Central Arnhem Road - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Central Arnhem Road.

Central Arnhem Road

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Vorlage:Infobox mehrere hochrangige Straßen/Wartung/AU-S
Central Arnhem Road / Mainoru Road
Basisdaten
Betreiber: NT Roads
Straßenbeginn: N1 Stuart Highway
zwischen Mataranka (NT) und
Katherine (NT)
(14° 40′ S, 132° 40′ O)
Straßenende: Nhulunbuy (NT)
(12° 15′ S, 136° 51′ O)
Gesamtlänge: 671 km

Bundesstaaten:

Northern Territory

Die Central Arnhem Road ist eine Fernstraße im Norden des australischen Northern Territory. Sie verbindet den Stuart Highway zwischen Mataranka und Katherine mit der auf der Gove-Halbinsel gelegenen Bergarbeiter-Siedlung Nhulunbuy im äußersten Nordosten des Arnhemlandes. Bis Mainoru Store heißt die Straße auch Mainoru Road und darf ohne Weiteres befahren werden. Für die letzten 460 km benötigt man eine Genehmigung der örtlichen Behörden.

Verlauf

Die zunächst befestigte Straße zweigt auf halbem Wege zwischen Mataranka und Katherine vom Stuart Highway (N1) ab und verläuft nach Ost-Nordosten. Sie überquert den Waterhouse River und den Quibobikwi River und erreicht Mainoru Store am Mainoru River.

Nach Überquerung des Mainoru River setzt die Straße ihren Weg nach Nordosten durch das Arnhemland über die Siedlung Bulman Weemol fort. Sie quert den Wilton River und mehrfach den Goyder River. Dann wendet sich die Central Arnhem Road nach Osten und quert den Buckingham River. Kurz vor der Querung des Cato River biegt sie erneut nach Nordosten ab, quert den Giddy River und den Lantram River und erreicht schließlich die Melville Bay Road und die Siedlung Nhulunbuy an der Spitze der Gove-Halbinsel.

Der höchste Punkt im Verlauf der Straße liegt auf 281 m, der niedrigste auf 12 m.[1]

Quelle

Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing. Archerfield QLD 2007. ISBN 978-1-74193-232-4. S. 96 + 97

Einzelnachweise

  1. maps.bonzle.com - Central Arnhem Road. Abgerufen am 19. April 2012.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Central Arnhem Road
Listen to this article