Arshad Nadeem - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Arshad Nadeem.

Arshad Nadeem

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Arshad Nadeem Leichtathletik
Nation PakistanPakistan Pakistan
Geburtstag 2. Januar 1997 (23 Jahre)
Geburtsort Khanewal, Pakistan
Größe 187 cm
Gewicht 95 kg
Karriere
Disziplin Speerwurf
Bestleistung 86,29 m
(7. Dezember 2019 in Kathmandu)
Trainer Fiaz Bokhari
Status aktiv
Medaillenspiegel
Asienspiele 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Südasienspiele 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
U20-Asienmeisterschaften 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
 Asienspiele
Bronze Jakarta 2018 80,75 m
Südasienspiele
Gold Kathmandu 2019 86,29 m
Juniorenasienmeisterschaften
Bronze Ho-Chi-Minh-Stadt 2016 73,40 m
letzte Änderung: 24. Dezember 2019

Arshad Nadeem (* 2. Januar 1997 in Khanewal) ist ein pakistanischer Leichtathlet, der sich auf den Speerwurf spezialisiert hat.

Sportliche Laufbahn

Erste internationale Erfahrungen sammelte Arshad Nadeem bei den Südasienspielen in Guwahati, bei denen er mit 78,33 m die Bronzemedaille gewann. Anschließend gewann er auch bei den Juniorenasienmeisterschaften in der Ho-Chi-Minh-Stadt hinter dem Japaner Junya Sado und dem Inder Neeraj Chopra mit 73,40 m Bronze. Daraufhin nahm er an den U20-Weltmeisterschaften in Bydgoszcz teil und schied dort mit 67,17 m in der Qualifikation aus. 2017 gewann er bei den Islamic Solidarity Games in Baku mit 76,33 m die Bronzemedaille. Bei den Asienmeisterschaften in Bhubaneswar belegte ermit 78,00 m Rang sieben. 2018 nahm er zum ersten Mal an den Commonwealth Games im australischen Gold Coast teil und belegte dort mit 76,02 m im Finale Platz acht. Zuvor hatte er in der Qualifikation mit 80,45 m einen neuen Landesrekord aufgestellt. Ende August nahm er erstmals an den Asienspielen in Jakarta teil und gewann dort mit neuem Landesrekord von 80,75 m die Bronzemedaille hinter Chopra und dem Chinesen Liu Qizhen.

2019 belegte er bei den Asienmeisterschaften in Doha mit 78,55 m den sechsten Platz. Anfang Oktober nahm er an den Weltmeisterschaften ebendort teil und schied dort mit neuem Landesrekord von 81,52 m in der Qualifikation aus. Eine weitere Verbesserung dieses Rekordes gelang ihm bei beim Gewinn der Südasienspiele 2019 mit 86,29 m.

2015 sowie 2017 und 2018 wurde Nadeem Pakistanischer Meister im Speerwurf.

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Arshad Nadeem
Listen to this article