Ray Watson - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Ray Watson.

Ray Watson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Ray Watson (eigentlich Raymond Bates Watson; * 10. Dezember 1898 in Garden City, Kansas; † 7. September 1974 in Quincy, Illinois) war ein US-amerikanischer Mittelstrecken- und Hindernisläufer.

Bei den Olympischen Spielen wurde er 1920 in Antwerpen Achter über 3000 m Hindernis, 1924 in Paris Siebter über 1500 m und 1928 in Amsterdam Neunter über 800 m.

1923 sowie 1927 wurde er US-Meister über 880 Yards und 1923 US-Hallenmeister über 1000 Yards. Für die Kansas State University startend wurde er 1923 NCAA-Meister.

Persönliche Bestzeiten

  • Ray Watson in der Datenbank von trackfield.brinkster.net (englisch)
  • Ray Watson in der Datenbank von Sports-Reference (englisch; archiviert vom Original)
  • Ray Watson in der Datenbank von Find a Grave (englisch)Vorlage:Findagrave/Wartung/Gleiche Kenner im Quelltext und in Wikidata
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Ray Watson
Listen to this article