For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Département Côtes-d’Armor.

Département Côtes-d’Armor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Côtes-d’Armor
FinistèreCôtes-d’ArmorIlle-et-VilaineMorbihanLoire-AtlantiqueVendéeMancheMayenneOrneCalvadosMaine-et-LoireSartheIndre-et-LoireVienneDeux-SèvresIndreLoir-et-CherEureEure-et-LoirSeine-MaritimeOiseAisneSommePas-de-CalaisNordArdennesMarneMeuseMeurthe-et-MoselleHaute-MarneVosgesMoselleEuropäische Gebietskörperschaft ElsassEuropäische Gebietskörperschaft ElsassTerritoire de BelfortCherLoiretYonneAubeCôte-d’OrNièvreHaute-SaôneEssonneYvelinesSeine-et-MarneVal-d’OiseHauts-de-SeineVal-de-MarneSeine-Saint-DenisParisDoubsJuraSaône-et-LoireAllierCreuseHaute-VienneCharenteCharente-MaritimeCorrèzeDordogneGirondePuy-de-DômeLoireRhôneAinHaute-SavoieCantalLotSavoieHaute-LoireIsèreArdècheLandesLot-et-GaronneHautes-AlpesDrômeAlpes-MaritimesVarAlpes-de-Haute-ProvenceVaucluseBouches-du-RhôneGardHéraultLozèreAveyronTarnTarn-et-GaronneGersPyrènèes-AtlantiquesHautes-PyrénéesAudePyrénées-OrientalesHaute-GaronneAriègeKorsikaKorsikaVereinigtes KönigreichAndorraGuernseyJerseyNiederlandeBelgienLuxemburgDeutschlandLiechtensteinMonacoÖsterreichSchweizItalienSpanienLage des Departements Côtes-d’Armor in Frankreich
Über dieses Bild
Region Bretagne
Präfektur Saint-Brieuc
Unterpräfektur(en) Dinan
Guingamp
Lannion
Einwohner 600.582 (1. Jan. 2019)
Bevölkerungsdichte 86 Einw. pro km²
Fläche 6.982,87 km²
Arrondissements 4
Gemeindeverbände 11
Kantone 27
Gemeinden 348
Präsident des
Départementrats
Claudy Lebreton[1] (PS)
ISO-3166-2-Code FR-22
Locator map of Departement Côtes-d’Armor 2019.png

Lage des Départements Côtes-d’Armor in der
Region Bretagne

Das Département Côtes d’Armor [kot.daʁ.mɔʁ] (bretonisch Aodoù an Arvor) ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 22. Es liegt im Nordwesten des Landes in der Region Bretagne und ist nach der keltischen Bezeichnung Armor („Land am Meer“) benannt.

Geographie

Côtes d’Armor grenzt im Westen an das Département Finistère, im Süden an das Département Morbihan und im Osten an das Département Ille-et-Vilaine.

Die 250 km lange Küstenlinie des Départements besteht aus Steilküstenabschnitten, die sich mit zahlreichen Sandstränden und Buchten abwechseln. Bekannt ist vor allem die Côte de Granit Rose zwischen der Pointe de l’Arcouest und Trébeurden mit ihren leuchtend rosafarbenen, teils bizarr geformten Granitfelsen. Der Pointe de l’Arcouest sind die Bréhat-Inseln vorgelagert. Die höchsten Klippen der Bretagne sind an der Pointe de Plouha zu finden.

Der Landstrich ist vom Meer geprägt, das sich mit Ausnahme des Frühjahrs vielerorts von seiner ruhigen Seite zeigt. Dies hängt vom Schutz des Festlandes vor den starken Westströmungen ab. Hier kann man bei einem starken Tidenhub von 5 bis zu 11 Metern je nach Gezeiten einen breiten oder – teilweise bei Flut – keinen Sandstrand vorfinden. An wenig exponierten Abschnitten rollt das Wasser meist mit einer leichten Dünung an den Strand.

Wappen

Beschreibung: In Blau und Hermelin durch zwei Spickel geteilt.

Geschichte

Das Département wurde am 4. März 1790 aus einem Teil der Provinz Bretagne gebildet. Bis 1990 trug das Département den Namen Côtes-du-Nord (bretonisch Aodoù an Hanternoz).

