Zouina Bouzebra - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Zouina Bouzebra.

Zouina Bouzebra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Zouina Bouzebra Leichtathletik
Nation AlgerienAlgerien Algerien
Geburtstag 3. Oktober 1990 (29 Jahre)
Geburtsort Algerien
Karriere
Disziplin Hammerwurf
Bestleistung 64,49 m
Status aktiv
Medaillenspiegel
U20-Afrikameisterschaften 0 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
Juniorenafrikameisterschaften
Silber Bambous 2009 54,47 m
Bronze Bambous 2009 12,84 m
letzte Änderung: 27. September 2019

Zouina Bouzebra (* 3. Oktober 1990) ist eine algerische Hammerwerferin und Kugelstoßerin.

Sportliche Laufbahn

Erste internationale Erfahrungen sammelte Zouina Bouzebra bei den Jugendweltmeisterschaften 2007 in Ostrava, bei denen sie mit 39,30 m in der Qualifikation ausschied. Anschließend belegte sie bei den Panarabischen Spielen in Kairo mit 42,66 m den fünften Platz. Zwei Jahre später gewann sie bei den Juniorenafrikameisterschaften in Bambous mit 54,47 m die Silbermedaille im Hammerwurf sowie mit 12,84 m die Bronzemedaille im Kugelstoßen. Bei den Arabischen Meisterschaften in Damaskus gewann sie mit 12,70 m die Bronzemedaille im Kugelstoßen hinter der Tunesierin Sihem Marrakchi und Walaa Attia aus Ägypten und wurde mit dem Hammer mit 51,78 m Vierte. 2010 erreichte sie bei den Afrikameisterschaften in Nairobi mit 11,67 m Rang sechs mit der Kugel sowie mit einer Weite von 55,85 m den siebten Platz im Hammerwurf. 2011 gewann sie bei den Arabischen Meisterschaften in al-Ain mit 58,33 m die Silbermedaille hinter der Ägypterin Rana Taha Ibrahim und wurde im Kugelstoßen mit 12,43 m Vierte. Daraufhin erreichte sie bei den Panarabischen Spielen in Doha mit 12,37 m bzw. 57,33 m jeweils Rang vier. Im Jahr darauf wurde sie bei den Afrikameisterschaften in Porto-Novo mit einem Wurf auf 57,31 m Sechste und bei den Afrikameisterschaften 2014 in Marrakesch mit 58,71 m Fünfte.

2015 siegte sie bei den Arabischen Meisterschaften in Manama mit 60,06 m und belegte bei den Afrikaspielen in Brazzaville mit 59,16 m den vierten Platz. Im Jahr darauf erreichte sie bei den Afrikameisterschaften in Durban mit 61,62 m Rang fünf und 2017 verteidigte sie bei den Arabischen Meisterschaften in Radès mit 62,08 m ihren Titel. 2018 verbesserte sie bei den Afrikameisterschaften in Asaba ihren Landesrekord auf 64,49 m und belegte damit Rang vier. 2019 gewann sie bei den Arabischen Meisterschaften in Kairo mit 63,07 m die Silbermedaille hinter der Ägypterin Rawan Barakat und belegte bei den Afrikaspielen in Rabat mit 63,34 m den vierten Platz.

Von 2010 bis 2012 sowie von 2015 bis 2017 und 2019 wurde Bouzebra algerische Meisterin im Kugelstoßen sowie 2011 und 2012 und von 2015 bis 2017 sowie 2019 auch im Hammerwurf.

Persönliche Bestleistungen

  • Kugelstoßen: 13,32 m, 2. August 2015 in Algier
  • Hammerwurf: 64,49 m, 2. August 2018 in Asaba (Algerischer Rekord)
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Zouina Bouzebra
Listen to this article