Olympische Jugend-Sommerspiele 2014

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

II. Olympischen Jugend-Sommerspiele
Share the Games, Share our dreams
(分享青春, 共筑未来)
(Teile die Spiele, Teile deine Träume)
Austragungsort: Nanjing, China
Stadion: Nanjing Olympic-Sports-Center-Stadion
Eröffnungsfeier: 16. August 2014
Schlussfeier: 28. August 2014
Eröffnet durch: Xi Jinping (Staatspräsident der VR China)
Olympischer Eid: Fang Zhendong (Sportler)
Zhou Qiurui (Kampfrichterin)
Li Rongxiang (Trainer)
Wettkämpfe: 222 in 28 Sportarten
Länder: 201
Athleten: 3.759
(1.908 Jungen, 1.851 Mädchen)
Singapur 2010
Buenos Aires 2018
Medaillenspiegel (222 Entscheidungen)[1]
Platz Land
Gold
Silber
Bronze
Gesamt
01 China VolksrepublikVolksrepublik China China 38 13 14 65
02 RusslandRussland Russland 27 19 11 57
03 Gemischte MannschaftGemischte Mannschaft Gemischte Teams 13 12 14 39
04 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 10 5 7 22
05 FrankreichFrankreich Frankreich 8 3 9 20
06 JapanJapan Japan 7 9 5 21
07 UkraineUkraine Ukraine 7 8 8 23
08 ItalienItalien Italien 7 8 6 21
09 UngarnUngarn Ungarn 6 6 11 23
10 BrasilienBrasilien Brasilien 6 6 1 13
26 DeutschlandDeutschland Deutschland 2 8 15 25
37 SchweizSchweiz Schweiz 2 1 3
48 OsterreichÖsterreich Österreich 1 1 2
Vollständiger Medaillenspiegel

Die II. Olympischen Jugend-Sommerspiele fanden vom 16. bis 28. August 2014 in Nanjing (China) statt. Zentraler Veranstaltungsort war das Nanjing Olympic-Sports-Center-Stadion.

Bewerbungen

Das IOC beschloss im Juli 2007, Olympische Jugendspiele einzuführen.[2] Um die Ausrichtung der Veranstaltung bewarben sich zunächst drei Städte: Guadalajara (Mexiko), Nanjing (China) und Posen (Polen). Am 22. Januar 2010 zog Guadalajara seine Bewerbung zurück. Der Austragungsort für die Jugendspiele 2014 wurde am 10. Februar 2010 während der 122. IOC-Session in Vancouver gewählt. Diese Wahl der Olympischen Jugendspiele wurde erstmals während einer IOC-Session, die Jugendspiele 2010 und 2012 wurden von den IOC-Mitgliedern per Brief gewählt.

Ort Land Runde 1
Nanjing China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 47
Posen PolenPolen Polen 21

Wettkampfstätten

Alle Wettkampfstätten waren in fünf Zonen aufgeteilt[3]. Mit Ausnahme der Wettkampfstätte für das Segeln, im Triathlon der Straßenwettbewerbe im Radsport handelte es sich bei den übrigen Wettkampfstätten um temporäre Anlagen.

Im Nanjing Olympic-Sports-Center fanden die Eröffnungs- und die Schlussfeier statt.

Gulou District

Wutaishan Sports Center (Basketball, Fußball, Tischtennis)
Wutaishan Sports Center (Basketball, Fußball, Tischtennis)
  • Longjiang Gymnasium: Judo, Wrestling
  • Wutaishan Sports Center: Basketball, Fußball, Tischtennis

Jiangning District

  • Fangshan Sports Training Base: Bogenschießen, Sportschießen
  • Jiangning Sports Center: Fußball, Handball[4]
  • Jinniu Lake Sailing Venue: Segeln

Jianye District

Nanjing International Expo Center (Boxen, Fechten, Gewichtheben, Moderner Fünfkampf, Taekwondo)
Nanjing International Expo Center (Boxen, Fechten, Gewichtheben, Moderner Fünfkampf, Taekwondo)
Nanjing Olympic Sports Center (Leichtathletik, Moderner Fünfkampf, Turnen, Wassersport)
Nanjing Olympic Sports Center (Leichtathletik, Moderner Fünfkampf, Turnen, Wassersport)
  • Nanjing International Expo Center: Boxen, Fechten, Gewichtheben, Moderner Fünfkampf, Taekwondo
  • Nanjing Olympic Sports Center: Leichtathletik, Moderner Fünfkampf, Turnen, Wassersport (Platz: 60.000 Zuschauer)

