Olympische Zwischenspiele 1906/Leichtathletik – Standhochsprung (Männer) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Olympische Zwischenspiele 1906/Leichtathletik – Standhochsprung (Männer).

Olympische Zwischenspiele 1906/Leichtathletik – Standhochsprung (Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie


Sportart Leichtathletik
Disziplin Standhochsprung
Geschlecht Männer
Ort Panathinaiko-Stadion
Teilnehmer 11 Athleten aus 6 Ländern
Wettkampfphase 1. Mai 1906

Der Standhochsprung der Männer bei den Olympischen Zwischenspielen 1906 in Athen wurde am 1. Mai 1906 entschieden.

Rekorde

Weltrekord und
olympischer Rekord
1,65 m Vereinigte Staaten 45
 USA
Ray Ewry 1900

Ergebnisse

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Ray Ewry Vereinigte Staaten 45
 USA
1,65
2 Lawson Robertson Vereinigte Staaten 45
 USA
1,40
Martin Sheridan Vereinigte Staaten 45
 USA
1,40
Léon Dupont BelgienBelgien Belgien 1,40
5 Lajos Gönczy Ungarn 1867
 Ungarn
1,35
6 Konstantinos Tsiklitiras Königreich Griechenland
 Griechenland
1,30
7 Themistoklis Diakidis Königreich Griechenland
 Griechenland
1,25
Paul Weinstein Deutsches Reich
 Deutschland
1,25
9 Gustav Krojer Osterreich Cisleithanien
 Österreich
1,125
Géza Szegedy Ungarn 1867
 Ungarn
1,125
Theodor Scheidl Osterreich Cisleithanien
 Österreich
DSQ

Nachdem der überragende Standspringer als Sieger feststand, versuchte sich Ewry noch vergeblich am neuen Weltrekord von 1,66 m. Sheridan absolvierte diesen Wettbewerb parallel zum zeitgleich stattfindenden Diskuswurf. Über die Gründe der Disqualifikation von Scheidl liegen keine Angaben vor.

Literatur

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Olympische Zwischenspiele 1906/Leichtathletik – Standhochsprung (Männer)
Listen to this article