Archangelsk [ɐrˈxangʲɪlʲsk] (russisch Архангельск, wiss. Transliteration Archangel’sk, wörtlich „Erzengelstadt“) ist eine Hafenstadt in Nordrussland mit 348.783 Einwohnern (Stand 14. Oktober 2010).[1] Sie ist administratives Zentrum der Oblast Archangelsk und befindet sich oberhalb der Mündung der Nördlichen Dwina in das Weiße Meer. Die Stadt entstand im Jahr 1584 unter dem Namen Nowocholmogory mit der Befestigung des im 12. Jahrhundert gegründeten Erzengel-Michael-Klosters, dem die Stadt ihren Namen verdankt. Archangelsk war im 16. Jahrhundert der erste russische Seehafen, über den Handel mit England und anderen westeuropäischen Staaten getrieben wurde. Heute ist Archangelsk eine der wichtigsten Industriestädte Nordrusslands.

Quick facts: Wappen, Geographische Lage...
Stadt
Archangelsk
Архангельск
Wappen
Wappen
Föderationskreis Nordwestrussland
Oblast Archangelsk
Stadtkreis Archangelsk
Innere Gliederung 9 Stadtrajons
Bürgermeister Igor Godsisch
Gegründet 1584
Frühere Namen Nowocholmogory (bis 1613)
Stadt seit 1584
Fläche 294,42 km²
Bevölkerung 348.783 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte 1185 Einwohner/km²
Höhe des Zentrums 5 m
Zeitzone UTC+3
Telefonvorwahl (+7) 8182
Postleitzahl 163000-163071
Kfz-Kennzeichen 29
OKATO 11 401
Website http://www.arhcity.ru/
Geographische Lage
Koordinaten 64° 33′ N, 40° 32′ O
Archangelsk (Europäisches Russland)
Lage im Westteil Russlands
Archangelsk (Oblast Archangelsk)
Lage in der Oblast Archangelsk
Liste der Städte in Russland
Close