Olympische Sommerspiele 1920/Leichtathletik – Weitsprung (Männer) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1920/Leichtathletik – Weitsprung (Männer).

Olympische Sommerspiele 1920/Leichtathletik – Weitsprung (Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Sportart Leichtathletik
Disziplin Weitsprung
Geschlecht Männer
Teilnehmer 29 Athleten aus 11 Ländern
Wettkampfort Olympiastadion Antwerpen
Wettkampfphase 17. August 1920 (Qualifikation)
21. August 1920 (Finale)
Medaillengewinner
William Petersson (SchwedenSchweden SWE)
Carl Johnson (Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA)
Erik Abrahamsson (SchwedenSchweden SWE)

Der Weitsprung der Männer bei den Olympischen Spielen 1920 in Antwerpen wurde am 17. und 18. August 1920 im Antwerpener Olympiastadion ausgetragen. 29 Athleten nahmen daran teil.

Olympiasieger wurde der Schwede William Petersson vor dem US-Springer Carl Johnson, Bronze gewann der Schwede Erik Abrahamsson.

Der Schweizer Hans Kindler scheiterte in der Qualifikation. Er wurde 15. mit einer Weite von 6,34 m. Athleten aus Deutschland und Österreich waren von der Teilnahme an diesen Spielen ausgeschlossen.

Bestehende Rekorde

Weltrekord Peter O’Connor (Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien)
7,61 m Dublin 5. August 1901[1]
Olympischer Rekord Albert Gutterson (Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA) 7,60 m Stockholm 12. Juli 1912

O’Connors Weite wurde nachträglich vom Weltleichtathletikverband als Weltrekord anerkannt.

Durchführung des Wettbewerbs

Alle 29 Springer hatten am 17. August um Start: 9.00 Uhr eine Qualifikationsrunde zu springen. Die besten sechs Athleten zogen ins Finale ein, das am 21. August um 15.45 Uhr begann.[2]

Anmerkung: Die qualifizierten Springer sind hellblau unterlegt.

Qualifikation

Datum: 17. August 1920, 9.00 Uhr

Platz Name Nation Weite Anmerkung
1 William Petersson SchwedenSchweden Schweden 6,94 m
2 Erik Abrahamsson SchwedenSchweden Schweden 6,86 m
3 Carl Johnson Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 6,82 m
4 Rolf Franksson SchwedenSchweden Schweden 6,73 m
5 Dink Templeton Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 6,67 m
6 Erling Aastad NorwegenNorwegen Norwegen 6,62 m
7 Sol Butler Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 6,60 m
8 Einar Ræder NorwegenNorwegen Norwegen 6,59 m
9 Gösta Bladin SchwedenSchweden Schweden 6,57 m 21 Fuß 6 4/5 Zoll (entspr. 6,570 m)
10 Johan Johannesen NorwegenNorwegen Norwegen 6,57 m 21 Fuß 6 3/4 Zoll (entspr. 6,565 m)
11 Jack Merchant Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 6,50 m
11 Eugène Coulon Dritte Französische Republik
 Frankreich
6,50 m
13 William Hunter Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
6,42 m
14 Marcel Orfidan Dritte Französische Republik
 Frankreich
6,39 m
15 Hans Kindler SchweizSchweiz Schweiz 6,34 m
16 Eero Lehtonen FinnlandFinnland Finnland 6,29 m
17 Charles Courtin Dritte Französische Republik
 Frankreich
6,23 m
18 Gustave de Bruyne BelgienBelgien Belgien 6,20 m
19 Hugo Lahtinen FinnlandFinnland Finnland 6,19 m
20 Harold Abrahams Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
6,05 m
21 Edmond Médécin MonacoMonaco Monaco 6,04 m
22 Charles Lively Vereinigtes Konigreich 1801
 Großbritannien
5,87 m
23 Henri Pleger LuxemburgLuxemburg Luxemburg 5,82 m
24 Jean Lefèvre BelgienBelgien Belgien 5,79 m
25 Julien Lehouck BelgienBelgien Belgien 5,76 m
26 František Šretr Tschechoslowakei 1920
 Tschechoslowakei
5,55 m
27 Charles Guézille Dritte Französische Republik
 Frankreich
5,49 m
28 Paul Hammer LuxemburgLuxemburg Luxemburg 5,45 m
29 Nicolas Kanivé LuxemburgLuxemburg Luxemburg 5,42 m

Finale

Platz Name Nation Weite Anmerkung
1 William Petersson SchwedenSchweden Schweden 7,150 m
2 Carl Johnson Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 7,095 m
3 Erik Abrahamsson SchwedenSchweden Schweden 7,080 m
4 Dink Templeton Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA 6,950 m
5 Erling Aastad NorwegenNorwegen Norwegen 6,885 m
6 Rolf Franksson SchwedenSchweden Schweden 6,730 m

Datum: 21. August 1920, 15.45 Uhr

Die US-amerikanischen Olympiaausscheidungen hatte Sol Butler gewonnen und dabei ausgezeichnete 7,52 m erzielt, sodass er als Favorit nach Antwerpen fuhr. Doch in der Qualifikation verletzte er sich bei seinem ersten Sprung und es blieb ihm nur Platz sieben. Bei wie beim Hochsprung eigentlich unzumutbarem morastigem Anlauf blieben die Leistungen unter Wert. William Petersson sorgte mit 7,15 m für einen schwedischen Sieg. Er änderte seinen Namen später in William Björnemann. Die weiteren Medaillen gewannen der US-Amerikaner Carl Johnson und Peterssons Landsmann Erik Abrahamsson.[3]

Der Schwede Petersson beendete mit seinem Sieg die US-Serie im Weitsprung. In den bisherigen fünf olympischen Wettkämpfen – plus dem Wettbewerb bei den Olympischen Zwischenspielen 1906 – hatte es ausschließlich US-Siege gegeben. Von den 15 Olympiamedaillen gingen elf an Athleten aus den USA – dazu noch eine Gold- und eine Bronzemedaille im Jahre 1906.

Bildergalerie

  • Olympiasieger William Petersson (SWE)
    Olympiasieger William Petersson (SWE)
  • Carl Johnson (USA), Gewinner der Silbermedaille (Aufnahme von 1919)
    Carl Johnson (USA), Gewinner der Silbermedaille (Aufnahme von 1919)
  • Passbild von Sol Butler (USA), der verletzt aufgeben musste
    Passbild von Sol Butler (USA), der verletzt aufgeben musste

Literatur

  • Ekkehard zur Megede, Die Geschichte der olympischen Leichtathletik, Band 1: 1896–1936, Verlag Bartels & Wernitz KG, Berlin, 2. Auflage 1970, S. 145

Video

Einzelnachweise

  1. IAAF Statistics Handbook, Berlin 2009 Seite 556 (engl.) (Memento vom 29. Juni 2011 im Internet Archive)
  2. Offizieller Bericht, Seite 114 (franz.) (Memento vom 7. Oktober 2018 im Internet Archive)
  3. SportsReference (engl.)
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1920/Leichtathletik – Weitsprung (Männer)
Listen to this article