Olympische Sommerspiele 1980/Teilnehmer (Polen) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1980/Teilnehmer (Polen).

Olympische Sommerspiele 1980/Teilnehmer (Polen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

POL
3 14 15

Polen nahm an den Olympischen Sommerspielen 1980 in Moskau mit einer Delegation von 306 Athleten (232 Männer und 74 Frauen) an 162 Wettkämpfen in 21 Sportarten teil.

Die polnischen Sportler gewannen 3 Gold-, 14 Silber- und 15 Bronzemedaillen. Im Medaillenspiegel der Spiele platzierte sich Polen damit auf dem zehnten Platz. Olympiasieger wurden der Reiter Jan Kowalczyk im Springreiten sowie die Leichtathleten Bronisław Malinowski über 3000 Meter Hindernis und Władysław Kozakiewicz im Stabhochsprung. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Ringer Czesław Kwieciński.

Teilnehmer nach Sportarten

Basketball Basketball

Männer

Bogenschießen Bogenschießen

Männer
Frauen
  • Maria Szeliga
    Einzel: 7. Platz
  • Jadwiga Szosler-Wilejto
    Einzel: 11. Platz

Boxen Boxen

  • Henryk Pielesiak
    Halbfliegengewicht: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Ryszard Czerwiński
    Bantamgewicht: im Achtelfinale ausgeschieden
  • Kazimierz Adach
    Leichtgewicht: Bronze
  • Bogdan Gajda
    Halbweltergewicht: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Zygmunt Gosiewski
    Halbmittelgewicht: in der 1. Runde ausgeschieden

Fechten Fechten

Männer
  • Adam Robak
    Florett: 9. Platz
    Florett Mannschaft: Bronze
  • Marius Strzałka
    Degen Mannschaft: Silber
  • Andrzej Kostrzewa
    Säbel: 9. Platz
    Säbel Mannschaft: 4. Platz
  • Jacek Bierkowski
    Säbel: 13. Platz
    Säbel Mannschaft: 4. Platz
  • Leszek Jabłonowski
    Säbel: 17. Platz
    Säbel Mannschaft: 4. Platz
  • Tadeusz Piguła
    Säbel Mannschaft: 4. Platz
Frauen
  • Delfina Skąpska
    Florett: 7. Platz
    Florett Mannschaft: 4. Platz
  • Jolanta Królikowska
    Florett: 30. Platz
    Florett Mannschaft: 4. Platz
  • Agnieszka Dubrawska
    Florett Mannschaft: 4. Platz
  • Kamilla Składanowska
    Florett Mannschaft: 4. Platz

Gewichtheben Gewichtheben

  • Stefan Leletko
    Fliegengewicht: 5. Platz
  • Marek Seweryn
    Federgewicht: Bronze
  • Antoni Pawlak
    Federgewicht: 4. Platz
  • Jan Lisowski
    Halbschwergewicht: 4. Platz
  • Paweł Rabczewski
    Halbschwergewicht: 6. Platz
  • Witold Walo
    Mittelschwergewicht: 5. Platz
  • Robert Skolimowski
    Superschwergewicht: 7. Platz

Handball Handball

Männer

Hockey Hockey

Männer
  • 4. Platz
    Zygfryd Józefiak
    Andrzej Mikina
    Krystian Bąk
    Włodzimierz Stanisławski
    Leszek Hensler
    Jan Sitek
    Jerzy Wybieralski
    Leszek Tórz
    Zbigniew Rachwalski
    Henryk Horwat
    Andrzej Myśliwiec
    Leszek Andrzejczak
    Jan Mielniczak
    Mariusz Kubiak
    Adam Dolatowski
    Krzysztof Głodowski
Frauen
  • 6. Platz
    Małgorzata Gajewska
    Bogumiła Pajor
    Jolanta Sekulak
    Jolanta Błędowska
    Lucyna Matuszna
    Danuta Stanisławska
    Wiesława Ryłko
    Lidia Zgajewska
    Maria Kornek
    Małgorzata Lipska
    Halina Kołdras
    Lucyna Siejka
    Dorota Bielska
    Dorota Załęczna
    Michalina Plekaniec
    Jadwiga Kołdras