Pukou District

  • Laoshan National Forest Park: Radsport
  • Youth Olympic Sports Park: Beachvolleyball, Hockey, Radsport, Rugby

Xuanwu District

Nanjing Sport Institute (Badminton, Tennis)
Nanjing Sport Institute (Badminton, Tennis)
Xuanwu Lake Park: (Kanu, Rudern, Triathlon)
Xuanwu Lake Park: (Kanu, Rudern, Triathlon)
  • Nanjing Sport Institute: Badminton, Tennis
  • Nanjing International Exhibition Center: Reiten
  • Xuanwu Lake Park: Kanu, Rudern, Triathlon
  • Zhongshan International Golf Club: Golf

Fackellauf

Die Fackel trägt den Namen "Gate of Happiness." (dt: Tor des Glücks) Die Spitze der Fackel soll einem Stadttor ähneln, die blaue Farbe der Fackel soll die friedliche Ruhe stehen. Der Jangtsekiang-Fluss, der an Nanjing vorbeifließt, wird als Streifen auf dem Griff der Fackel dargestellt. Laut dem Veranstalter hält die Flamme der Fackel Windgeschwindigkeiten von bis zu 11 m/s, Niederschlag von 50 mm/h, eine Höhe von bis zu 4500 m und eine Temperatur zwischen -15˚ C und 45˚ C aus.[5]

Der Olympischen Tradition folgend wurde die Flamme während einer Zeremonie am 30. April 2014 im Panathinaiko-Stadion in Athen, Griechenland, wo die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit ausgetragen wurde, entzündet. Vier junge Athleten aus Griechenland und China starteten daraufhin einen kurzen Staffellauf.

Der Staffellauf wurde in zwei Teile geteilt. Der erste Teil war eine "Digitale Staffel", bei der man eine App downloaden konnten, um damit am Staffellauf interaktiv unter dem Motto "Give Me Fire." (dt. "Gib mir das Feuer") teilnehmen zu können. Die digitale Flamme konnte symbolisch an Freunde und Bekannte weitergegeben, in dem die entsprechende Geräte sich berührten. Die Staffel machte somit an 258 verschiedenen Orten bei allen 204 teilnehmenden NOK's innerhalb von 98 Tagen halt.[6]

Nach der digitalen Staffel begann der physikalische Teil in Nanjing. Innerhalb von 10 Tagen trugen 104 Läufe die Fackel einzeln oder in Paaren.[7] In erster Linie wurden Jugendliche ausgewählt, die aus den Bereichen Sport, Kultur, Medien, Volunteers und dem Internationalen Olympischen Komitee. Bekannte Fackelträger waren der zweimalige Olympiasieger im Badminton Lin Dan, dem Olympiasieger im Fechten von 2008 Zhong Man und dem Musiker und Komponist Bian Liunian.[8]

Maskottchen

Das offizielle Maskottchen der Spiele war ein edelsteinartiger Flussstein namens Nanjinglele, welches mittels eines landesweiten Wettbewerbs im Jahr 2012 ermittelt wurde.

Sportarten und Termine

Legende zum nachfolgend dargestellten Wettkampfprogramm:

  • Eröffnungs- und Abschlusszeremonie
  • Qualifikationswettkämpfe
  • Finalentscheidungen
  • Letzte Spalte: Gesamtanzahl der Entscheidungen in den einzelnen Sportarten

    Zeitplan der Olympischen Jugend-Spiele 2014 (mit Anzahl der Entscheidungen)[9]
    Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Gesamt
    August 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28.
    Eröffnung
    Badminton
    3 3
    Basketball
    Basketball
    2 2
    3x3 Basketball
    2 4
    Beachvolleyball
    1 1 2
    Bogenschießen
    1 1 1 3
    Boxen
    3 10 13
    Fechten
    2 2 2 1 7
    Fußball
    1 1 2
    Gewichtheben
    2 2 2 2 2 1 11
    Golf
    2 1 3
    Handball
    2 2
    Hockey
    1 1 2
    Judo
    3 3 2 1 9
    Kanusport
    Kanurennsport
    4 4
    Kanurennsport
    4 4
    Leichtathletik
    13 12 11 1 37
    Moderner Fünfkampf
    1 1 1 3
    Radsport
    2 1 3
    Reiten
    1 1 2
    Ringen
    Freistil
    4 5 9
    Griech.-Röm.
    5 5
    Rudern
    4 4
    7er-Rugby
    2 2
    Schießen
    1 1 1 1 1 1 6
    Schwimmsport
    Schwimmen
    3 8 5 7 4 9 36
    Wasserspringen
    1 1 1 1 1 5
    Segeln
    4 4
    Taekwondo
    2 2 2 2 2 10
    Tennis
    2 3 5
    Tischtennis
    2 1 3
    Triathlon
    1 1 1 3
    Turnsport
    Gerätturnen
    1 1 5 5 12
    Rhythmische Sportgymnastik
    2 2
    Trampolinturnen
    1 1 2
    Schlussfeier
    Medaillenentscheidungen       14 19 15 21 16 18 28 29 20 17 25   222
    Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Gesamt
    August 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28.

