Alby Barlow - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Alby Barlow.

Alby Barlow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Alby Barlow Straßenradsport
Zur Person
Nation AustralienAustralien Australien
Disziplin Straße
Wichtigste Erfolge

Australischer Meister im Straßenrennen 1948

Letzte Aktualisierung: 23. Mai 2011

Alby Barlow war ein australischer Radrennfahrer.

Alby Barlow stammte aus einer Familie mit 20 Kindern. Er war Profi-Rennfahrer von 1938 bis 1948. 1947 gewann er das 100 Mile Classic at Mount Gambier mit einem neuen Rekord von 4:30 Stunden, im Jahr darauf wurde er Australischer Meister im Straßenrennen. Außerdem hielt er die australischen Rekorde über 25, 60 und 100 Meilen.

1947 reiste Barlow auf eigene Kosten nach Europa, um an den Weltmeisterschaften in Valkenburg teilzunehmen, erkannte jedoch, dass er als einzelner Australier wenig Chancen gegen die gut ausgestatteten europäischen Teams haben würde. Nach einem schweren Trainingssturz kehrte er nach Australien zurück, ohne bei der WM gestartet zu sein.

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Alby Barlow
Listen to this article