Olympische Sommerspiele 1976/Teilnehmer (Finnland) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1976/Teilnehmer (Finnland).

Olympische Sommerspiele 1976/Teilnehmer (Finnland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

FIN
4 2

Finnland nahm an den Olympischen Sommerspielen 1976 in Montreal mit einer Delegation von 83 Athleten (77 Männer und 6 Frauen) an 63 Wettkämpfen in 14 Sportarten teil.

Die finnischen Sportler gewannen vier Gold- und zwei Silbermedaillen. Olympiasieger wurden der Ruderer Pertti Karppinen im Einer, der griechisch-römische Ringer Pertti Ukkola im Bantamgewicht und der Leichtathlet Lasse Virén über 5000 und 10.000 Meter. Virén war zudem Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier.

Teilnehmer nach Sportarten

Bogenschießen Bogenschießen

Männer

Boxen Boxen

  • Lasse Friman
    Halbweltergewicht: in der 2. Runde ausgeschieden
  • Kalevi Marjamaa
    Weltergewicht: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Kalevi Kosunen
    Halbmittelgewicht: in Viertelfinale ausgeschieden
  • Jorma Taipale
    Mittelgewicht: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Pekka Ruokola
    Schwergewicht: im Viertelfinale ausgeschieden

Fechten Fechten

Männer
  • Heikki Hulkkonen
    Degen Mannschaft: 11. Platz
  • Jussi Pelli
    Degen Mannschaft: 11. Platz

Gewichtheben Gewichtheben

  • Arvo Ala-Pöntiö
    Mittelgewicht: 5. Platz
  • Juhani Avellan
    Halbschwergewicht: 5. Platz
  • Taito Haara
    Schwergewicht: 10. Platz
  • Jouko Leppä
    Superschwergewicht: Wettkampf nicht beendet

Judo Judo

  • Markku Airio
    Schwergewicht: in der 1. Runde ausgeschieden
    Offene Klasse: in der 1. Runde ausgeschieden

Kanu Kanu

Männer
  • Hannu Kojo
    Einer-Kajak 1000 m: im Halbfinale ausgeschieden
    Zweier-Kajak 500 m: 6. Platz
  • Kari Markkanen
    Zweier-Kajak 500 m: 6. Platz
  • Heikki Mäkelä
    Vierer-Kajak 1000 m: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Eero Hynninen
    Vierer-Kajak 1000 m: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Ilkka Nummisto
    Vierer-Kajak 1000 m: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Unto Elo
    Vierer-Kajak 1000 m: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Timo Grönlund
    Einer-Canadier 500 m: im Halbfinale ausgeschieden
    Einer-Canadier 1000 m: im Viertelfinale ausgeschieden

Leichtathletik Leichtathletik

Männer
  • Ossi Karttunen
    400 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: 8. Platz
  • Markku Kukkoaho
    400 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: 8. Platz
  • Markku Laine
    1500 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • Lasse Orimus
    5000 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • Håkan Spik
    Marathon: 16. Platz
  • Jukka Toivola
    Marathon: 27. Platz
  • Ismo Toukonen
    3000 m Hindernis: 12. Platz
  • Tapani Haapakoski
    Stabhochsprung: 15. Platz
  • Pentti Kuukasjärvi
    Dreisprung: 10. Platz
  • Markku Tuokko
    Diskuswurf: 17. Platz
  • Jorma Jaakola
    Speerwurf: 16. Platz
  • Johannes Lahti
    Zehnkampf: 11. Platz
  • Heikki Leppänen
    Zehnkampf: Wettkampf nicht beendet
Frauen
  • Mona-Lisa Pursiainen
    100 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    200 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: 6. Platz
  • Riitta Salin
    400 m: 7. Platz
    4-mal-400-Meter-Staffel: 6. Platz
  • Marika Lindholm
    400 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: 6. Platz
  • Susann Sundqvist
    Hochsprung: 15. Platz

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf

  • Jussi Pelli
    Einzel: 23. Platz
    Mannschaft: 7. Platz
  • Heikki Hulkkonen
    Einzel: 35. Platz
    Mannschaft: 7. Platz

Straßenradsport Radsport

  • Harry Hannus
    Straßenrennen: 20. Platz
    Bahn 4000 m Einzelverfolgung: 13. Platz

Ringen Ringen

  • Pekka Hjelt
    Federgewicht, griechisch-römisch: 6. Platz
  • Keijo Manni
    Mittelgewicht, griechisch-römisch: in der 4. Runde ausgeschieden
  • Kari Övermark
    Leichtgewicht, Freistil: in der 2. Runde ausgeschieden

Rudern Rudern

Männer
  • Leo Ahonen
    Zweier ohne Steuermann: 8. Platz
  • Kari Hanska
    Zweier ohne Steuermann: 8. Platz
  • Erkka Mattila
    Vierer ohne Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Matti Salminen
    Vierer ohne Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Jorma Hurme
    Vierer ohne Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Pekka Pietilä
    Vierer ohne Steuermann: im Viertelfinale ausgeschieden

Schießen Schießen

  • Jaakko Minkkinen
    Kleinkalibergewehr Dreistellungskampf 50 m: 24. Platz
    Kleinkalibergewehr liegend 50 m: 57. Platz
  • Jouko Hietalahti
    Kleinkalibergewehr Dreistellungskampf 50 m: 43. Platz
    Kleinkalibergewehr liegend 50 m: 41. Platz
  • Ari Westergård
    Skeet: 14. Platz
  • Markus Remes
    Skeet: 14. Platz

Schwimmen Schwimmen

Männer
  • Tuomo Kerola
    100 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden

Segeln Segeln

  • Richard Grönblom
    Finn-Dinghy: 19. Platz
  • Mikko Brummer
    470er-Jolle: 18. Platz
  • Rudi Biaudet
    470er-Jolle: 18. Platz
  • Juha Siira
    Tornado: 13. Platz
  • Pekka Narko
    Tornado: 13. Platz
  • Matti Jokinen
    Soling: 18. Platz
  • Matti Paloheimo
    Soling: 18. Platz
  • Reijo Laine
    Soling: 18. Platz
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1976/Teilnehmer (Finnland)
Listen to this article