Olympische Sommerspiele 1980/Teilnehmer (Tschechoslowakei) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Sommerspiele 1980/Teilnehmer (Tschechoslowakei).

Olympische Sommerspiele 1980/Teilnehmer (Tschechoslowakei)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

TCH
2 3 9

Die Tschechoslowakei nahm an den Olympischen Sommerspielen 1980 in Moskau mit einer Delegation von 209 Athleten (162 Männer und 47 Frauen) an 114 Wettkämpfen in 21 Sportarten teil.

Die tschechoslowakischen Sportler gewannen zwei Gold-, drei Silber- und neun Bronzemedaillen, womit die Tschechoslowakei den 13. Platz im Medaillenspiegel belegte. Olympiasieger wurden der Gewichtheber Ota Zaremba im 1. Schwergewicht und die Fußballmannschaft der Männer. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Ringer Vítězslav Mácha.

Teilnehmer nach Sportarten

Basketball Basketball

Männer
  • 9. Platz
    Dušan Žáček
    Jaroslav Skála
    Peter Rajniak
    Jiří Pospíšil
    Stano Kropilák
    Zdeněk Kos
    Vlastibor Klimeš
    Gustav Hraška
    Vlastimil Havlík
    Zdeněk Douša
    Kamil Brabenec
    Pavol Bojanovský

Bogenschießen Bogenschießen

Männer
  • František Hadaš
    Einzel: 24. Platz
Frauen
  • Zdenka Padevětová
    Einzel: 4. Platz
  • Jitka Dolejší
    Einzel: 20. Platz

Boxen Boxen

Männer
  • Miroslav Šandor
    Federgewicht: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Miroslav Pavlov
    Weltergewicht: in der 1. Runde ausgeschieden

Fechten Fechten

Männer
  • František Koukal
    Florett: 29. Platz
  • Jaroslav Jurka
    Florett: 13. Platz
    Degen: 7. Platz
    Degen Mannschaft: 6. Platz
  • Oldřich Kubišta
    Degen: 21. Platz
    Degen Mannschaft: 6. Platz
  • Jiří Douba
    Degen: 31. Platz
    Degen Mannschaft: 6. Platz
  • Jaromír Holub
    Degen Mannschaft: 6. Platz
Frauen
  • Katarína Lokšová-Ráczová
    Florett: 7. Platz

Fußball Fußball

Gewichtheben Gewichtheben

  • František Nedvěd
    Federgewicht: 6. Platz
  • Dušan Drška
    Leichtgewicht: 9. Platz
  • Dušan Poliačik
    Halbschwergewicht: Bronze
  • Dalibor Řehák
    Mittelschwergewicht: 4. Platz
  • Lubomír Sršeň
    Mittelschwergewicht: 6. Platz
  • Anton Baraniak
    1. Schwergewicht: 7. Platz
  • Pavel Khek
    2. Schwergewicht: Wettkampf nicht beendet
  • Rudolf Strejček
    Superschwergewicht: 4. Platz
  • Bohuslav Braum
    Superschwergewicht: 5. Platz

Handball Handball

Frauen
  • 5. Platz
    Daniela Trandžíková-Nováková
    Priska Polačeková
    Viola Pavlasová
    Jolana Némethová
    Katarína Lamrichová
    Jana Kuťková
    Mária Končeková
    Petra Komínková
    Alena Horalová
    Milena Foltýnová-Gschiessl
    Věra Datínská
    Elena Brezányová
    Elena Boledovičová

Hockey Hockey

Frauen
  • 5. Platz
    Lenka Vymazalová
    Marta Urbanová
    Marie Sýkorová
    Iveta Šranková
    Viera Podhányiová
    Květa Petříčková
    Jana Lahodová
    Alena Kyselicová
    Jiřina Křížová
    Jarmila Králíčková
    Jiřina Kadlecová
    Ida Hubáčková
    Berta Hrubá
    Jiřina Hájková
    Jiřina Čermáková
    Milada Blažková

Judo Judo

  • Jaroslav Kříž
    Halbleichtgewicht: 7. Platz
  • Vladimír Bárta
    Halbmittelgewicht: im Achtelfinale ausgeschieden
  • Jaroslav Nikodým
    Halbschwergewicht: in der 1. Runde ausgeschieden

Kanu Kanu

Männer
  • Felix Masár
    Einer-Kajak 500 m: 8. Platz
    Einer-Kajak 1000 m: 6. Platz
  • Jiří Svoboda
    Zweier-Kajak 500 m: im Halbfinale ausgeschieden
    Zweier-Kajak 1000 m: im Halbfinale ausgeschieden
  • Vladimír Dolejš
    Zweier-Kajak 500 m: im Halbfinale ausgeschieden
    Zweier-Kajak 1000 m: im Halbfinale ausgeschieden
  • Radomír Blažík
    Einer-Canadier 500 m: 8. Platz
  • Libor Dvořák
    Einer-Canadier 1000 m: 4. Platz
  • Jiří Vrdlovec
    Zweier-Canadier 500 m: 5. Platz
    Zweier-Canadier 1000 m: 5. Platz
  • Petr Kubíček
    Zweier-Canadier 500 m: 5. Platz
    Zweier-Canadier 1000 m: 5. Platz
Frauen
  • Jana Polakovičová
    Einer-Kajak 500 m: im Halbfinale ausgeschieden
    Zweier-Kajak 500 m: im Halbfinale ausgeschieden
  • Helena Vašáková
    Zweier-Kajak 500 m: im Halbfinale ausgeschieden