Judo Judo

  • Marian Donat
    Superleichtgewicht: 19. Platz
  • Edward Alkśnin
    Leichtgewicht: 5. Platz
  • Jarosław Brawata
    Halbmittelgewicht: 17. Platz
  • Krzysztof Kurczyna
    Mittelgewicht: 13. Platz
  • Dariusz Nowakowski
    Halbschwergewicht: 9. Platz

Kanu Kanu

Männer
  • Grzegorz Śledziewski
    Einer-Kajak 500 m: im Halbfinale ausgeschieden
    Vierer-Kajak 1000 m: 4. Platz
  • Waldemar Merk
    Einer-Kajak 1000 m: im Halbfinale ausgeschieden
    Zweier-Kajak 500 m: 7. Platz
  • Zdzisław Szubski
    Zweier-Kajak 500 m: 7. Platz
  • Krzysztof Lepianka
    Zweier-Kajak 1000 m: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Andrzej Klimaszewski
    Zweier-Kajak 1000 m: im Viertelfinale ausgeschieden
  • Ryszard Oborski
    Vierer-Kajak 1000 m: 4. Platz
  • Grzegorz Kołtan
    Vierer-Kajak 1000 m: 4. Platz
  • Daniel Wełna
    Vierer-Kajak 1000 m: 4. Platz
  • Marek Łbik
    Einer-Canadier 500 m: 5. Platz
    Einer-Canadier 1000 m: im Halbfinale ausgeschieden
  • Jerzy Dunajski
    Zweier-Canadier 500 m: 4. Platz
  • Marek Wisła
    Zweier-Canadier 500 m: 4. Platz
  • Marek Dopierała
    Zweier-Canadier 1000 m: 6. Platz
  • Jan Pinczura
    Zweier-Canadier 1000 m: 6. Platz
Frauen
  • Ewa Kamińska-Eichler
    Einer-Kajak 500 m: 5. Platz
    Zweier-Kajak 500 m: 7. Platz
  • Ewa Wojtaszek
    Zweier-Kajak 500 m: 7. Platz

Leichtathletik Leichtathletik

Männer
  • Marian Woronin
    100 m: 7. Platz
    200 m: 7. Platz
    4-mal-100-Meter-Staffel: Silber
  • Leszek Dunecki
    100 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    200 m: 6. Platz
    4-mal-100-Meter-Staffel: Silber
  • Zenon Licznerski
    200 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: Silber
  • Andrzej Stępień
    400 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Jerzy Pietrzyk
    400 m: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Mirosław Żerkowski
    1500 m: im Halbfinale ausgeschieden
  • Zbigniew Pierzynka
    Marathon: 26. Platz
  • Ryszard Marczak
    Marathon: Rennen nicht beendet
  • Andrzej Sajkowski
    Marathon: Rennen nicht beendet
  • Jan Pusty
    110 m Hürden: 5. Platz
  • Krzysztof Wesołowski
    3000 m Hindernis: im Halbfinale ausgeschieden
  • Jan Pawłowicz
    4-mal-400-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Adam Starostka
    4-mal-400-Meter-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Bohdan Bułakowski
    20 km Gehen: 7. Platz
    50 km Gehen: Rennen nicht beendet
  • Bohdan Bułakowski
    50 km Gehen: 7. Platz
  • Mariusz Klimczyk
    Stabhochsprung: 6. Platz
  • Stanisław Jaskułka
    Weitsprung: 5. Platz
  • Andrzej Klimaszewski
    Weitsprung: 14. Platz
  • Ireneusz Golda
    Hammerwurf: 8. Platz
  • Dariusz Adamus
    Speerwurf: 15. Platz
  • Dariusz Ludwig
    Zehnkampf: 6. Platz
  • Janusz Szczerkowski
    Zehnkampf: 10. Platz
Frauen
  • Elżbieta Stachurska
    100 m: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    4-mal-100-Meter-Staffel: 7. Platz
  • Małgorzata Dunecka
    400 m: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: 6. Platz
  • Grażyna Oliszewska
    400 m: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: 6. Platz
  • Elżbieta Skowrońska-Katolik
    800 m: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: 6. Platz
  • Anna Bukis
    800 m: im Halbfinale ausgeschieden
    1500 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • Lucyna Langer
    100 m Hürden: Bronze
    4-mal-100-Meter-Staffel: 7. Platz
  • Zofia Bielczyk
    100 m Hürden: 8. Platz
    4-mal-100-Meter-Staffel: 7. Platz
  • Elżbieta Krawczuk
    Hochsprung: 13. Platz
  • Danuta Bułkowska
    Hochsprung: 14. Platz
  • Barbara Baran-Wojnar
    Weitsprung: 11. Platz
  • Bernadeta Blechacz
    Speerwurf: 9. Platz
  • Małgorzata Guzowska
    Fünfkampf: 12. Platz

