Stephen Mokoka - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Stephen Mokoka.

Stephen Mokoka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Stephen Mokoka 2012, bei den Olympischen Spielen in London
Stephen Mokoka 2012, bei den Olympischen Spielen in London

Stephen Mokoka (* 31. Januar 1985) ist ein südafrikanischer Langstreckenläufer.

2009 nahm er an den Halbmarathon-Weltmeisterschaften teil, die in Birmingham ausgetragen wurden, für die er 1:01:36 h benötigte.

Am 12. August 2012 nahm er am Marathon der Olympischen Spiele 2012 in London teil. Er benötigte für die Strecke 2:19:52 h, was Platz 49 bedeutete.

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2013 in Moskau lief er im 10.000-Meter-Lauf auf Platz 20. Im Dezember 2013 siegte er beim Shanghai-Marathon mit 2:09:30 h.

2014 gewann er am 5. Oktober den Great Scottish Run in Glasgow mit 1:01:25 h. Im November wiederholte er seinen Erfolg aus dem Vorjahr beim Shanghai-Marathon. Dieses Mal benötigte er 2:08:43 h.

2015 lief er bei den Weltmeisterschaften in Peking im 10.000-Meter-Lauf mit 28:47:40 min auf Platz 20.

Außerdem triumphierte Mokaka schon viermal auf der Halbmarathon-Strecke beim Two Oceans Marathon in Kapstadt (2009, 2013, 2014 und 2015).

Persönliche Bestzeiten

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Stephen Mokoka
Listen to this article