Olympische Winterspiele 1968/Teilnehmer (Kanada) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Winterspiele 1968/Teilnehmer (Kanada).

Olympische Winterspiele 1968/Teilnehmer (Kanada)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

CAN
1 1 1

Kanada nahm an den X. Olympischen Winterspielen 1968 im französischen Grenoble mit einer Delegation von 70 Athleten in neun Disziplinen teil, davon 55 Männer und 15 Frauen. Mit je einer Gold-, einer Silber- und einer Bronzemedaille erreichte Kanada Rang 13 im Medaillenspiegel.

Fahnenträgerin bei der Eröffnungsfeier war die Skirennläuferin Nancy Greene. Greene wurde im Riesenslalom Olympiasiegerin, im Slalom gewann sie Silber. Die Bronzemedaille sicherte sich die Eishockeymannschaft.

Teilnehmer nach Sportarten

Biathlon

  • James Boyde
    20 km Einzel: 53. Platz (1:35:02,0 h)
  • George Ede
    20 km Einzel: 51. Platz (1:34:41,8 h)
    4 × 7,5 km Staffel: Rennen nicht beendet
  • Esko Karu
    20 km Einzel: 46. Platz (1:32:42,9 h)
    4 × 7,5 km Staffel: Rennen nicht beendet
  • Knowles McGill
    4 × 7,5 km Staffel: Rennen nicht beendet
  • George Rattai
    20 km Einzel: 54. Platz (1:35:03,0 h)
    4 × 7,5 km Staffel: Rennen nicht beendet

Bob

Männer, Zweier

  • Purvis McDougall, Bob Storey (CAN-1)
    19. Platz (4:54,10 min)
  • Hans Gehrig, Harry Goetschi (CAN-2)
    disqualifiziert im ersten Lauf

Männer, Vierer

  • Purvis McDougall, Bob Storey, Michael Young, Andrew Faulds (CAN-1)
    17. Platz (2:22,82 min)

Eishockey

Männer

  • Ray Cadieux
  • Roger Bourbonnais
  • Danny O’Shea
  • Bill MacMillan
  • Gary Dineen
  • Ted Hargreaves
  • Herb Pinder
  • Steve Monteith
  • Gerry Pinder
  • Bronze

Eiskunstlauf

Männer

  • David McGillivray
    16. Platz (1663,7)

Frauen

  • Linda Carbonetto
    13. Platz (1662,9)
  • Lyndai Cowan
    Wettbewerb nicht beendet

Paare

  • Betty McKilligan & John McKilligan
    17. Platz (254,8)
  • Anna Forder & Richard Stephens
    16. Platz (269,2)

Eisschnelllauf

Männer

  • Bob Boucher
    500 m: 25. Platz (42,0 s)
  • Bob Hodges
    500 m: 41. Platz (43,3 s)
    1500 m: 26. Platz (2:12,0 min)
    5000 m: 29. Platz (8:05,0 min)
    10.000 m: 23. Platz (17:01,9 min)
  • Pete Williamson
    500 m: 33. Platz (42,6 s)
    1500 m: 46. Platz (2:16,0 min)
  • Paul Enock
    5000 m: 19. Platz (7:54,8 min)
    10.000 m: 15. Platz (16:21,2 min)

Frauen

  • Doreen McCannell
    500 m: 24. Platz (49,0 s)
    1000 m: 20. Platz (1:37,6 min)
    1500 m: 21. Platz (2:32,2 min)
    3000 m: 18. Platz (5:21,5 min)
  • Marcia Parsons
    500 m: 23. Platz (48,8 s)
    1000 m: 21. Platz (1:37,7 min)
    1500 m: 24. Platz (2:34,4 min)
    3000 m: 22. Platz (5:29,5 min)
  • Wendy Thompson
    500 m: 19. Platz (48,2 s)
    1000 m: 27. Platz (1:41,1 min)

Rennrodeln

Männer, Einsitzer

  • Larry Arbuthnot
    33. Platz (3:03,01 min)
  • D’Arcy Coulson
    47. Platz (3:36,12 min)
  • Roger Eddy
    31. Platz (3:01,39 min)
  • Colin Nelson
    37. Platz (3:04,56 min)

Frauen

  • Martha Diplock
    18. Platz (2:35,48 min)
  • Phyllis Walter
    im ersten Lauf disqualifiziert

Ski Alpin

Männer

  • Peter Duncan
    Abfahrt: disqualifiziert
    Riesenslalom: 18. Platz (3:38,17 min)
    Slalom: im Vorlauf ausgeschieden
  • Rod Hebron
    Abfahrt: Rennen nicht beendet
    Riesenslalom: Rennen nicht beendet
    Slalom: Rennen nicht beendet
  • Scott Henderson
    Riesenslalom: 21. Platz (3:38,50 min)
    Slalom: im Vorlauf ausgeschieden
  • Wayne Henderson
    Abfahrt: 27. Platz (2:05,56 min)
  • Gerry Rinaldi
    Abfahrt: 31. Platz (2:06,30 min)
  • Keith Shepherd
    Riesenslalom: disqualifiziert
  • Robert Swan
    Slalom: im Finallauf disqualifiziert

Frauen

  • Betsy Clifford
    Abfahrt: 23. Platz (1:47,60 min)
    Riesenslalom: disqualifiziert
    Slalom: Rennen nicht beendet
  • Karen Dokka
    Abfahrt: 22. Platz (1:47,55 min)
    Riesenslalom: 16. Platz (1:58,36 min)
    Slalom: 15. Platz (1:34,51 min)
  • Nancy Greene
    Abfahrt: 10. Platz (1:43,12 min)
    Riesenslalom: Gold (1:51,97 min)
    Slalom: Silber (1:26,15 min)
  • Judi Leinweber
    Abfahrt: 20. Platz (1:45,60 min)
    Riesenslalom: 25. Platz (2:00,57 min)
    Slalom: disqualifiziert

Skilanglauf

Männer

  • Esko Karu
    4 × 10 km Staffel: 14. Platz (2:29:12,7 h)
  • Rolf Pettersen
    15 km: 63. Platz (58:31,8 min)
    30 km: 61. Platz (1:55:37,2 h)
    4 × 10 km Staffel: 14. Platz (2:29:12,7 h)
  • David Rees
    15 km: 61. Platz (58:25,9 min)
    30 km: 58. Platz (1:52:46,6 h)
    50 km: 46. Platz (2:56:00,5 h)
    4 × 10 km Staffel: 14. Platz (2:29:12,7 h)
  • Nils Skulbru
    15 km: 56. Platz (55:53,4 min)
    30 km: 52. Platz (1:50:06,1 h)
    4 × 10 km Staffel: 14. Platz (2:29:12,7 h)

Skispringen

  • Ulf Kvendbo
    Normalschanze: 53. Platz (153,3)
    Großschanze: 55. Platz (138,7)
  • John McInnes
    Normalschanze: 55. Platz (148,3)
    Großschanze: 57. Platz (120,3)
  • Claude Trahan
    Normalschanze: 57. Platz (130,6)
    Großschanze: 58. Platz (91,0)
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Winterspiele 1968/Teilnehmer (Kanada)
Listen to this article