    Teilnehmer

    201 von 204 NOK's nahmen an den Spielen teil. Sierra Leone und Nigeria sagten ihre Teilnahme auf Druck chinesischer Behörden ab, die befürchteten, dass die Sportler Ebola nach China einschleppten. Grund war die zu dem Zeitpunkt in Westafrika grassierende Ebolafieber-Epidemie.[10] Am 15. August 2014 zog sich Liberia ebenfalls wegen der Ebola-Epidemie in Westafrika von den Spielen zurück.[11] Ein Sportler aus dem Südsudan nahm als Unabhängiger Olympiateilnehmer teil, da sein Land noch kein anerkanntes Olympisches Komitee vorweisen konnte.[12]

    Afrika (531)
    • AgyptenÄgypten Ägypten (83)
    • AlgerienAlgerien Algerien (33)
    • AngolaAngola Angola (15)
    • ÄquatorialguineaÄquatorialguinea Äquatorialguinea (2)
    • AthiopienÄthiopien Äthiopien (15)
    • BeninBenin Benin (5)
    • BotswanaBotswana Botswana (8)
    • Burkina FasoBurkina Faso Burkina Faso (3)
    • BurundiBurundi Burundi (8)
    • Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo Demokratische Republik Kongo (4)
    • DschibutiDschibuti Dschibuti (5)
    • ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste (4)
    • EritreaEritrea Eritrea (3)
    • GabunGabun Gabun (4)
    • GambiaGambia Gambia (2)
    • GhanaGhana Ghana (10)
    • Guinea-aGuinea Guinea (4)
    • Guinea-BissauGuinea-Bissau Guinea-Bissau (2)
    • KamerunKamerun Kamerun (3)
    • Kap VerdeKap Verde Kap Verde (20)
    • Kenia
       Kenia (24)
    • Komoren
       Komoren (4)
    • LesothoLesotho Lesotho (7)
    • Libyen
       Libyen (3)
    • MadagaskarMadagaskar Madagaskar (4)
    • MalawiMalawi Malawi (5)
    • MaliMali Mali (4)
    • MarokkoMarokko Marokko (15)
    • Mauretanien
       Mauretanien (3)
    • MauritiusMauritius Mauritius (4)
    • MosambikMosambik Mosambik (3)
    • NamibiaNamibia Namibia (30)
    • NigerNiger Niger (4)
    • Kongo RepublikRepublik Kongo Republik Kongo (11)
    • RuandaRuanda Ruanda (8)
    • Sao Tome und PrincipeSão Tomé und Príncipe São Tomé und Príncipe (4)
    • SambiaSambia Sambia (24)
    • SenegalSenegal Senegal (6)
    • SeychellenSeychellen Seychellen (3)
    • SimbabweSimbabwe Simbabwe (10)
    • SomaliaSomalia Somalia (2)
    • SudafrikaSüdafrika Südafrika (54)
    • SudanSudan Sudan (5)
    • EswatiniEswatini Swasiland (4)
    • TansaniaTansania Tansania (4)
    • TogoTogo Togo (3)
    • TschadTschad Tschad (2)
    • TunesienTunesien Tunesien (50)
    • UgandaUganda Uganda (6)
    • Zentralafrikanische RepublikZentralafrikanische Republik Zentralafrikanische Republik (2)
    Amerika (823)
    • Jungferninseln Amerikanische
       Amerikanische Jungferninseln (5)
    • Antigua und BarbudaAntigua und Barbuda Antigua und Barbuda (5)
    • ArgentinienArgentinien Argentinien (60)
    • Aruba
       Aruba (4)
    • BahamasBahamas Bahamas (14)
    • BarbadosBarbados Barbados (8)
    • BelizeBelize Belize (3)
    • BermudaBermuda Bermuda (7)
    • BolivienBolivien Bolivien (8)
    • BrasilienBrasilien Brasilien (97)
    • Jungferninseln BritischeBritische Jungferninseln Britische Jungferninseln (8)
    • Cayman IslandsCayman Islands Cayman Islands (6)
    • ChileChile Chile (15)
    • Costa RicaCosta Rica Costa Rica (3)
    • DominicaDominica Dominica (2)
    • Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik (10)
    • EcuadorEcuador Ecuador (19)
    • El SalvadorEl Salvador El Salvador (8)
    • GrenadaGrenada Grenada (4)
    • GuatemalaGuatemala Guatemala (20)
    • GuyanaGuyana Guyana (4)
    • HaitiHaiti Haiti (3)
    • HondurasHonduras Honduras (3)
    • JamaikaJamaika Jamaika (20)
    • KanadaKanada Kanada (75)
    • KolumbienKolumbien Kolumbien (34)
    • KubaKuba Kuba (12)
    • MexikoMexiko Mexiko (78)
    • NicaraguaNicaragua Nicaragua (4)
    • PanamaPanama Panama (8)
    • ParaguayParaguay Paraguay (10)
    • PeruPeru Peru (40)
    • Puerto Rico
       Puerto Rico (23)
    • Saint Kitts NevisSt. Kitts Nevis St. Kitts und Nevis (3)
    • Saint LuciaSt. Lucia St. Lucia (6)
    • Saint Vincent GrenadinenSt. Vincent und die Grenadinen St. Vincent und die Grenadinen (4)
    • SurinameSuriname Suriname (6)
    • Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago (11)
    • UruguayUruguay Uruguay (22)
    • VenezuelaVenezuela Venezuela (59)
    • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten (92)
    Asien (784)
    • AfghanistanAfghanistan Afghanistan (2)
    • BahrainBahrain Bahrain (5)
    • BangladeschBangladesch Bangladesch (13)
    • BhutanBhutan Bhutan (2)
    • BruneiBrunei Brunei (3)
    • China VolksrepublikVolksrepublik China China (123)
    • Chinesisch Taipeh
       Chinesisch Taipeh (47)
    • Hongkong
       Hongkong (18)
    • IndienIndien Indien (32)
    • IndonesienIndonesien Indonesien (27)
    • IrakIrak Irak (5)
    • IranIran Iran (16)
    • JapanJapan Japan (78)
    • JemenJemen Jemen (3)
    • JordanienJordanien Jordanien (6)
    • KambodschaKambodscha Kambodscha (3)
    • KasachstanKasachstan Kasachstan (51)
    • KatarKatar Katar (21)
    • Kirgisistan
       Kirgisistan (7)
    • KuwaitKuwait Kuwait (5)
    • LaosLaos Laos (2)
    • LibanonLibanon Libanon (4)
    • MalaysiaMalaysia Malaysia (20)
    • MaledivenMalediven Malediven (3)
    • MongoleiMongolei Mongolei (5)
    • MyanmarMyanmar Myanmar (4)
    • NepalNepal Nepal (2)
    • Korea NordNordkorea Nordkorea (6)
    • OmanOman Oman (3)
    • OsttimorOsttimor Osttimor (2)
    • PakistanPakistan Pakistan (12)
    • Palastina AutonomiegebietePalästina Palästina (4)
    • Papua-NeuguineaPapua-Neuguinea Papua-Neuguinea (24)
    • PhilippinenPhilippinen Philippinen (7)
    • Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien (5)
    • SingapurSingapur Singapur (18)
    • Sri LankaSri Lanka Sri Lanka (9)
    • Korea SudSüdkorea Südkorea (75)
    • SyrienSyrien Syrien (9)
    • TadschikistanTadschikistan Tadschikistan (8)
    • ThailandThailand Thailand (37)
    • TurkmenistanTurkmenistan Turkmenistan (3)
    • UsbekistanUsbekistan Usbekistan (28)
    • Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate (4)
    • VietnamVietnam Vietnam (13)
    Europa (1.377)
    • AlbanienAlbanien Albanien (5)
    • AndorraAndorra Andorra (10)
    • ArmenienArmenien Armenien (14)
    • AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan (21)
    • BelgienBelgien Belgien (33)
    • Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina (6)
    • BulgarienBulgarien Bulgarien (27)
    • DanemarkDänemark Dänemark (15)
    • DeutschlandDeutschland Deutschland (84)
    • EstlandEstland Estland (17)
    • FinnlandFinnland Finnland (14)
    • FrankreichFrankreich Frankreich (82)
    • GeorgienGeorgien Georgien (12)
    • GriechenlandGriechenland Griechenland (22)
    • Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien (33)
    • IrlandIrland Irland (16)
    • IslandIsland Island (20)
    • IsraelIsrael Israel (14)
    • ItalienItalien Italien (68)
    • KroatienKroatien Kroatien (24)
    • LettlandLettland Lettland (13)
    • LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein (1)
    • LitauenLitauen Litauen (21)
    • LuxemburgLuxemburg Luxemburg (4)
    • MaltaMalta Malta (4)
    • Mazedonien 1995
       Mazedonien (5)
    • Moldau RepublikRepublik Moldau Moldau (11)
    • MonacoMonaco Monaco (1)
    • MontenegroMontenegro Montenegro (5)
    • NiederlandeNiederlande Niederlande (41)
    • NorwegenNorwegen Norwegen (31)
    • OsterreichÖsterreich Österreich (33)
    • PolenPolen Polen (59)
    • PortugalPortugal Portugal (21)
    • RumänienRumänien Rumänien (41)
    • RusslandRussland Russland (84)
    • San MarinoSan Marino San Marino (3)
    • SchwedenSchweden Schweden (33)
    • SchweizSchweiz Schweiz (19)
    • SerbienSerbien Serbien (24)
    • SlowakeiSlowakei Slowakei (38)
    • SlowenienSlowenien Slowenien (48)
    • SpanienSpanien Spanien (66)
    • TschechienTschechien Tschechien (37)
    • TurkeiTürkei Türkei (41)
    • UkraineUkraine Ukraine (58)
    • UngarnUngarn Ungarn (57)
    • WeissrusslandWeißrussland Weißrussland (35)
    • Zypern RepublikRepublik Zypern Zypern (6)
    Ozeanien (230)
    Sonstige Mannschaften (1)
    • Gemischte MannschaftGemischte Mannschaft Gemischte Teams
    (In Klammern: Zahl der teilnehmenden Athleten)[13]

