Chris Opie - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Chris Opie.

Chris Opie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Chris Opie Straßenradsport
Chris Opie 2014
Zur Person
Geburtsdatum 22. Juli 1987
Nation Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Disziplin Straße
Karriereende 2018
Verein(e)
1998–2005
2006
2007
2010–2011
2020–
www.cyclelogic.co.uk
UC Aubenas
One and All Cycling
Pendragon–Le Col–Colnago
Saint Piran
Team(s)
2012
2013
2014
2015–2016
2017
2018
UK Youth Cycling
Team UK Youth
Rapha Condor JLT
ONE Pro Cycling
Bike Channel–Canyon
Canyon Eisberg
Wichtigste Erfolge

Gesamtwertung Ronde van Midden-Nederland

Letzte Aktualisierung: 9. August 2020

Chris Opie (* 22. Juli 1987 in Truro, Grafschaft Cornwall) ist ein ehemaliger britischer Radrennfahrer.

Karriere

Chris Opie gewann 2008 die dritte Etappe bei der Ronde van de Provincie Antwerpen im belgischen Vorselaar. In der Saison 2010 fährt er für das Amateurteam Pendragon-Le Col-Colnago. Bei der Tour of Libya wurde er bei der zweiten Etappe Tageszweiter hinter dem Sieger Abdelbasset Hannachi und er gewann die vierte, sowie die fünfte Etappe. Zwei Tage später gewann er auch das libysche Eintagesrennen Grand Prix of Al Fatah. 2012 gewann Opie eine Etappe bei der Tour of Jamtland und belegte den fünften Gesamtplatz. 2015 belegte er zweimal den zweiten Etappenplatz bei der Ronde van Midden-Nederland. 2016 gewann er die zweite Etappe der Tour de Korea und konnte zwei Etappen und die Gesamtwertung der Ronde van Midden-Nederland gewinnen. Außerdem wurde er Vierter auf der 2. Etappe der Tour de Yorkshire. 2017 konnte er auf der 1. Etappe der Tour de Yorkshire den dritten Platz erreichen. Nach der Saison beendete er seine sportliche Karriere.

Nach Laufbahn als Radrennfahrer war Opie von 2013 bis 2018 Moderator beim Global Cycling Network, einem YouTube-Kanal zum Thema Radsport.[1]

Erfolge

2016
  • Chris Opie in der Datenbank von Radsportseiten.net

Einzelnachweise

  1. Play Sports Network welcomes three new presenters. In: bikebiz.com. 13. Juli 2018, abgerufen am 9. August 2020 (englisch).
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Chris Opie
Listen to this article