Alan Banaszek - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Alan Banaszek.

Alan Banaszek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Alan Banaszek Straßenradsport
Alan Banaszek – Europameister
im Punktefahren (2017)
Zur Person
Geburtsdatum 30. Oktober 1997
Nation PolenPolen Polen
Disziplin Bahn (Ausdauer) / Straße
Zum Team
Aktuelles Team Mazowsze Serce Polski
Funktion Fahrer
Wichtigste Erfolge
UEC-Bahn-Europameisterschaften
2017
– Punktefahren
Letzte Aktualisierung: 23. November 2020

Alan Banaszek (* 30. Oktober 1997 in Warschau) ist ein polnischer Radrennfahrer.

Sportliche Laufbahn

Alan Banaszek stammt aus einer Radsportfamilie. Sein Vater Bogdan war Radrennfahrer wie auch sein Onkel Dariusz Banaszek, seit 2016 Präsident des polnischen Radsportverbandes. Seine Cousins Adrian und Norbert sind ebenfalls als Radsportler erfolgreich.[1]

2015 wurde Banaszek Junioren-Europameister im Straßenrennen. Im Jahr darauf errang er auf der Bahn den nationalen Titel im Punktefahren und belegte bei den Straßen-Weltmeisterschaften Rang zehn im Rennen der U23.

2017 war das für Banaszek bis dahin erfolgreichste Jahr: Er entschied drei UCI-Straßenrennen für sich und wurde im Oktober in Berlin Europameister im Punktefahren. Im Jahr darauf belegte er bei der vierten Etappe der Tour of Norway Rang zwei hinter Dylan Groenewegen. 2019 wurde er erneut polnischer Meister im Punktefahren. Auf der Straße gewann er 2020 den Grand Prix Manavgat-Side sowie eine Etappe der Bulgarien-Rundfahrt.

Erfolge

Bahn

2016

  • Polnischer Meister – Punktefahren

2017

2019

  • Polnischer Meister – Punktefahren

Straße

2015

2017

2020

Teams

Einzelnachweise

  1. Alan Banaszek mistrzem Europy! In: toiowo.eu. 27. Oktober 2017, abgerufen am 24. Dezember 2017 (polnisch).
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Alan Banaszek
Listen to this article