Roberto Aguayo - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Roberto Aguayo.

Roberto Aguayo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Roberto Aguayo

Aguayo (2014) an der FSU
Kicker
Geburtsdatum: 17. Mai 1994
Geburtsort: Mascotte, Florida
Größe: 1,83 m Gewicht: 94 kg
Karriere
College: FSU
NFL Draft: 2016/Runde: 2/Pick: 59
 Teams:

* nur Offseason / keine Regular-Season-Einsätze

Momentaner Status: Free Agent
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
  • 3× First-team All-American (2013, 2014, 2015)
  • 3× First-team All-ACC (2013, 2014, 2015)
  • 2× ACC-Champion (2013, 2014)
Ausgewählte NFL-Statistiken
(Stand: 17. Woche der Saison 2016)
Field Goals     22
Field-Goal-Versuche     31
Trefferquote     71,0 %
Längstes Field Goal     43 Yards
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com

Roberto Aguayo (* 17. Mai 1994 in Mascotte, Florida) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Kickers in der National Football League (NFL). Derzeit ist er ein Free Agent. Im College Football war er für die Florida State University als Spieler aktiv.

College

Aguayo spielte von 2013 bis 2015 College Football an der Florida State University in der Atlantic Coast Conference. Er war in diesen drei Jahren ein mehr als akkurater Kicker und traf 88,5 % seiner Field Goals sowie 100 % seiner Extrapunktversuche, was immerhin 198 Kicks waren.[1]
Er war damit der bis dato treffsicherste Kicker in der Geschichte der National Collegiate Athletic Association.[2]

NFL

Tampa Bay Buccaneers

Im NFL Draft 2016 wurde Aguayo, für einen Kicker sehr früh, in der 2. Runde als 59. Spieler insgesamt von den Tampa Bay Buccaneers ausgewählt.[3]

In seiner Rookie-Saison 2016 konnte Aguayo nicht an seinen Erfolg vom College Football anknüpfen. Er verwandelte nur 22 von 31 Field-Goal-Versuchen und war damit mit einer Trefferquote von 71,0 % der zweitschlechteste Kicker der Liga in dieser Saison.[4]

Am 12. August 2017 wurde Aguayo von den Buccaneers vor der Saison 2017 entlassen, nachdem er im ersten Preseason-Spiel gegen die Cincinnati Bengals wieder Treffunsicherheit zeigte, einen Extrapunkt und ein Field Goal verschoss und die Buccaneers in der Saisonvorbereitung zuvor mit Nick Folk einen zweiten Kicker unter Vertrag genommen hatten.[5]

Chicago Bears

Aguayo wurde am 13. August 2017 von den Chicago Bears unter Vertrag genommen.[6] Noch vor Start der Regular Season 2017 wurde er von den Bears wieder entlassen.[7]

Carolina Panthers

Am 25. Oktober 2017 wurde Aguayo von den Carolina Panthers unter Vertrag genommen und dem Practice Squad hinzugefügt.[8] Er verbrachte die gesamte Saison 2017 im Practice Squad der Panthers, wurde aber zum Ende der Saison wieder entlassen.

Los Angeles Chargers

Die Saisonvorbereitung auf die Saison 2018 verbrachte Aguayo im Team der Los Angeles Chargers, konnte gegen Caleb Sturgis jedoch trotz solider Leistungen in der Preseason nicht den Startplatz als Kicker für sich gewinnen und wurde unmittelbar vor Start der Regular Season entlassen.[9]

Persönliches

Sein Bruder Ricky Aguayo spielt College Football für die Florida State University, ebenfalls als Kicker.

Einzelnachweise

  1. College-Statistik auf sports-reference.com, abgerufen am 16. August 2017 (englisch).
  2. Jenny Vrentas: ‘The Kicker’ Finishes A Father’s Journey. In: Sports Illustrated. 21. April 2016, abgerufen am 16. August 2017 (englisch): „But in three seasons at Florida State, Aguayo was the most accurate kicker in NCAA history, making all but nine of his 276 kicks.“
  3. Adam Stites: Buccaneers make Roberto Aguayo the highest drafted kicker in a decade. In: sbnation.com. 29. April 2016, abgerufen am 16. August 2017 (englisch): „For the first time in 11 years, a kicker is off the board in the first three rounds of the NFL Draft, after the Tampa Bay Buccaneers selected Florida State's Roberto Aguayo in the second round with the No. 59 overall selection. The Buccaneers traded up to select the kicker.“
  4. Field-Goal-Statistik der NFL-Saison 2016 auf sportingcharts.com, abgerufen am 16. August 2017 (englisch).
  5. Adam Stites: Roberto Aguayo cut by Buccaneers following rough preseason game. In: sbnation.com. 12. August 2017, abgerufen am 16. August 2017 (englisch): „Roberto Aguayo’s rough rookie season convinced the Tampa Bay Buccaneers that a kicker competition in 2017 would be a good idea. After Aguayo’s struggles Friday night in a preseason game against the Cincinnati Bengals, the Bucs have cut him.“
  6. Joseph Zucker: Roberto Aguayo Claimed Off Waivers by Bears After Buccaneers Release. In: bleacherreport.com. 13. August 2017, abgerufen am 16. August 2017 (englisch): „The Chicago Bears announced they have claimed kicker Roberto Aguayo off waivers Sunday.“
  7. Jack Browne: Bears cut Aguayo weeks after claiming him from Bucs. In: thescore.com. 2. September 2017, abgerufen am 2. September 2017 (englisch): „The embattled kicker was released by the Chicago Bears on Saturday, weeks after the former second-round pick was waived by the Tampa Bay Buccaneers in just his second NFL training camp.“
  8. Kaleel Weatherly: Roberto Aguayo gets 2nd chance with Panthers. In: sbnation.com. 25. Oktober 2017, abgerufen am 24. September 2018 (englisch): „The Panthers signed the former second-round pick to their practice squad.“
  9. Eric D. Williams: Chargers waive kicker Roberto Aguayo. In: ESPN. 2. September 2018, abgerufen am 24. September 2018 (englisch): „Caleb Sturgis won the team's kicking competition in training camp, although Aguayo did show well for the Chargers in the preseason, converting all three of his field goal attempts.“
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Roberto Aguayo
Listen to this article