Ōshū Kaidō - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Ōshū Kaidō.

Ōshū Kaidō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Die Ōshū Kaidō (japanisch 奥州街道) war eine der Fünf Fernstraßen zwischen der Hauptstadt und den Provinzen. Sie verband Edo in Bushū/Provinz Musashi mit dem nordjapanischen Ōshū/Provinz Mutsu.

Geschichte

Ōshū Kaidō im engeren Sinn war die Straße von Edo bis Shirakawa mit 27 Stationen, im weiteren Sinn einschließlich der Verlängerung bis nach Minmaya (heute: Sotogahama) mit insgesamt 115 Stationen.[1] Nach Papinot[2] war die Straße 750 km lang und hatte 87 Stationen.

In Utsunomiya zweigte die Nikkō-Kaidō ab.

Stationen

Nr. Kanji Name Kreis Provinz heutige Gemeinde heutige Präfektur
00 日本橋 Nihonbashi (Start) Toshima Musashi Chūō (Tokyo) Tokyo
01 千住宿 Senju-shuku Adachi Adachi (Tokyo)
02 草加宿 Sōka-shuku Sōka Saitama
03 越ヶ谷宿 Koshigaya-shuku Saitama Koshigaya
04 粕壁宿 Kasukabe-shuku Kasukabe
05 杉戸宿 Sugito-shuku Katsushika Sugito
06 幸手宿 Satte-shuku Satte
07 栗橋宿 Kurahashi-shuku Kuki
08 中田宿 Nakada-shuku Shimousa Koga Ibaraki
09 古河宿 Koga-shuku
10 野木宿 Nogi-shuku Tsuga Shimotsuke Nogi Tochigi
11 間々田宿 Mamada-shuku Oyama
12 小山宿 Oyama-shuku
13 新田宿 Shinden-shuku
14 小金井宿 Koganei-shuku Shimotsuke
15 石橋宿 Ishibashi-shuku
16 雀宮宿 Susumenomiya-shuku Kawachi Utsunomiya
17 宇都宮宿 Utsunomiya-shuku
18 白澤宿 Shirosawa-shuku
19 氏家宿 Ujie-shuku Shioya Sakura
20 喜連川宿 Kitsuregawa-shuku
21 佐久山宿 Sakuyama-shuku Nasu Ōtawara
22 大田原宿 Ōtawara-shuku
23 鍋掛宿 Nabekake-shuku Nasushiobara
24 越堀宿 Koshibori-shuku
25 芦野宿 Ashino-shuku Nasu
26 白坂宿 Shirosaka-shuku Shirakawa Mutsu (Iwaki) Shirakawa Fukushima
27 白川宿 Shirakawa-shuku

Literatur

  1. 奥州街道. In: 日本大百科全書 bei kotobank.jp. Abgerufen am 13. September 2017 (japanisch).
  2. Papinot, Edmond: Historical and Geographical Dictionary of Japan. Nachdruck der Ausgabe von 1910 durch Tuttle, 1972. ISBN 0-8048-0996-8. S. 105.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Ōshū Kaidō
Listen to this article