Leichtathletik Leichtathletik

Männer
  • František Břečka
    200 m: im Viertelfinale ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: 7. Platz
  • Karel Kolář
    400 m: im Halbfinale ausgeschieden
    4-mal-400-Meter-Staffel: 7. Platz
  • Jiří Sýkora
    5000 m: 9. Platz
    10.000 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • Josef Jánský
    Marathon: Rennen nicht beendet
  • Vlastimil Zwiefelhofer
    Marathon: Rennen nicht beendet
  • Július Ivan
    110 m Hürden: im Vorlauf ausgeschieden
  • Josef Lomický
    4-mal-400-Meter-Staffel: 7. Platz
  • Dušan Malovec
    4-mal-400-Meter-Staffel: 7. Platz
  • Juraj Benčík
    20 km Gehen: Rennen nicht beendet
    50 km Gehen: 13. Platz
  • Jaromír Vaňous
    50 km Gehen: Rennen nicht beendet
  • Jiří Chamrád
    Hammerwurf: 12. Platz
Frauen
  • Marcela Koblasová
    Fünfkampf: 11. Platz

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf

  • Milan Kadlec
    Einzel: 8. Platz
    Mannschaft: 6. Platz

Radsport Radsport

  • Jiří Škoda
    Straßenrennen: 13. Platz
    Mannschaftszeitfahren: Bronze
  • Vlastibor Konečný
    Straßenrennen: 17. Platz
    Mannschaftszeitfahren: Bronze
  • Michal Klasa
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Mannschaftszeitfahren: Bronze
  • Alipi Kostadinov
    Mannschaftszeitfahren: Bronze
  • Petr Kocek
    Bahn 1000 m Zeitfahren: 7. Platz
  • Martin Penc
    Bahn 4000 m Einerverfolgung: 8. Platz
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: Bronze
  • Teodor Černý
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: Bronze
  • Jiří Pokorný
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: Bronze

Ringen Ringen

  • Antonín Jelínek
    Fliegengewicht, griechisch-römisch: 5. Platz
  • Michal Vejsada
    Federgewicht, griechisch-römisch: 8. Platz
  • Miroslav Janota
    Mittelgewicht, griechisch-römisch: 8. Platz
  • Oldřich Dvořák
    Schwergewicht, griechisch-römisch: 6. Platz
  • Július Strnisko
    Schwergewicht, Freistil: Bronze

Rudern Rudern

Männer
  • Vladek Lacina
    Einer: 4. Platz
  • Miroslav Knapek
    Zweier ohne Steuermann: 5. Platz
  • Miroslav Vraštil
    Zweier ohne Steuermann: 5. Platz
  • Josef Plamínek
    Zweier mit Steuermann: 6. Platz
  • Milan Škopek
    Zweier mit Steuermann: 6. Platz
  • Oldřich Hejdušek
    Zweier mit Steuermann: 6. Platz
  • Vojtěch Caska
    Vierer ohne Steuermann: 4. Platz
  • Jiří Prudil
    Vierer ohne Steuermann: 4. Platz
  • Josef Neštický
    Vierer ohne Steuermann: 4. Platz
  • Lubomír Zapletal
    Vierer ohne Steuermann: 4. Platz
  • Pavel Konvička
    Vierer mit Steuermann: 9. Platz
  • Martin Hladík
    Vierer mit Steuermann: 9. Platz
  • Jan Kabrhel
    Vierer mit Steuermann: 9. Platz
  • Milan Suchopár
    Vierer mit Steuermann: 9. Platz
  • Antonín Barák
    Vierer mit Steuermann: 9. Platz
  • Dušan Vičík
    Achter mit Steuermann: 4. Platz
  • Jiří Pták
    Achter mit Steuermann: 4. Platz
  • Pavel Pevný
    Achter mit Steuermann: 4. Platz
  • Karel Mejta junior
    Achter mit Steuermann: 4. Platz
  • Milan Kyselý
    Achter mit Steuermann: 4. Platz
  • Ctirad Jungmann
    Achter mit Steuermann: 4. Platz
  • Lubomír Janko
    Achter mit Steuermann: 4. Platz
  • Milan Doleček
    Achter mit Steuermann: 4. Platz

Schießen Schießen

  • Vladimír Hurt
    Schnellfeuerpistole 25 m: 26. Platz
  • Ivan Némethy
    Freie Pistole 50 m: 13. Platz
  • Jaroslav Pekař
    Kleinkalibergewehr Dreistellungskampf 50 m: 22. Platz
  • Adolf Jakeš
    Kleinkalibergewehr Dreistellungskampf 50 m: 24. Platz
    Kleinkalibergewehr liegend 50 m: 20. Platz
  • Jiří Vogler
    Kleinkalibergewehr liegend 50 m: 32. Platz
  • Bohumír Pokorný
    Laufende Scheibe 50 m: 14. Platz
  • Jiří Bachroň
    Laufende Scheibe 50 m: 18. Platz
  • Josef Machan
    Trap: 11. Platz
  • Josef Hojný
    Trap: 4. Platz
  • Pavel Pulda
    Skeet: 4. Platz

