Olympische Sommerspiele 1924/Teilnehmer (Polen) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1924/Teilnehmer (Polen).

Olympische Sommerspiele 1924/Teilnehmer (Polen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

POL
1 1

Polen nahm an den Olympischen Sommerspielen 1924 in Paris mit einer Delegation von 65 Athleten (64 Männer und eine Frau) an 38 Wettkämpfen in 10 Wettbewerben teil.

Die polnischen Sportler gewannen je eine Silber- und eine Bronzemedaille. Silber sicherten sich die Radsportler Józef Lange, Jan Łazarski, Tomasz Stankiewicz und Franciszek Szymczy in der Mannschaftsverfolgung auf der Bahn, Bronze gewann der Springreiter Adam Królikiewicz. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Leichtathlet Sławosz Szydłowski.

Teilnehmer nach Sportarten

Boxen Boxen

  • Jan Ertmański
    Weltergewicht: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Adam Świtek
    Weltergewicht: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Eugeniusz Nowak
    Mittelgewicht: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Jan Gerbich
    Halbschwergewicht: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Tomasz Konarzewski
    Schwergewicht: in der 1. Runde ausgeschieden

Fechten Fechten

Männer
  • Konrad Winkler
    Florett: in der 1. Runde ausgeschieden
    Säbel Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Alfred Ader
    Säbel Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Adam Papée
    Säbel Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
Frauen
  • Wanda Dubieńska
    Florett: in der 1. Runde ausgeschieden

Fußball Fußball

Leichtathletik Leichtathletik

Männer
  • Aleksander Szenajch
    100 m: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • Zygmunt Weiss
    100 m: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • Stanisław Sośnicki
    100 m: im Vorlauf ausgeschieden
    Weitsprung: in der Qualifikation ausgeschieden
  • Stefan Ołdak
    400 m: im Vorlauf ausgeschieden
    800 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • Stanisław Świętochowski
    400 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • Stefan Kostrzewski
    800 m: im Vorlauf ausgeschieden
    1500 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • Józef Jaworski
    1500 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • Stefan Szelestowski
    5000 m: im Vorlauf ausgeschieden
    3000 m Mannschaft: im Vorlauf ausgeschieden
  • Stanisław Ziffer
    5000 m: im Vorlauf ausgeschieden
    3000 m Hindernis: im Vorlauf ausgeschieden
    3000 m Mannschaft: im Vorlauf ausgeschieden
  • Julian Łukaszewicz
    3000 m Mannschaft: im Vorlauf ausgeschieden
  • Stefan Adamczak
    Stabhochsprung: in der Qualifikation ausgeschieden
  • Antoni Cejzik
    Zehnkampf: 12. Platz
  • Sławosz Szydłowski
    Diskuswurf: in der Qualifikation ausgeschieden
    Speerwurf: in der Qualifikation ausgeschieden

Straßenradsport Radsport

  • Wiktor Hoechsmann
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Mannschaftszeitfahren: 14. Platz
  • Feliks Kostrzębski
    Straßenrennen: 55. Platz
    Mannschaftszeitfahren: 14. Platz
  • Kazimierz Krzemiński
    Straßenrennen: 59. Platz
    Mannschaftszeitfahren: 14. Platz
  • Oswald Miller
    Straßenrennen: 48. Platz
    Mannschaftszeitfahren: 14. Platz
  • Józef Lange
    Bahn 50 km: 5. Platz
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: Silber
  • Jan Łazarski
    Bahn 50 km: 5. Platz
    Bahn Sprint: im Vorlauf ausgeschieden
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: Silber
  • Franciszek Szymczyk
    Bahn Sprint: im Viertelfinale ausgeschieden
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: Silber

Reiten Reiten

  • Kazimierz de Rostwo-Suski
    Vielseitigkeitsreiten: 24. Platz
    Vielseitigkeitsreiten Mannschaft: 7. Platz
  • Tadeusz Komorowski
    Vielseitigkeitsreiten: 26. Platz
    Vielseitigkeitsreiten Mannschaft: 7. Platz
  • Zdzisław Dziadulski
    Springreiten: 28. Platz
    Springreiten Mannschaft: 6. Platz
  • Kazimierz Szosland
    Vielseitigkeitsreiten: 23. Platz
    Springreiten: 32. Platz
    Vielseitigkeitsreiten Mannschaft: 7. Platz
    Springreiten Mannschaft: 6. Platz
  • Karol von Rómmel
    Vielseitigkeitsreiten: 10. Platz
    Springreiten: 10. Platz
    Vielseitigkeitsreiten Mannschaft: 7. Platz
    Springreiten Mannschaft: 6. Platz
  • Adam Królikiewicz
    Springreiten: Bronze
    Springreiten Mannschaft: 6. Platz

Ringen Ringen

  • Leon Rękawek
    Leichtgewicht, griechisch-römisch: in der 3. Runde ausgeschieden
  • Wacław Okulicz-Kozaryn
    Mittelgewicht, griechisch-römisch: in der 5. Runde ausgeschieden

Rudern Rudern

  • Andrzej Osiecimski-Czapski
    Einer: im Vorlauf ausgeschieden
  • Antoni Brzozowski
    Vierer mit Steuermann: im Vorlauf ausgeschieden
  • Henryk Fronczak
    Vierer mit Steuermann: im Vorlauf ausgeschieden
  • Edmund Kowalec
    Vierer mit Steuermann: im Vorlauf ausgeschieden
  • Józef Szawara
    Vierer mit Steuermann: im Vorlauf ausgeschieden
  • Władysław Nadratowski
    Vierer mit Steuermann: im Vorlauf ausgeschieden

Schießen Schießen

  • Marian Borzemski
    Freies Gewehr 600 m: 60. Platz
    Schnellfeuerpistole 25 m: 9. Platz
    Freies Gewehr Mannschaft: 15. Platz
  • Bolesław Gościewicz
    Schnellfeuerpistole 25 m: 47. Platz
    Freies Gewehr Mannschaft: 15. Platz
  • Stanisław Kowalczewski
    Freies Gewehr 600 m: 58. Platz
    Schnellfeuerpistole 25 m: 21. Platz
    Freies Gewehr Mannschaft: 15. Platz
  • Walerian Maryański
    Schnellfeuerpistole 25 m: 21. Platz
  • Władysław Świątek
    Freies Gewehr 600 m: 65. Platz
    Freies Gewehr Mannschaft: 15. Platz
  • Eugeniusz Waszkiewicz
    Freies Gewehr 600 m: 63. Platz
  • Franciszek Brożek
    Freies Gewehr Mannschaft: 15. Platz

Segeln Segeln

  • Edward Bryzemejster
    Monotyp: in der Qualifikation ausgeschieden
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1924/Teilnehmer (Polen)
Listen to this article