British Empire and Commonwealth Games 1966 - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for British Empire and Commonwealth Games 1966.

British Empire and Commonwealth Games 1966

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

British Empire and
Commonwealth Games 1966
Austragungsort Kingston, Jamaika
Teilnehmende Länder 34
Teilnehmende Athleten 1050
Wettbewerbe 110 in 9 Sportarten
Eröffnungsfeier 4. August 1966
Schlussfeier 13. August 1966

Die British Empire and Commonwealth Games 1966 waren die achte Ausgabe jener Veranstaltung, die heute unter dem Namen Commonwealth Games bekannt ist. Sie fanden vom 4. bis 13. August 1966 in der jamaikanischen Hauptstadt Kingston statt.

Ausgetragen wurden 110 Wettbewerbe in den Sportarten Badminton, Boxen, Fechten, Gewichtheben, Leichtathletik, Radfahren, Ringen, Schießen und Schwimmen (inkl. Wasserspringen). Es nahmen 1050 Sportler aus 34 Ländern teil. Hauptwettkampfort war der Independence Park.

Teilnehmende Länder

Teilnehmende Länder (violett: erstmalige Teilnahme)
Teilnehmende Länder (violett: erstmalige Teilnahme)

Sportarten

Medaillenspiegel

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 EnglandEngland England 33 24 23 80
2 AustralienAustralien Australien 23 28 22 73
3 KanadaKanada Kanada 14 20 23 57
4 NeuseelandNeuseeland Neuseeland 8 5 13 26
5 GhanaGhana Ghana 5 2 2 9
Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago 5 2 2 9
7 PakistanPakistan Pakistan 4 1 4 9
8 Kenia
 Kenia
4 1 3 8
9 IndienIndien Indien 3 4 3 10
NigeriaNigeria Nigeria 3 4 3 10
11 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Wales 3 2 2 7
12 MalaysiaMalaysia Malaysia 3 2 1 6
13 SchottlandSchottland Schottland 1 4 4 9
14 NordirlandNordirland Nordirland 1 3 3 7
15 Isle of Man
 Isle of Man
1 - - 1
16 JamaikaJamaika Jamaika - 4 8 12
17 Bahamas 1964
 Bahamas
- 1 - 1
Bermuda 1910
 Bermuda
- 1 - 1
GuyanaGuyana Guyana - 1 - 1
Papua-Neuguinea 1965
 Papua und Neuguinea
- 1 - 1
21 UgandaUganda Uganda - - 3 3
22 Barbados 1958
 Barbados
- - 1 1
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
British Empire and Commonwealth Games 1966
Listen to this article