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf

  • Jan Olesiński
    Einzel: 11. Platz
    Mannschaft: 4. Platz
  • Marek Bajan
    Einzel: 18. Platz
    Mannschaft: 4. Platz

Straßenradsport Radsport

  • Czesław Lang
    Straßenrennen: Silber
    Mannschaftszeitfahren: 4. Platz
  • Jan Jankiewicz
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Mannschaftszeitfahren: 4. Platz
  • Stefan Ciekański
    Mannschaftszeitfahren: 4. Platz
  • Andrzej Michalak
    Bahn 1000 m Zeitfahren: 11. Platz
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: 9. Platz
  • Zbigniew Woźnicki
    Bahn 4000 m Einerverfolgung: 12. Platz
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: 9. Platz
  • Janusz Sałach
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: 9. Platz

Reiten Reiten

  • Józef Zagor
    Dressur: 10. Platz
    Dressur Mannschaft: 4. Platz
  • Elżbieta Morciniec
    Dressur Mannschaft: 4. Platz
  • Wanda Wąsowska
    Dressur Mannschaft: 4. Platz
  • Jan Kowalczyk
    Springreiten: Gold
    Springreiten Mannschaft: Silber
  • Wiesław Hartman
    Springreiten: 6. Platz
    Springreiten Mannschaft: Silber
  • Marian Kozicki
    Springreiten: 8. Platz
    Springreiten Mannschaft: Silber
  • Janusz Bobik
    Springreiten Mannschaft: Silber
  • Mirosław Szłapka
    Vielseitigkeit: 6. Platz
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden
  • Jacek Wierzchowiecki
    Vielseitigkeit: 13. Platz
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden
  • Stanisław Jasiński
    Vielseitigkeit: ausgeschieden
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden
  • Jacek Daniluk
    Vielseitigkeit: ausgeschieden
    Vielseitigkeit Mannschaft: ausgeschieden

Ringen Ringen

  • Stanisław Wróblewski
    Fliegengewicht, griechisch-römisch: 6. Platz
  • Jan Dołgowicz
    Mittelgewicht, griechisch-römisch: Silber
  • Marek Galiński
    Superschwergewicht, griechisch-römisch: 8. Platz
  • Jan Falandys
    Papiergewicht, Freistil: 4. Platz
  • Wiesław Kończak
    Bantamgewicht, Freistil: 6. Platz
  • Jan Szymański
    Federgewicht, Freistil: in der 3. Runde ausgeschieden
  • Stanisław Chiliński
    Leichtgewicht, Freistil: in der 3. Runde ausgeschieden
  • Ryszard Ścigalski
    Weltergewicht, Freistil: 5. Platz
  • Henryk Mazur
    Mittelgewicht, Freistil: 4. Platz
  • Tomasz Busse
    Schwergewicht, Freistil: 5. Platz

