Chicago Bliss - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Chicago Bliss.

Chicago Bliss

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Chicago Bliss
Stadt: Hoffman Estates, Illinois
Gegründet: 2004
Teamfarben: orange, blau
████
Cheftrainer: Keith Hac
Liga (2004-): Legends Football League
Größte Erfolge
Bowl-Sieger 2013, 2014, 2016, 2018
Conferencesieger 2010, 2013, 2014, 2015, 2016, 2018
Stadion
Name:

Sears Centre Arena

Kontakt
Internet: www.lflus.com/chicagobliss
Datenstand
22. März 2019
Eine Spielerin der Chicago Bliss. (Elle Cartabiano, Quarterback, 2009)
Eine Spielerin der Chicago Bliss. (Elle Cartabiano, Quarterback, 2009)

Die Chicago Bliss sind ein in Hoffman Estates, Illinois, beheimatetes Arena-Football-Damen-Team. Sie spielen in der Eastern Conference der US-amerikanischen Legends Football League (LFL) und tragen ihre Heimspiele im benachbarten Bridgeview, im Toyota Park, aus.

Geschichte

Die Mannschaft von Chicago Bliss wurde im Jahr 2004 nach dem ersten Lingerie Cup, zusammen mit Miami Caliente, gegründet.

Mit der Einführung des Ligasystems zur Saison 2009/2010 und damit verbunden der Eastern bzw. Western Conference spielten sie in der Eastern Conference. Zur Saison 2010/2011 wechselten sie dann in die Western Conference, in der sie dann die nächsten Jahre blieben. Seit der Saison 2015 gehört die Mannschaft wieder der Eastern Conference an.

In den Jahren 2009 bis 2014 trug die Mannschaft ihre Heimspiele grundsätzlich im Sears Centre in Hoffman Estates, Illinois, aus. Zur Saison 2015 wechselte die Mannschaft dann in ihre aktuelle Spielstätte.[1]

Resultate

Saison Siege Nieder-
lagen
Unent-
schieden
Platzierung Play-off-Ergebnis
2019 0 4 0 7.1 nicht qualifiziert
2018 4 0 0 2. Eastern Conference 18:6-Sieg gegen Nashville Knights im Eastern Conference Championshipsgame
28:20-Sieg gegen Austin Acoustic im Legends Cup 2018
2017 4 0 0 1. Eastern Conference 6:14-Niederlage gegen Atlanta Steam im Eastern Conference Championshipsgame
2016 5 1 0 1. Eastern Conference 30:25-Sieg gegen Atlanta Steam im Eastern Conference Championshipsgame
31:26-Sieg gegen Seattle Mist im Legends Cup 2016
2015 6 1 0 1. Eastern Conference 21:27-Niederlage gegen Seattle Mist im Legends Cup 2015
2014 5 0 1 1. Western Conference 40:12-Sieg gegen Los Angeles Temptation im Western Conference Championshipsgame
24:18-Sieg gegen Atlanta Steam im Legends Cup 2014
2013 3 1 0 2. Western Conference 31:14-Sieg gegen Seattle Mist im Western Conference Championshipsgame
38:14-Sieg gegen Philadelphia Passion im Legends Cup 2013
2011/2012 1 3 0 4. Western Conference nicht qualifiziert
2010/2011 3 1 0 2. Western Conference 14:31-Niederlage gegen Los Angeles Temptation im Western Conference Championship
2009/2010 3 0 0 1. Eastern Conference 20:7-Sieg gegen Miami Caliente im Eastern Conference Championshipsgame
14:27-Niederlage gegen Los Angeles Temptation im Lingerie Bowl VII
1 Seit der Spielzeit 2019 wird für die Eastern Conference und Western Conference eine gemeinsame Saisontabelle geführt. Die vier Erstplatzierten qualifizieren sich dabei für die beiden Halbfinale im Play-Off.

Aktueller Kader

# Name Position
01 Tamar Fennell Defensive Back, Wide Receiver
02 TY Ali Defensive Back, Wide Receiver
03 Terra Organisciak Defensive End
04 Tamika Robinson Quarterback, Wide Receiver
05 Veronica Smith Defensive Back
06 Javell Thompson Runningback
07 Kirstin Morrison Linebacker
08 Kimberly Randle Defensive Back
09 Lebrenthia Murdock Defensive Back
10 Victoria Giles Tight End, Defensive End
11 Deanna Hightower Tight End, Center, Defensive End
12 Tatyhana Blaise Defensive End, Runningback
13 Dorian Bridges Defensive Back
14 Kate Mestan Tight End, Defensive End
15 Chaz Duson Wide Receiver, Quarterback
16 Jazmin Calep Defensive End, Linebacker, Defensive Back
17 Jocelyn Gray Wide Receiver
18 Maya Houston Tight End
19 Taja Sloss Tight End
20 Emma Vanderheyden Runningback, Linebacker, Wide Receiver

Einzelnachweise

  1. CHICAGO’S ONLY CHAMPIONSHIP FOOTBALL TEAM, CHICAGO BLISS HEADED SOUTH TO TOYOTA PARK. LFL360, 20. Januar 2015, abgerufen am 20. September 2017 (englisch).
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Chicago Bliss
Listen to this article