Chung Nam-kyun - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Chung Nam-kyun.

Chung Nam-kyun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Chung Nam-kyun (kor. 정남균; * 23. Oktober 1978) ist ein ehemaliger südkoreanischer Marathonläufer.

2000 siegte er mit seiner persönlichen Bestzeit von 2:11:29 h beim Seoul International Marathon und wurde daraufhin für die Olympischen Spiele in Sydney nominiert, bei denen er auf dem 45. Platz einlief.

2001 wurde er Elfter beim Seoul International Marathon, 2002 Zehnter beim Prag-Marathon.

Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Chung ist hier somit der Familienname, Nam-kyun ist der Vorname.
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Chung Nam-kyun
Listen to this article