Rudern Rudern

Männer
  • Wiesław Kujda
    Doppel-Zweier: 6. Platz
    Achter mit Steuermann: 9. Platz
  • Piotr Tobolski
    Doppel-Zweier: 6. Platz
  • Andrzej Skowroński
    Doppel-Vierer: 7. Platz
  • Zbigniew Andruszkiewicz
    Doppel-Vierer: 7. Platz
  • Ryszard Burak
    Doppel-Vierer: 7. Platz
  • Stanisław Wierzbicki
    Doppel-Vierer: 7. Platz
  • Mirosław Jarzembowski
    Vierer ohne Steuermann: 8. Platz
  • Mariusz Trzciński
    Vierer ohne Steuermann: 8. Platz
  • Henryk Trzciński
    Vierer ohne Steuermann: 8. Platz
  • Marek Niedziałkowski
    Vierer ohne Steuermann: 8. Platz
  • Grzegorz Stellak
    Vierer mit Steuermann: Bronze
    Achter mit Steuermann: 9. Platz
  • Adam Tomasiak
    Vierer mit Steuermann: Bronze
    Achter mit Steuermann: 9. Platz
  • Grzegorz Nowak
    Vierer mit Steuermann: Bronze
    Achter mit Steuermann: 9. Platz
  • Ryszard Stadniuk
    Vierer mit Steuermann: Bronze
    Achter mit Steuermann: 9. Platz
  • Ryszard Kubiak
    Vierer mit Steuermann: Bronze
    Achter mit Steuermann: 9. Platz
  • Paweł Borkowski
    Achter mit Steuermann: 9. Platz
  • Mirosław Kowalewski
    Achter mit Steuermann: 9. Platz
  • Władysław Beszterda
    Achter mit Steuermann: 9. Platz
Frauen
  • Beata Dziadura
    Einer: 6. Platz
  • Hanna Jarkiewicz
    Doppel-Zweier: 5. Platz
  • Janina Klucznik
    Doppel-Zweier: 5. Platz
  • Bogusława Kozłowska-Tomasiak
    Doppel-Vierer mit Steuerfrau: 5. Platz
  • Mariola Abrahamczyk
    Doppel-Vierer mit Steuerfrau: 5. Platz
  • Maria Kobylińska
    Doppel-Vierer mit Steuerfrau: 5. Platz
  • Aleksandra Kaczyńska
    Doppel-Vierer mit Steuerfrau: 5. Platz
  • Maria Dzieźa
    Doppel-Vierer mit Steuerfrau: 5. Platz
  • Urszula Niebrzydowska
    Achter mit Steuerfrau: 6. Platz
  • Ewa Lewandowska
    Achter mit Steuerfrau: 6. Platz
  • Wanda Piątkowska
    Achter mit Steuerfrau: 6. Platz
  • Beata Kamuda
    Achter mit Steuerfrau: 6. Platz
  • Jolanta Modlińska
    Achter mit Steuerfrau: 6. Platz
  • Teresa Soroka
    Achter mit Steuerfrau: 6. Platz
  • Krystyna Ambros
    Achter mit Steuerfrau: 6. Platz
  • Wiesława Kiełsznia
    Achter mit Steuerfrau: 6. Platz
  • Grażyna Różańska
    Achter mit Steuerfrau: 6. Platz

Schießen Schießen

  • Andrzej Macur
    Schnellfeuerpistole 25 m: 14. Platz
  • Sławomir Romanowski
    Freie Pistole 50 m: 10. Platz
  • Erwin Matelski
    Freie Pistole 50 m: 13. Platz
  • Eugeniusz Pędzisz
    Kleinkalibergewehr Dreistellungskampf 50 m: 8. Platz
  • Romuald Siemionow
    Kleinkalibergewehr Dreistellungskampf 50 m: 11. Platz
  • Krzysztof Stefaniak
    Kleinkalibergewehr liegend 50 m: 4. Platz
  • Piotr Kosmatko
    Kleinkalibergewehr liegend 50 m: 10. Platz
  • Eugeniusz Janczak
    Laufende Scheibe 50 m: 17. Platz
  • Hubert Pawłowski
    Skeet: 28. Platz

Schwimmen Schwimmen

Männer
  • Zbigniew Januszkiewicz
    200 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
  • Bogusław Zychowicz
    100 m Schmetterling: im Halbfinale ausgeschieden
    200 m Schmetterling: im Vorlauf ausgeschieden
  • Leszek Górski
    400 m Lagen: 7. Platz
  • Dariusz Wolny
    400 m Lagen: im Vorlauf ausgeschieden
Frauen
  • Agnieszka Czopek
    200 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
    400 m Lagen: Bronze
  • Magdalena Białas
    200 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
    400 m Lagen: 8. Platz
  • Dorota Brzozowska
    100 m Schmetterling: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Schmetterling: 5. Platz
  • Małgorzata Różycka
    200 m Schmetterling: im Vorlauf ausgeschieden

