Bistum Kitale - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Bistum Kitale.

Bistum Kitale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Bistum Kitale
Basisdaten
Staat Kenia
Metropolitanbistum Erzbistum Kisumu
Diözesanbischof Maurice Anthony Crowley SPS
Gründung 1998
Fläche 11.587 km²
Pfarreien 23 (31.12.2006 / AP2007)
Einwohner 1.030.000 (31.12.2006 / AP2007)
Katholiken 164.000 (31.12.2006 / AP2007)
Anteil 15,9 %
Diözesanpriester 20 (31.12.2006 / AP2007)
Ordenspriester 25 (31.12.2006 / AP2007)
Katholiken je Priester 3644
Ordensbrüder 31 (31.12.2006 / AP2007)
Ordensschwestern 58 (31.12.2006 / AP2007)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Swahili
Englisch
Kathedrale Cathedral of the Immaculate Conception
Website http://catholickitale.org

Das Bistum Kitale (lat.: Dioecesis Kitalensis) ist eine in Kenia gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Kitale. Es umfasst die Countys Trans-Nzoia und West Pokot.

Geschichte

Papst Johannes Paul II. gründete es mit der Apostolischen Konstitution Magis in dies am 3. April 1998 aus Gebietsabtretungen des Bistums Eldoret und es wurde dem Erzbistum Kisumu als Suffragandiözese unterstellt. Seit der Gründung ist der Ortsordinarius Maurice Anthony Crowley SPS.

Siehe auch

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Bistum Kitale
Listen to this article