Carl Schueler (Leichtathlet) - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Carl Schueler (Leichtathlet).

Carl Schueler (Leichtathlet)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Carl Schueler (Carl Francis Schueler; * 26. Februar 1956 in Newburyport) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Geher.

Bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles wurde er Sechster im 50-km-Gehen.

1987 wurde er bei den Panamerikanischen Spielen in Indianapolis Fünfter im 20-km-Gehen und belegte bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Rom im 50-km-Gehen den 16. Platz.

Im 50-km-Gehen kam er bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul auf den 23. Platz, gab bei den WM 1991 in Tokio auf und belegte bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona erneut Rang 23.

Persönliche Bestzeiten

  • 20-km-Gehen: 1:25:04 h, 5. Oktober 1986, Saint-Léonard
  • 50-km-Gehen: 3:57:09 h, 5. September 1987, Rom
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Carl Schueler (Leichtathlet)
Listen to this article