Bistum Mont-Laurier - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Bistum Mont-Laurier.

Bistum Mont-Laurier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Bistum Mont-Laurier
Basisdaten
Staat Kanada
Metropolitanbistum Erzbistum Gatineau
Diözesanbischof Raymond Poisson
Emeritierter Diözesanbischof Vital Massé
Paul Lortie
Gründung 21. April 1913
Fläche 19.968 km²
Pfarreien 19 (2016 / AP 2017)
Einwohner 96.910 (2016 / AP 2017)
Katholiken 77.965 (2016 / AP 2017)
Anteil 80,5 %
Diözesanpriester 28 (2016 / AP 2017)
Ordenspriester 3 (2016 / AP 2017)
Katholiken je Priester 2515
Ständige Diakone 2 (2016 / AP 2017)
Ordensbrüder 3 (2016 / AP 2017)
Ordensschwestern 11 (2016 / AP 2017)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Französisch
Kathedrale Cathédrale Notre-Dame-de-Fourvière
Website www.diocese-mont-laurier.org

Das Bistum Mont-Laurier (lateinisch Dioecesis Montis Laurei, französisch Diocèse de Mont-Laurier) ist eine in Kanada gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Mont-Laurier.

Geschichte

Kathedrale Notre-Dame-de-Fourvière in Mont-Laurier (nach einem Brand wieder aufgebaute Fassade)
Kathedrale Notre-Dame-de-Fourvière in Mont-Laurier (nach einem Brand wieder aufgebaute Fassade)

Das Bistum Mont-Laurier wurde am 21. April 1913 durch Papst Pius X. aus Gebietsabtretungen des Erzbistums Ottawa errichtet. Am 23. Juni 1951 gab das Bistum Mont-Laurier Teile seines Territoriums zur Gründung des Bistums Saint-Jérôme ab.

Papst Franziskus vereinigte das Bistum am 1. Juni 2020 in persona episcopi mit dem Bistum Saint-Jérôme.[1]

Das Bistum Mont-Laurier ist dem Erzbistum Gatineau als Suffraganbistum unterstellt.

Bischöfe von Mont-Laurier

Siehe auch

Einzelnachweise

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Bistum Mont-Laurier
Listen to this article