Olympische Sommerspiele 1912/Leichtathletik – 3000 m Mannschaft (Männer) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1912/Leichtathletik – 3000 m Mannschaft (Männer).

Olympische Sommerspiele 1912/Leichtathletik – 3000 m Mannschaft (Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Sportart Leichtathletik
Disziplin 3000-Meter-Mannschaftslauf
Geschlecht Männer
Teilnehmer 24 Athleten aus 5 Ländern
Wettkampfort Olympiastadion Stockholm
Wettkampfphase 12. Juli 1912 (Vorrunde)
13. Juli 1912 (Finale)
Medaillengewinner
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA
SchwedenSchweden SWE
Vereinigtes Konigreich 1801
 GBR

Der 3000-Meter-Mannschaftslauf der Männer bei den Olympischen Spielen 1912 in Stockholm wurde am 12. und 13. Juli 1912 im Stockholmer Olympiastadion ausgetragen. 24 Athleten nahmen daran teil. Der Mannschaftslauf wurde zum vierten Mal ausgetragen, das erste Mal jedoch über die Strecke von 3000 Metern. 1900 ging es über 5000 Meter, 1904 über 4 Meilen und 1908 über 3 Meilen.

Die Goldmedaille gewann die US-amerikanische Mannschaft, Silber ging an Schweden, Bronze an Großbritannien.

Bestehende Rekorde

Durchführung des Wettbewerbs

Es nahmen fünf Nationen teil. Jedes Land konnte mit bis zu fünf Teilnehmern an den Start gehen. Gewertet wurde wie in den Mannschaftsläufen der vorangegangenen Spiele die reine Platzierung der jeweils besten drei eines Landes. Diese Platzierungen wurden addiert, die Reihenfolge ergab sich aus den jeweils niedrigsten Summen.

Am 12. Juli wurden zwei Vorausscheidungen durchgeführt. Die jeweils beiden siegreichen Mannschaften qualifizierten sich für das Finale, das am 13. Juli durchgeführt wurde.

Wie auch bei anderen Wettbewerben erscheint die Vorgehensweise heute kaum nachvollziehbar. Da gab es tatsächlich drei Vorläufe, um zwei von fünf Teams zu eliminieren. Im dritten Vorlauf ging alleine Großbritannien ohne jeden Gegner an den Start und war so von vorne herein qualifiziert, wenn mindestens drei Läufer ins Ziel kamen. Eine solche Organisation muss wohl auf dem Hintergrund der damaligen Zeit gesehen werden.

Anmerkung: Die für das Finale qualifizierten Mannschaften sind hellblau unterlegt.

Vorausscheidung

Datum: 12. Juli 1912

Lauf 1

Einzelresultate

Platz Name Nation Zeit Punkte
1 Hannes Kolehmainen Finnland Großfurstentum 1883
 Großfürstentum Finnland
8:36,9 min WR 1
2 Abel Kiviat Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 8:46,3 min 2
3 Tell Berna Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 8:50,2 min 3
4 Norman Taber Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 8:51,1 min 4
5 George Bonhag Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 8:52,2 min -
6 Louis Scott Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 8:53,4 min -
7 Albin Stenroos Finnland Großfurstentum 1883
 Großfürstentum Finnland
8:54,1 min 5
8 Viljam Johansson Finnland Großfurstentum 1883
 Großfürstentum Finnland
8:57,2 min 6
9 Aarne Lindholm Finnland Großfurstentum 1883
 Großfürstentum Finnland
9:46,4 min -
10 Efraim Harju Finnland Großfurstentum 1883
 Großfürstentum Finnland
10:10,6 min -

Der Finne Hannes Kolehmainen, der bei diesen Spielen die Langstrecken dominierte, gewann das Einzelrennen in neuer Weltrekordzeit. Aber seine Teamkollegen waren zu schwach, um als Mannschaft das Finale zu erreichen.

