Villalba del Alcor - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Villalba del Alcor.

Villalba del Alcor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Gemeinde Villalba del Alcor
Wappen Karte von Spanien
Finland road sign 311 (1994–2020).svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Andalusien
Provinz: Huelva
Comarca: El Condado
Koordinaten 37° 24′ N, 6° 28′ WKoordinaten: 37° 24′ N, 6° 28′ W
Höhe: 161 msnm
Fläche: 62 km²
Einwohner: 3.338 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 53,84 Einw./km²
Postleitzahl: 21860
Gemeindenummer (INE): 21074
Verwaltung
Bürgermeister: Manuela Daza Lopez
Website: www.villalbadelalcor.es

Villalba del Alcor ist eine spanische Gemeinde der Provinz Huelva in Andalusien.

Geschichte

Bis zur römischen Kolonisierung gibt es keine klaren Anzeichen für die Besiedlung des unter dem Namen El Giraldo bekannten Gebietes. Während der islamischen Epoche war die Zone wegen des Aufeinandertreffens der Königreiche Niebla und Sevilla gefährlich. Aus diesem Grund wurde zu Beginn des 12. Jahrhunderts, in der almohadischen Epoche eine Burg am Hang des Gebirges gebaut, das als Castillo de Ostia bekannt ist.

1248 eroberte Ferdinand III. Sevilla und das Gebiet Aljarafe. Villalba und seine Burg fielen dieser Eroberung zum Opfer, liegen jedoch immer noch im Grenzgebiet, bis 1262 schließlich auch das Königreich Niebla fällt. Daraufhin zerfällt die islamische Macht, doch Villalba bleibt immer noch unbewohnt. Erst ab 1327 setzt ein schneller Prozess der Wiederbesiedlung ein. 1588 wird ein Karmeliterkloster gegründet und 1618 ein weiteres. Diese Einrichtungen bewirken eine rasche Entwicklung des Ortes.

Nach dem 17. Jahrhundert wird ein Hospital für Typhuskranke errichtet. Dadurch erhielt Villalba eine herausragende Stellung innerhalb des Condado.

Wirtschaft

Die Haupterwerbszweige sind die Landwirtschaft, besonders der Weinbau, und die Gastronomie.

Einwohnerentwicklung

Einwohnerzahlen der letzten Jahre:

Jahr Einwohner
1996 3.618
1998 3.587
1999 3.589
2000 3.604
2001 3.530
2002 3.520
2003 3.475
2004 3.739
2010 3.920
2012 4.465

Sehenswürdigkeiten

Feste

  • Fest des Heiligen Kreuzes im Mai (Cruces de Mayo)
  • Fest der Heiligen Agatha (Schutzheilige des Ortes)
  • Fest der Virgen del Carmen in der letzten Woche des August bzw. der ersten Woche des Septembers
  • Rundfahrt der Virgen del Carmen, die zum obengenannten Fest stattfindet

Persönlichkeiten

  • Nicolás Tenorio Cerero, Richter und Geschichtsschreiber (1863–1930)
  • Carmelo del Toro (* 28. Januar 1972 in Villalba), Keramiker
  • Francisco García Garrido (* 1990 in Huelva), Maler und Schriftsteller des minimalistischen Surrealismus

Einzelnachweise

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Villalba del Alcor
Listen to this article