Bistum London (Ontario) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Bistum London (Ontario).

Bistum London (Ontario)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Bistum London (Ontario)
Basisdaten
Staat Kanada
Metropolitanbistum Erzbistum Toronto
Diözesanbischof Ronald Peter Fabbro CSB
Weihbischof Józef Dąbrowski CSMA
Fläche 21.349 km²
Pfarreien 104 (2016 / AP 2017)
Einwohner 2.166.530 (2016 / AP 2017)
Katholiken 829.004 (2016 / AP 2017)
Anteil 38,3 %
Diözesanpriester 149 (2016 / AP 2017)
Ordenspriester 53 (2016 / AP 2017)
Katholiken je Priester 4104
Ständige Diakone 65 (2016 / AP 2017)
Ordensbrüder 54 (2016 / AP 2017)
Ordensschwestern 473 (2016 / AP 2017)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale St Peter’s
Anschrift 1070 Waterloo Street
London, Ontario, N6A3Y2
Website dol.ca

Das Bistum London (lateinisch Dioecesis Londonensis, englisch Diocese of London) ist ein Bistum der römisch-katholischen Kirche in Kanada mit Sitz in London. Es erstreckt sich im Südwesten Ontarios über die Countys Elgin, Essex, Huron, Kent, Lambton, Middlesex, Norfolk, Oxford und Perth.

Das Bistum wurde am 21. Februar 1855 errichtet. Von 1859 bis 1869 befand sich der Sitz in Sandwich, heute Windsor (Ontario). Der Sitz des Bischofs ist die Kathedrale St Peter’s in London (Ontario). Sie wurde von 1880 bis 1885 im neugotischen Stil erbaut und 1961 zur Basilica minor erhoben.

Bischof ist seit 2002 Ronald Peter Fabbro.[1]

Liste der Bischöfe

St.-Peter-Kathedralbasilika
St.-Peter-Kathedralbasilika

Einzelnachweise

  1. Eintrag zu Ronald Peter Fabbro auf catholic-hierarchy.org; abgerufen am 5. März 2018.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Bistum London (Ontario)
Listen to this article