Mannschaftswertung

Platz Mannschaft Platz Platz Platz Punkte Anmerkung
1 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 2 3 4 9
2 Finnland Großfurstentum 1883
 Großfürstentum Finnland
1 5 6 12

Lauf 2

Einzelresultate

Platz Name Nation Zeit Punkte
1 Erwin von Sigel Deutsches Reich
 Deutsches Reich
9:06,8 min 1
2 Bror Fock SchwedenSchweden Schweden 9:14,7 min 2
Nils Frykberg SchwedenSchweden Schweden 3
Ernst Wide SchwedenSchweden Schweden 4
Thorild Olsson SchwedenSchweden Schweden -
John Zander SchwedenSchweden Schweden -
7 Georg Amberger Deutsches Reich
 Deutsches Reich
9:32,5 min 5
8 Gregor Vietz Deutsches Reich
 Deutsches Reich
9:34,2 min 6
DNF Georg Mickler Deutsches Reich
 Deutsches Reich
-

Die deutsche Mannschaft trat nur mit vier Läufern an, von denen drei das Ziel erreichten.

Alle fünf schwedischen Läufer liefen Seite an Seite über die Ziellinie.

Mannschaftswertung

Platz Mannschaft Platz Platz Platz Punkte Anmerkung
1 SchwedenSchweden Schweden 2 3 4 9
2 Deutsches Reich
 Deutsches Reich
1 5 6 12

Lauf 3

Einzelresultate

Platz Name Nation Zeit Punkte
1 Cyril Porter Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
10:21,6 min 1
Edward Owen Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
2
William Moore Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
3
George Hutson Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
-
Joe Cottrill Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
-

Der britischen Mannschaft konnte kein Gegner zugelost werden, weil es keinen mehr gab. Alle Läufer absolvierten die Strecke und liefen Seite an Seite über die Ziellinie.

Mannschaftswertung

Platz Mannschaft Platz Platz Platz Punkte Anmerkung
1 Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
1 2 3 6

Finale

Einzelresultate

Das Starterfeld des Finales kurz nach dem Startschuss
Das Starterfeld des Finales kurz nach dem Startschuss
Zieleinlauf im Finale: Berna vor Olsson und Taber, dahinter Wide und Bonhag.
Zieleinlauf im Finale: Berna vor Olsson und Taber, dahinter Wide und Bonhag.

Datum: 13. Juli 1912

Platz Name Nation Zeit Punkte
1 Tell Berna Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 8:44,6 min 1
2 Thorild Olsson SchwedenSchweden Schweden 8:44,6 min 2
3 Norman Taber Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 8:45,2 min 3
4 Ernst Wide SchwedenSchweden Schweden 8:46,2 min 4
5 George Bonhag Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 8:46,6 min 5
6 Joe Cottrill Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
8:46,8 min 6
7 Bror Fock SchwedenSchweden Schweden 8:47,2 min 7
8 George Hutson Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
8:47,2 min 8
9 Cyril Porter Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
8:48,0 min 9
10 John Zander SchwedenSchweden Schweden 8:48,9 min -
11 Nils Frykberg SchwedenSchweden Schweden 8:49,0 min -
12 Edward Owen Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
k. A. -
DNF Abel Kiviat Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA -
William Moore Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
-
Louis Scott Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA -

Mannschaftswertung

Platz Mannschaft Platz Platz Platz Punkte Anmerkung
1 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 1 3 5 9
2 SchwedenSchweden Schweden 2 4 7 13
3 Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
6 8 9 23

Literatur

  • Ekkehard zur Megede, Die Geschichte der olympischen Leichtathletik, Band 1: 1896–1936, Verlag Bartels & Wernitz KG, Berlin, 2. Auflage 1970, S. 107

Einzelnachweise

  1. Die Entwicklung der Leichtathletik - Weltrekorde (PDF) auf leichtathletik.de, abgerufen am 27. August 2017
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1912/Leichtathletik – 3000 m Mannschaft (Männer)
Listen to this article