Amoj Jacob - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Amoj Jacob.

Amoj Jacob

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Amoj Jacob Leichtathletik


Amoj Jacob (l.) in Bhubaneswar 2017

Voller Name P. A. Amoj Jacob
Nation IndienIndien Indien
Geburtstag 2. Mai 1998 (21 Jahre)
Geburtsort Thellakam, Kerala, Indien
Größe 179 cm
Gewicht 58 kg
Karriere
Disziplin 400-Meter-Lauf
Bestleistung 46,26 s
Status aktiv
Medaillenspiegel
Asienmeisterschaften 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
U20-Asienmeisterschaften 1 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Asienmeisterschaften
Gold Bhubaneswar 2017 4 × 400 m
Juniorenasienmeisterschaften
Gold Ho-Chi-Minh-Stadt 2016 800 m
Silber Ho-Chi-Minh-Stadt 2016 4 × 400 m
letzte Änderung: 7. November 2019

P. A. Amoj Jacob (* 2. Mai 1998 in Thellakam, Kerala) ist ein indischer Leichtathlet, der sich auf den 400-Meter-Lauf spezialisiert hat.

Sportliche Laufbahn

Erste internationale Erfahrungen sammelte Amoj Jacob 2016 bei den Juniorenasienmeisterschaften in der Ho-Chi-Minh-Stadt, bei denen er die Goldmedaille im 800-Meter-Lauf gewann und die Silbermedaille mit der indischen 4-mal-400-Meter-Staffel. Anschließend nahm er mit der Staffel an den U20-Weltmeisterschaften im polnischen Bydgoszcz teil und belegte dort mit 3:09,14 min den siebten Platz. 2017 gewann er bei den Asienmeisterschaften in Bhubaneswar die Goldmedaille mit der Staffel und belegte im Einzelbewerb über 400 Meter Platz vier. Mit der Staffel nahm er auch an den Weltmeisterschaften in London teil, konnte sich dort aber nicht für das Finale qualifizieren. Zwei Wochen später nahm der Student der University of Delhi an der Sommer-Universiade in Taipeh teil, schied dort über 400 und 800 Meter in der ersten Runde aus und belegte mit der Staffel im Finale Rang sieben. Anfang September belegte er bei den Asian Indoor & Martial Arts Games in Aşgabat den fünften Platz über 400 Meter in neuem indischen Hallenrekord von 47,33 s.

2018 nahm Jacob zum ersten Mal an den Commonwealth Games im australischen Gold Coast teil und konnte sein Rennen mit der indischen 4-mal-400-Meter-Staffel im Finale nicht beenden. Im Jahr darauf nahm er mit der Staffel an den Weltmeisterschaften in Doha teil und schied dort mit 3:03,09 min im Vorlauf aus.

Persönliche Bestzeiten

  • 400 Meter: 46,26 s, 4. Juni 2017 in Patiala
    • 400 Meter (Halle): 47,33 s, 19. September 2017 in Aşgabat (indischer Rekord)
  • 800 Meter: 1:49,70 min, 14. Dezember 2017 in Mangalagiri
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Amoj Jacob
Listen to this article