Confédération Africaine d’Athlétisme - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Confédération Africaine d’Athlétisme.

Confédération Africaine d’Athlétisme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Confédération Africaine d’Athlétisme
Sportart Leichtathletik
Gegründet 11. Januar 1973
Gründungsort Dakar
Vorsitzender Hamad Kalkaba Malboum
Mitglieder 54 Mitgliedsverbände
Verbandssitz SenegalSenegal Dakar
Homepage https://www.caaweb.org/en/

Die Confédération Africaine d’Athlétisme (CAA) ist der Kontinentalverband der afrikanischen Leichtathletik-Landesverbände. Die CAA ist Teil von World Athletics. Derzeit hat die CAA 55 Mitglieder und ist Ausrichter der Leichtathletik-Afrikameisterschaften, die alle zwei Jahre ausgetragen werden. Ihren Sitz hat die CAA in der senegalesischen Hauptstadt Dakar.

Der Rat

Das CAA-Council besteht aus:

  • dem Rat, der für die Umsetzung der Beschlüsse des Kongresses verantwortlich ist und sich aus
    • dem Präsidenten,
    • einem Senior-Vizepräsidenten,
    • fünf Vizepräsidenten
    • acht Ehrenmitglieder
    • Athletenvertretern
    • einem Vorstandsvorsitzenden
    • und 10 anderen Mitgliedern zusammensetzt; die Amtszeit beträgt vier Jahre.

Ehrenmitglieder:

Land Name
SenegalSenegal Senegal Lamine Diack
MaliMali Mali Idrissa Bah
AgyptenÄgypten Ägypten Alaa Gheita
TunesienTunesien Tunesien Khaled Amara
AlgerienAlgerien Algerien Abderrahmane Belaid
MosambikMosambik Mosambik Sarifa Abdul Magide Fagilde
SeychellenSeychellen Seychellen Giovanna Rousseau
Burkina FasoBurkina Faso Burkina Faso Komyaba Pascal Sawadogo

Präsidium

Präsident ist seit 2003 Hamad Kalkaba Malboum aus Kamerun, der den langzeitigen Präsidenten Lamine Diack aus Senegal ablöste, der zum Präsidenten der IAAF gewählt wurde. In der Periode 2019 bis 2023 sind folgende Personen Teil des Präsidiums:

Amt Land Name
Präsident KamerunKamerun Kamerun Hamad Kalkaba Malboum
Senior-Vizepräsident Kenia
 Kenia
Jackson Tuwei
Vizepräsident BotswanaBotswana Botswana Moses Bantsi
Vizepräsident AlgerienAlgerien Algerien Abdelhakim Dib
Vizepräsident Zentralafrikanische RepublikZentralafrikanische Republik Zentralafrikanische Republik Bruno Konga
Vizepräsidentin MaliMali Mali Mme Sangaré Aminata Kéïta
Vizepräsident NigeriaNigeria Nigeria Ibrahim Shehu Gusau

Präsidenten:

Veranstaltungen

Seit 1979 richtet der afrikanische Verband zuerst im Drei-Jahre-Rhythmus, ab 1990 alle zwei Jahre die Leichtathletik-Afrikameisterschaften aus. Zusätzlich werden seit 1994 auch die Juniorenafrikameisterschaften für Athletinnen und Athleten unter 20 Jahren veranstaltet, sowie seit 2013 auch die Jugendafrikameisterschaften, die die U18-Altersklasse repräsentiert.

Mitgliedsverbände der CAA

Seit 2014 sind die einzelnen Verbände in eigene Suborganisationen gegliedert, die ihrerseits regionale Aufgaben und Meisterschaften übernehmen.

Mitgliedsverbände der CAA
Nord-Region West-Region Ost-Region Zentral-Region Süd-Region
AlgerienAlgerien Fédération Algérienne d’Athlétisme BeninBenin Fédération Béninoise d’Athlétisme Amateur AgyptenÄgypten Egyptian Athletic Federation ÄquatorialguineaÄquatorialguinea Federacion Ecuatoguineana de Atletismo AngolaAngola Federação Angolana de Atletismo
Libyen
 Libya Amateur Athletic Federation
Burkina FasoBurkina Faso Fédération Burkinabe d’Athlétisme AthiopienÄthiopien Ethiopian Athletics Federation BurundiBurundi Fédération d’Athlétisme du Burundi BotswanaBotswana Botswana Athletics Association
MarokkoMarokko Fédération Royale Marocaine d’Athlétisme ElfenbeinküsteElfenbeinküste Fédération Ivoirienne d’Athlétisme DschibutiDschibuti Fédération Djiboutienne d’Athlétisme GabunGabun Fédération gabonaise d'athlétisme EswatiniEswatini Eswatini Athletics Association
TunesienTunesien Fédération Tunisienne d’Athlétisme GambiaGambia Gambia Athletics Association EritreaEritrea Eritrean National Athletics Federation KamerunKamerun Fédération camerounaise d'athlétisme Komoren
 Fédération comorienne d'athlétisme
GhanaGhana Ghana Athletics Association Kenia
 Athletics Kenya
Kongo RepublikRepublik Kongo Federation congolaise d'athlétisme LesothoLesotho Lesotho Amateur Athletics Association
Guinea-aGuinea Fédération Guinéenne d’Athlétisme Amateur SomaliaSomalia Somali Athletics Federation Kongo Demokratische RepublikDemokratische Republik Kongo Fédération d'athlétisme du Congo MadagaskarMadagaskar Fédération malagasy d'athlétisme
Guinea-BissauGuinea-Bissau Federacao de Atletismo da Guinea-Bissau SudanSudan Sudan Athletic Association RuandaRuanda Fédération rwandaise d'athlétisme MalawiMalawi Athletics Association of Malawi
Kap VerdeKap Verde Federação Caboverdiana de Atletismo Sudsudan
 South Sudan Athletics Federation
Sao Tome und PrincipeSão Tomé und Príncipe Federação Santomense de Atletismo MosambikMosambik Federação Moçambicana de Atletismo
LiberiaLiberia Liberia Track & Field Federation TansaniaTansania Tanzania Amateur Athletic Association TschadTschad Federation tchadienne d'athlétisme MauritiusMauritius Athletics Mauritius
MaliMali Fédération Malienne d’Athlétisme UgandaUganda Uganda Amateur Athletics Federation Zentralafrikanische RepublikZentralafrikanische Republik Fédération centrafricaine d'athlétisme NamibiaNamibia Athletics Namibia
MauretanienMauretanien Federation d’Athletisme R.I Mauritanie SambiaSambia Zambia Amateur Athletic Association
NigerNiger Fédération Nigerienne d’Athlétisme SeychellenSeychellen Seychelles Athletics Federation
NigeriaNigeria Athletic Federation of Nigeria SimbabweSimbabwe National Athletic Association of Zimbabwe
SenegalSenegal Fédération Sénégalaise d’Athlétisme SudafrikaSüdafrika Athletics South Africa
Sierra LeoneSierra Leone Sierra Leone Amateur Athletic Association
TogoTogo Fédération Togolaise d’Athlétisme
{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Confédération Africaine d’Athlétisme
Listen to this article