Daisurami Bonne - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Daisurami Bonne.

Daisurami Bonne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Daisurami Bonne (Daisurami Bonne Rousseau; * 9. März 1988 in Guantánamo) ist eine kubanische Sprinterin, die sich auf den 400-Meter-Lauf spezialisiert hat.

2009 gewann sie Bronze bei den Zentralamerika- und Karibikmeisterschaften. Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin kam sie mit der kubanischen Mannschaft in der 4-mal-400-Meter-Staffel auf den achten Platz.

2011 scheiterte sie bei den WM in Daegu über 400 m und in der Staffel im Vorlauf. Bei den Panamerikanischen Spielen in Guadalajara holte sie im Einzelbewerb mit ihrer persönlichen Bestzeit von 51,69 s Silber und in der Staffel Gold.

Bei den Olympischen Spielen 2012 in London schied sie mit der kubanischen Stafette in der ersten Runde aus.

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Daisurami Bonne
Listen to this article