Segeln Segeln

  • Ryszard Skarbiński
    Finn-Dinghy: 7. Platz
  • Leon Wróbel
    470er-Jolle: 5. Platz
  • Tomasz Stocki
    470er-Jolle: 5. Platz
  • Tomasz Holc
    Star: 12. Platz
  • Zbigniew Malicki
    Star: 12. Platz
  • Andrzej Iwiński
    Flying Dutchman: 11. Platz
  • Ludwik Raczyński
    Flying Dutchman: 11. Platz
  • Bogdan Kramer
    Tornado: 9. Platz
  • Jarogniew Krüger
    Tornado: 9. Platz
  • Jan Bartosik
    Soling: 9. Platz
  • Jerzy Wujecki
    Soling: 9. Platz
  • Zdzisław Kotla
    Soling: 9. Platz

Turnen Turnen

Männer
  • Andrzej Szajna
    Einzelmehrkampf: 17. Platz
    Boden: 21. Platz
    Pferdsprung: 35. Platz
    Barren: 58. Platz
    Reck: 26. Platz
    Ringe: 27. Platz
    Seitpferd: 29. Platz
  • Waldemar Woźniak
    Einzelmehrkampf: 29. Platz
    Boden: 55. Platz
    Pferdsprung: 30. Platz
    Barren: 47. Platz
    Reck: 39. Platz
    Ringe: 47. Platz
    Seitpferd: 47. Platz
  • Krzysztof Potaczek
    Einzelmehrkampf: 63. Platz
    Boden: 63. Platz
    Pferdsprung: 54. Platz
    Barren: 52. Platz
    Reck: 59. Platz
    Ringe: 65. Platz
    Seitpferd: 37. Platz
Frauen
  • Anita Jokiel
    Einzelmehrkampf: 18. Platz
    Boden: 32. Platz
    Pferdsprung: 38. Platz
    Stufenbarren: 36. Platz
    Schwebebalken: 38. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 7. Platz
  • Małgorzata Majza
    Einzelmehrkampf: 20. Platz
    Boden: 30. Platz
    Pferdsprung: 41. Platz
    Stufenbarren: 35. Platz
    Schwebebalken: 38. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 7. Platz
  • Łucja Matraszek-Chydzińska
    Einzelmehrkampf: 36. Platz
    Boden: 31. Platz
    Pferdsprung: 31. Platz
    Stufenbarren: 27. Platz
    Schwebebalken: 27. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 7. Platz
  • Wiesława Żelaskowska
    Einzelmehrkampf: 41. Platz
    Boden: 32. Platz
    Pferdsprung: 43. Platz
    Stufenbarren: 48. Platz
    Schwebebalken: 33. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 7. Platz
  • Agata Jaroszek-Karczmarek
    Einzelmehrkampf: 42. Platz
    Boden: 43. Platz
    Pferdsprung: 35. Platz
    Stufenbarren: 40. Platz
    Schwebebalken: 53. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 7. Platz
  • Katarzyna Snopko
    Einzelmehrkampf: 44. Platz
    Boden: 38. Platz
    Pferdsprung: 41. Platz
    Stufenbarren: 43. Platz
    Schwebebalken: 55. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 7. Platz

Volleyball Volleyball

Männer
  • 4. Platz
    Bogusław Kanicki
    Lech Łasko
    Leszek Molenda
    Maciej Jarosz
    Robert Malinowski
    Ryszard Bosek
    Tomasz Wójtowicz
    Wiesław Czaja
    Wiesław Gawłowski
    Włodzimierz Nalazek
    Wojciech Drzyzga

Wasserspringen Wasserspringen

Männer
  • Roman Godziński
    3 m Kunstspringen: 19. Platz
Frauen
  • Ewa Kucińska
    10 m Turmspringen: 13. Platz
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1980/Teilnehmer (Polen)
Listen to this article