Olympische Winterspiele 2006/Teilnehmer (Chile) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Winterspiele 2006/Teilnehmer (Chile).

Olympische Winterspiele 2006/Teilnehmer (Chile)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

CHI

Chile nahm an den Olympischen Winterspielen 2006 im ischen Turin mit einer Delegation von fünf männlichen und vier weiblichen Athleten teil.

Flaggenträger

Die Skirennläuferin Daniela Anguita Loux trug die Flagge Chiles während der Eröffnungsfeier, bei der Schlussfeier wurde sie vom Biathleten Marco Zúñiga getragen.

Teilnehmer nach Sportarten

Biathlon Biathlon

  • Verónica Isbej
    7,5 km Sprint, Frauen: 83. – 33:52,0 min. (4 Schießfehler)
    15 km Einzel, Frauen: 81. – 1:14:55,3 h (7 Schießfehler)
  • Marco Zúñiga
    10 km Sprint, Männer: 87. – 33:38,1 min. (1 Schießfehler)
    20 km Einzel, Männer: 86. – 1:11:02,5 h (5 Schießfehler)

Ski Alpin Ski alpin

  • Daniela Anguita Loux
    Super-G, Frauen: ausgeschieden
  • Noelle Barahona Neder
    Alpine Kombination, Frauen: 30. – 3:26,62 min.
  • Macarena Benvenuto Gutierrez
    Super-G, Frauen: 50. – 1:41,52 min.
  • Duncan Grob Urzua
    Super-G, Männer: 44. – 1:36,24 min.
    Riesenslalom, Männer: ausgeschieden im 1. Lauf
  • Maui Gayme Anguita
    Abfahrt, Männer: 42. – 1:56,10 min.
    Super-G, Männer: 47. – 1:36,85 min.
  • Mikael Gayme Anguita
    Abfahrt, Männer: 41. – 1:55,73 min.
    Super-G, Männer: 54. – 1:39,68 min.
  • Jorge Mandrú
    Abfahrt, Männer: 49. – 1:58,77 min.
    Alpine Kombination, Männer: ausgeschieden im Slalom (2. Lauf)
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Winterspiele 2006/Teilnehmer (Chile)
Listen to this article