Teklemariam Medhin - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Teklemariam Medhin.

Teklemariam Medhin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Teklemariam Medhin bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London
Teklemariam Medhin bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London

Teklemariam Medhin (* 24. Juni 1989 in Hazega) ist ein eritreischer Langstreckenläufer.

Werdegang

2008 kam er bei den Olympischen Spielen in Peking über 10.000 m auf den 32. Rang. Im Jahr darauf wurde er Neunter bei den Crosslauf-Weltmeisterschaften in Amman und gewann mit der eritreischen Mannschaft die Bronzemedaille. Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin kam er beim 10.000 m Lauf auf den zwölften und über 5000 m auf den 15. Platz.

2010 gewann er bei den Crosslauf-Weltmeisterschaften in Bydgoszcz Silber – sowohl in der Einzel wie auch in der Mannschaftswertung.

Persönliche Bestzeiten

  • 5000 m: 13:04,55 min, 10. Juni 2010, Rom
  • 10.000 m: 27:16,69 min, 27. Mai 2012, Hengelo
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Teklemariam Medhin
Listen to this article