Beatrix Rechner - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Beatrix Rechner.

Beatrix Rechner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Beatrix Rechner (auch Trix Rechner; * 10. Juni 1951) ist eine ehemalige Schweizer Hochspringerin.

1971 wurde sie Sechste bei den Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften in Sofia. Bei den Olympischen Spielen 1972 in München schied sie in der Qualifikation aus.

Von 1968 bis 1972 wurde sie fünfmal in Folge Schweizer Meisterin.[1]

Persönliche Bestleistungen

  • Hochsprung: 1,82 m, 25. Juli 1971, Basel
    • Halle: 1,85 m, 27. Februar 1972, Bukarest

Fußnoten

  1. gbrathletics: Swiss Championships
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Beatrix Rechner
Listen to this article