Schwimmen Schwimmen

Männer
  • Radek Havel
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    400 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Petr Adamec
    100 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    400 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Daniel Machek
    400 m Freistil: 5. Platz
    1500 m Freistil: im Vorlauf ausgeschieden
    400 m Lagen: 8. Platz
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
  • Miloslav Roľko
    100 m Rücken: 4. Platz
    200 m Rücken: im Vorlauf ausgeschieden
    100 m Schmetterling: im Halbfinale ausgeschieden
    400 m Lagen: 6. Platz
    4-mal-200-Meter-Freistil-Staffel: im Vorlauf ausgeschieden
Frauen
  • Irena Fleissnerová
    100 m Brust: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m Brust: 5. Platz

Segeln Segeln

  • Josef Šenkýř
    Finn-Dinghy: 14. Platz
  • Ivan Brandejs
    Flying Dutchman: 12. Platz
  • Václav Brandejs
    Flying Dutchman: 12. Platz

Turnen Turnen

Männer
  • Jiří Tabák
    Einzelmehrkampf: 8. Platz
    Boden: 4. Platz
    Pferdsprung: 6. Platz
    Barren: 21. Platz
    Reck: 20. Platz
    Ringe: Bronze
    Seitpferd: 25. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
  • Rudolf Babiak
    Einzelmehrkampf: 21. Platz
    Boden: 33. Platz
    Pferdsprung: 38. Platz
    Barren: 36. Platz
    Reck: 26. Platz
    Ringe: 10. Platz
    Seitpferd: 19. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
  • Jan Zoulík
    Einzelmehrkampf: 25. Platz
    Boden: 26. Platz
    Pferdsprung: 30. Platz
    Barren: 28. Platz
    Reck: 34. Platz
    Ringe: 17. Platz
    Seitpferd: 32. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
  • Miloslav Kučeřík
    Einzelmehrkampf: 38. Platz
    Boden: 33. Platz
    Pferdsprung: 35. Platz
    Barren: 39. Platz
    Reck: 62. Platz
    Ringe: 34. Platz
    Seitpferd: 22. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
  • Jan Migdau
    Einzelmehrkampf: 40. Platz
    Boden: 26. Platz
    Pferdsprung: 30. Platz
    Barren: 41. Platz
    Reck: 31. Platz
    Ringe: 30. Platz
    Seitpferd: 55. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
  • Jozef Konečný
    Einzelmehrkampf: 43. Platz
    Boden: 43. Platz
    Pferdsprung: 9. Platz
    Barren: 18. Platz
    Reck: 56. Platz
    Ringe: 37. Platz
    Seitpferd: 58. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
Frauen
  • Radka Zemanová
    Einzelmehrkampf: 10. Platz
    Boden: 18. Platz
    Pferdsprung: 23. Platz
    Stufenbarren: 16. Platz
    Schwebebalken: 5. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
  • Jana Labáková
    Einzelmehrkampf: 11. Platz
    Boden: 6. Platz
    Pferdsprung: 12. Platz
    Stufenbarren: 27. Platz
    Schwebebalken: 22. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
  • Eva Marečková
    Einzelmehrkampf: 12. Platz
    Boden: 26. Platz
    Pferdsprung: 9. Platz
    Stufenbarren: 9. Platz
    Schwebebalken: 17. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
  • Katarína Šarišská
    Einzelmehrkampf: 19. Platz
    Boden: 19. Platz
    Pferdsprung: 31. Platz
    Stufenbarren: 14. Platz
    Schwebebalken: 14. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
  • Dana Brýdlová
    Einzelmehrkampf: 26. Platz
    Boden: 24. Platz
    Pferdsprung: 35. Platz
    Stufenbarren: 22. Platz
    Schwebebalken: 15. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz
  • Anita Šauerová
    Einzelmehrkampf: 33. Platz
    Boden: 28. Platz
    Pferdsprung: 38. Platz
    Stufenbarren: 27. Platz
    Schwebebalken: 29. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 4. Platz

Volleyball Volleyball

Männer
  • 8. Platz
    Pavel Valach
    Jaroslav Šmíd
    Vlado Sirvoň
    Pavel Řeřábek
    Ján Repák
    Igor Prieložný
    Josef Pick
    Josef Novotný
    Vlastimil Lenert
    Cyril Krejčí
    Jaroslav Kopet
    Ján Cifra

Wasserspringen Wasserspringen

Frauen
  • Heidemarie Bártová-Grécká
    3 m Kunstspringen: 13. Platz
  • Dana Chmelařová
    10 m Turmspringen: 12. Platz
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Sommerspiele 1980/Teilnehmer (Tschechoslowakei)
Listen to this article