Tsehay Gemechu - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Tsehay Gemechu.

Tsehay Gemechu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Tsehay Gemechu Leichtathletik
Voller Name Tsehay Gemechu Beyan
Nation AthiopienÄthiopien Äthiopien
Geburtstag 12. Dezember 1998 (21 Jahre)
Karriere
Disziplin Langstreckenlauf
Status aktiv
Medaillenspiegel
Crosslauf-Weltmeisterschaften 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Afrikaspiele 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
 Crosslauf-Weltmeisterschaften
Gold Aarhus 2019 Team
 Afrikaspiele
Gold Rabat 2019 10.000 m
letzte Änderung: 7. September 2019

Tsehay Gemechu Beyan (amharisch ፀሐይ ገመቹ; * 12. Dezember 1998) ist eine äthiopische Langstreckenläuferin.

Sportliche Laufbahn

Erste internationale Erfahrungen sammelte Tsehay Gemechu beim Delhi-Halbmarathon 2018, bei dem sie mit Streckenrekord von 1:06:50 h siegte.[1] Im Jahr darauf stellte sie in Valencia im 10-km-Straßenlauf mit 30:15 min einen neuen Landesrekord auf[2] und bei den Crosslauf-Weltmeisterschaften 2019 in Aarhus belegte sie in 36:56 min Rang sechs und sicherte sich in der Teamwertung die Goldmedaille. Im August nahm sie im 10.000-Meter-Lauf an den Afrikaspielen in Rabat teil und siegte dort in 31:56,92 min.[3]

2019 gewann sie zum zweiten Mal den Neu-Delhi Halbmarathon in neuer Streckenrekordzeit von 1:06:00 h.

Persönliche Bestzeiten

Einzelnachweise

  1. Phil Minshull: Debutante Gemechu clocks 1:06:50 course record at Delhi Half Marathon. IAAF. 21. Oktober 2018. Abgerufen am 7. September 2019.
  2. Emeterio Valiente: Gemechu smashes Ethiopian 10km record in Valencia. IAAF. 31. Januar 2019. Abgerufen am 7. September 2019.
  3. Yemi Olus: Gemechu leads Ethiopian 10,000m sweep at African Games. IAAF. 29. August 2019. Abgerufen am 7. September 2019.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Tsehay Gemechu
Listen to this article