Bevölkerung

Saint-Gonéry
Saint-Gonéry

Sprache

Im Westen des Départements ist die bretonische Sprache noch sehr präsent, in den übrigen Teilen dominiert das Französische bzw. das Gallo.

Städte

Die bevölkerungsreichsten Gemeinden des Départements Côtes-d’Armor sind:

Stadt Einwohner
(2019)
Arrondissement
Saint-Brieuc 43.605 Saint-Brieuc
Lannion 20.210 Lannion
Lamballe-Armor 16.688 Saint-Brieuc
Dinan 14.407 Dinan
Plérin 14.309 Saint-Brieuc
Ploufragan 11.383 Saint-Brieuc
Loudéac 9.605 Saint-Brieuc
Trégueux 8.459 Saint-Brieuc
Perros-Guirec 7.089 Lannion
Paimpol 7.179 Saint-Brieuc

Weitere bedeutende Orte sind Guingamp, Plouha und Tréguier.

Sehenswürdigkeiten

Allée couverte de la Couette
Allée couverte de la Couette

Verwaltungsgliederung

Gemeinden und Arrondissemente im Département Côtes-d’Armor
Gemeinden und Arrondissemente im Département Côtes-d’Armor

Das Département Côtes-d’Armor gliedert sich in 4 Arrondissements, 27 Kantone und 348 Gemeinden:

Arrondissement Kantone Gemeinden Einwohner
1. Januar 2019
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Dinan 6 67 104.296 1.008,14 103 221
Guingamp 7 111 125.097 2.322,68 54 222
Lannion 5 57 99.747 923,75 108 223
Saint-Brieuc 15 113 271.442 2.728,30 99 224
Département Côtes-d’Armor 27 348 600.582 6.982,87 86 22

Siehe auch:

Klima

Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Île de Bréhat in 40 Meter Höhe
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 9 9 10 12 15 17 19 20 19 16 12 10 Ø 14
Min. Temperatur (°C) 5 5 6 7 9 12 14 14 13 11 8 6 Ø 9,2
Temperatur (°C) 7 7 8 9,5 12 14,5 16,5 17 16 13,5 10 8 Ø 11,6
Niederschlag (mm) 77 67 54 43 50 39 41 48 60 64 89 79 Σ 711
Regentage (d) 14 12 12 9 10 7 7 8 10 10 15 14 Σ 128
Wassertemperatur (°C) 10 9 9 10 11 14 16 17 16 15 13 11 Ø 12,6
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
9
5
9
5
10
6
12
7
15
9
17
12
19
14
20
14
19
13
16
11
12
8
10
6
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
77
67
54
43
50
39
41
48
60
64
89
79
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Quelle: Jean-Noël Darde: Plages et côtes de France. Éditions Balland, Paris 1991

Tage pro Jahr mit

  • Regenfällen über 1 mm: 128
  • Frost: 5
  • Schnee: 5
  • Gewitter: 7
  • Hagel: 5

(Stand: 2011)

Einzelnachweise

  1. Le président du Conseil général (Memento vom 6. März 2015 im Internet Archive) auf cotesdarmor.fr, abgerufen am 6. Juli 2012

Koordinaten: 48° 22′ N, 2° 50′ W

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Département Côtes-d’Armor
Listen to this article

This browser is not supported by Wikiwand :(
Wikiwand requires a browser with modern capabilities in order to provide you with the best reading experience.
Please download and use one of the following browsers:

This article was just edited, click to reload
This article has been deleted on Wikipedia (Why?)

Back to homepage

Please click Add in the dialog above
Please click Allow in the top-left corner,
then click Install Now in the dialog
Please click Open in the download dialog,
then click Install
Please click the "Downloads" icon in the Safari toolbar, open the first download in the list,
then click Install
{{::$root.activation.text}}

Install Wikiwand

Install on Chrome Install on Firefox
Don't forget to rate us

Tell your friends about Wikiwand!

Gmail Facebook Twitter Link

Enjoying Wikiwand?

Tell your friends and spread the love:
Share on Gmail Share on Facebook Share on Twitter Share on Buffer

Our magic isn't perfect

You can help our automatic cover photo selection by reporting an unsuitable photo.

This photo is visually disturbing This photo is not a good choice

Thank you for helping!


Your input will affect cover photo selection, along with input from other users.