Biathlon-Weltmeisterschaften 1988 - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Biathlon-Weltmeisterschaften 1988.

Biathlon-Weltmeisterschaften 1988

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Biathlon Biathlon-Frauen-Weltmeisterschaften 1988
Sieger
Sprint DeutschlandDeutschland Petra Schaaf
Einzel NorwegenNorwegen Anne Elvebakk
Staffel SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
Lahti/Lake Placid 1987 Feistritz an der Drau 1989

Die 5. Biathlon-Weltmeisterschaften der Frauen fanden vom 29. Februar bis 6. März 1988 in Chamonix in Frankreich statt. Wegen der im selben Jahr abgehaltenen Olympischen Winterspiele wurden bei den Männern keine Weltmeisterschaftskämpfe durchgeführt. Letztmals gab es für die Frauen von den Männern getrennte Weltmeisterschaften, seit 1989 werden die Weltmeisterschaften für Männer und Frauen gemeinsam ausgetragen.

Nachdem im Vorjahr zum ersten Mal deutsche Athletinnen am Start waren, gewann Petra Schaaf mit der Goldmedaille im Sprint die erste Medaille für die Bundesrepublik Deutschland im Frauen-Biathlon überhaupt. Erstmals ging keine der beiden Goldmedaillen im Sprint- bzw. Einzelrennen an die Sowjetunion, die jedoch auch zum fünften Mal im Staffelwettkampf ungeschlagen blieb.

Ergebnisse

Sprint 5 km

Platz Sportler Zeit [min] Sch.
1 Deutschland BR
 Petra Schaaf
19:33,0 0
2 SchwedenSchweden Eva Korpela 19:47,3 1
3 NorwegenNorwegen Anne Elvebakk 19:55,6 2
4 Bulgarien 1971
 Nadeschda Alexiewa
20:03,9 3
5 NorwegenNorwegen Mona Bollerud 20:12,7 3
6 SowjetunionSowjetunion Wenera Tschernyschowa 20:26,1 0
7 NorwegenNorwegen Helga Øvsthus 20:27,8 0
8 Bulgarien 1971
 Zwetana Krastewa
20:34,9 2

[1]

Einzel 10 km

Platz Sportler Zeit [min] Sch.
1 NorwegenNorwegen Anne Elvebakk 36:53,0 2
2 NorwegenNorwegen Elin Kristiansen 37:35,3 1
3 SowjetunionSowjetunion Wenera Tschernyschowa 38:01,7 1
4 SowjetunionSowjetunion Jelena Golowina 38:04,9 1
5 SchwedenSchweden Eva Korpela 38:30,1 3
5 SchwedenSchweden Inger Björkbom 38:30,1 2
7 KanadaKanada Myriam Bédard 38:34,2 0
8 Bulgarien 1971
 Iwa Schkodrewa
38:41,2 3

[2]

Staffel 3 × 5 km

Platz Land Sportler Zeit [min] Sch.
1 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion Jelena Golowina
Kaija Parve
Wenera Tschernyschowa
57:17,1
2 NorwegenNorwegen Norwegen Elin Kristiansen
Anne Elvebakk
Mona Bollerud
57:56,0 1
3 SchwedenSchweden Schweden Inger Björkbom
Sabiene Karlsson
Eva Korpela
58:11,1 2
4 Bulgarien 1971
 Bulgarien
Zwetana Krastewa
Marija Manolowa
Nadeschda Alexiewa
58:24,4 0
5 Deutschland BR
 BR Deutschland
Inga Kesper
Dorina Pieper
Petra Schaaf
59:05,4 0
6 KanadaKanada Kanada Jane Isakson
Lise Meloche
Pat Konantz
62:16,0 0
7 Tschechoslowakei
 Tschechoslowakei
Petra Nosková
Eva Bukovska
Jana Kulhavá
64:04,1 3
8 FrankreichFrankreich Frankreich Marie Pierre Baby
Christine Poirot
Véronique Claudel
64:06,4 2

[3]

Medaillenspiegel

Platz Land
1 NorwegenNorwegen Norwegen 1 2 1 4
2 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion 1 0 1 2
3 Deutschland BR
 BR Deutschland
1 0 0 1
4 SchwedenSchweden Schweden 0 1 1 2

Medaillengewinnerinnen

Platz Athlet
01 NorwegenNorwegen Anne Elvebakk 1 1 1 3
02 SowjetunionSowjetunion Wenera Tschernyschowa 1 0 1 2
03 Deutschland BR
 Petra Schaaf
1 0 0 1
SowjetunionSowjetunion Kaja Parve 1 0 0 1
SowjetunionSowjetunion Jelena Golowina 1 0 0 1
06 NorwegenNorwegen Elin Kristiansen 0 2 0 2
07 SchwedenSchweden Eva Korpela 0 1 1 2
08 NorwegenNorwegen Mona Bollerud 0 1 0 1
09 SchwedenSchweden Inger Björkbom 0 0 1 1
SchwedenSchweden Sabiene Karlsson 0 0 1 1

Literatur

Einzelnachweise

  1. Biathlon-WM 1988, Ergebnis Sprint Frauen auf biathlonresults.com, abgerufen am 1. März 2017
  2. Biathlon-WM 1988, Ergebnis Einzel Frauen auf biathlonresults.com, abgerufen am 1. März 2017
  3. Biathlon-WM 1988, Ergebnis Staffel Frauen auf biathlonresults.com, abgerufen am 1. März 2017
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Biathlon-Weltmeisterschaften 1988
Listen to this article