St Mary’s University, Twickenham - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for St Mary’s University, Twickenham.

St Mary’s University, Twickenham

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

St Mary’s University
Motto Monstra te Esse Matrem
Gründung 1850 (St Mary’s College)
2014 (St Mary’s University)
Trägerschaft katholisch
Ort Twickenham (South West London)
Land Großbritannien
Leitung Francis Campbell (Vice-Chancellor)
John Charmley (Pro Vice-Chancellor – Academic Strategy)
Ruth Kelly (Pro Vice-Chancellor – Research and Enterprise)
Paul Bridge (Pro Vice-Chancellor – Global Engagement)
Studierende 4.811 (2018)
Website www.smuc.ac.uk

Die St Mary’s University, Twickenham, kurz St Mary’s University oder St. Mary’s, ist eine Katholische Universität mit Sitz in Strawberry Hill, Twickenham, einem südwestlich gelegenen Stadtteil Londons.

Überblick

Die Hochschule wurde 1850 als St Mary’s College durch die Initiative von Nicholas Kardinal Wiseman als Ausbildungsstätte für das Lehramt gegründet. 2007 erhielt St Mary’s den Status eines university college als St Mary’s University College; am 23. Januar 2014 erfolgte die Ernennung zu einer Universität.

Chancellor der Universität ist Vincent Kardinal Nichols, Erzbischof von Westminster.

Fakultäten

  • School of Business and law
  • School of Education and teaching
  • School of Humanities, theology and ethics
  • School of Media, communications and creative arts
  • School of Social, political and behavioural sciences
  • School of Sport, health and science

Siehe auch

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
St Mary’s University, Twickenham
Listen to this article