Alfred Neuwald - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Alfred Neuwald.

Alfred Neuwald

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Alfred Neuwald auf der Comiciade 2018
Alfred Neuwald auf der Comiciade 2018

Alfred Neuwald (* 12. Januar 1962 in Hamburg) ist ein deutscher Comicautor, Illustrator und Cartoonist. Für seine Arbeiten verwendet er häufig das Namenskürzel Neufred.

Comiciade 2018 Alfred Neuwald Signatur Neufred
Comiciade 2018 Alfred Neuwald Signatur Neufred

Leben

Karl der Kleine an einem Transformatorenhaus am Blücherplatz in Aachen, Comiciade 2014
Karl der Kleine an einem Transformatorenhaus am Blücherplatz in Aachen, Comiciade 2014

Alfred Neuwald studierte Grafikdesign an der Fachhochschule Aachen. Seit 1989 ist er als freiberuflicher Illustrator tätig. Neben seiner Arbeit für Werbeagenturen und Firmen illustrierte er zahlreiche Comics und Kinderbücher, darunter die Pixi-Buchreihe Kapitän Sternhagel, die zum Teil auch in andere Sprachen übersetzt wurden. 2013 rief er die Comicfigur Karl der Kleine ins Leben, der einen humorvollen Gegenentwurf zum übermächtigen Kaiser Karl darstellt. Im April 2014 nahm Neuwald an der ersten Comiciade im Ludwig Forum für Internationale Kunst in Aachen teil. Er gestaltete in diesem Rahmen ein Motiv von Karl dem Kleinen, welches von Lake13 an der Wand eines Transformatorenhäuschens am Blücherplatz als Graffiti realisiert wurde. Karl der Kleine war auch als das Comiciade-Motiv 2014 ausgewählt worden.[1] Neuwald ist darüber hinaus als Animationsfilmer tätig.

Er lebt und arbeitet seit 1982 in Aachen.

Veröffentlichungen (Auswahl)

Einzelnachweise

  1. comiciade.de: Alfred Neuwald, abgerufen am 5. August 2015
  2. Laura Weinberger: 25 Jahre in der Schublade: „Karl der Kleine“-Illustrator veröffentlicht Kinderbuch, Aachener Nachrichten, 12. April 2018, abgerufen am 20. April 2018
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Alfred Neuwald
Listen to this article