    Doping

    Während der Spiele gab es einen Dopingfall beim Taekwondo-Wettbewerb.[14]

    Protestbewegung

    Um die Infrastruktur für die Olympischen Jugend-Sommerspiele 2014 zu schaffen, wurden in Nanjing große Baupläne ausgeführt und die Umwelt stark belastet. Anfang März 2011 wurden Bäume von über 70 Jahren gefällt, um den Weg für die Olympischen Jugend-Sommerspiele frei zu machen. Dies löste heftige Aufregungen im Internet und eine Protestbewegung am 19. März aus, die aber bald von der Polizei verboten wurde.

    Einzelnachweise

    1. nanjing2014.org
    2. Nanjing 2014 World Youth Olympics » Olympic Council of Ireland. In: olympics.ie. Abgerufen am 16. August 2014.
    3. Venues_Nanjing 2014 Youth Olympic Games – Official Site. In: nanjing2014.org. Abgerufen am 16. August 2014.
    4. Jiangning Sports Centre, chinadaily.com, 11. August 2014
    5. A Brief Introduction of the YOG Torch_The Second Youth Olympic Games. In: nanjing2014.org. Abgerufen am 16. August 2014.
    6. Youth Olympic Flame Lighting Ceremony Kicks Off Nanjing 2014 Torch Relay _The Second Youth Olympic Games. In: nanjing2014.org. Abgerufen am 16. August 2014.
    7. Youth Olympic flame burns brightly for Nanjing 2014. In: olympic.org. Abgerufen am 16. August 2014.
    8. List of 104 Torchbearers for Physical Relay Announced_The Second Youth Olympic Games. In: nanjing2014.org. Abgerufen am 16. August 2014.
    9. Competition schedule. In: nanjing2014.org. Abgerufen am 16. August 2014.
    10. Ebola crisis forces Nigeria and Sierra Leone out of Nanjing 2014 - insidethegames.biz - Olympic, Paralympic and Commonwealth Games News. In: insidethegames.biz. Abgerufen am 16. August 2014.
    11. Liberia withdraw and three athletes barred from competing as Nanjing 2014 Ebola fear rises - insidethegames.biz - Olympic, Paralympic and Commonwealth Games News. In: insidethegames.biz. Abgerufen am 16. August 2014.
    12. South Sudanese athlete to compete at Nanjing 2014 under Olympic flag - insidethegames.biz - Olympic, Paralympic and Commonwealth Games News. In: insidethegames.biz. Abgerufen am 16. August 2014.
    13. Nanjing 2014 Youth Olympic Games - (All Sports) Entries. (Nicht mehr online verfügbar.) In: result.nanjing2014.org. Archiviert vom Original am 16. August 2014; abgerufen am 16. August 2014.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/result.nanjing2014.org
    14. IOC sanctions athlete for doping at Youth Olympics www.usatoday.com 5. November 2014
    {{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
    Olympische Jugend-Sommerspiele 2014
    Listen to this article