Darold Williamson - Wikiwand
For faster navigation, this Iframe is preloading the Wikiwand page for Darold Williamson.

Darold Williamson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Darold Williamson Leichtathletik
Voller Name Darold Andre Williamson
Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 19. Februar 1983
Geburtsort San Antonio
Größe 188 cm
Gewicht 77 kg
Karriere
Disziplin Sprint
Bestleistung 44,27 s (400 m)
Verein Baylor Bears
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Weltmeisterschaften 2 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Junioren-WM 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
 Olympische Spiele
0Gold0 Athen 2004 4 × 400 m
 Weltmeisterschaften
0Gold0 Helsinki 2005 4 × 400 m
0Gold0 Osaka 2007 4 × 400 m
 Juniorenweltmeisterschaften
0Gold0 Kingston 2002 400 m

Darold Andre Williamson (* 19. Februar 1983 in San Antonio) ist ein US-amerikanischer Sprinter und Staffel-Olympiasieger.

Der Juniorenweltmeister von 2002 wurde als Vierter im 400-Meter-Lauf bei den US-Ausscheidungskämpfen für die Olympischen Spiele 2004 für die 4-mal-400-Meter-Staffel nominiert. Zusammen mit Otis Harris, Derrick Brew und Jeremy Wariner gewann er in Athen Gold.

Ein Jahr später bei den Weltmeisterschaften in Helsinki wurde er Siebter über 400 Meter. Mit der 4-mal-400-Meter-US-Staffel errang er erneut Gold, ebenso wie bei den Weltmeisterschaften 2007 in Osaka.

Er hat bei einer Größe von 1,88 m ein Wettkampfgewicht von 77 kg.

Persönliche Bestzeiten

{{bottomLinkPreText}} {{bottomLinkText}}
Darold Williamson
Listen to this article